Aktuelle Zeit: Do 6. Aug 2020, 21:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Euer Setup?
BeitragVerfasst: Sa 20. Jun 2020, 20:56 
Offline

Registriert: So 14. Jun 2020, 15:18
Beiträge: 11
Motorrad: XJR 1300 RP02
Hi zusammen,

mich interessiert mit welchem Setup ihr Eure Motorräder so fahrt?

Original oder mit (welchen) Änderungen?!
Gerne auch mit Rückmeldung, was ihr an euren Veränderungen gut findet oder was sich nicht lohnte.

Vielen Dank vorab!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Euer Setup?
BeitragVerfasst: So 21. Jun 2020, 00:19 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 550
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: xjr 1200 Bj. 97
Geschlecht: Männlich
4PU, Fahrer 110 kg:
Mein Ziel war, dass die schlaffe orig. Gabel etwas straffer geriet und die bockigen hinteren orig. Federbeine sollten gegen komfortablere Exemplare getauscht werden. Vorn habe ich Wilbers-Progressivfedern mit 10er Öl und 160 mm Luftkammer. Quasi die Empfehlung von Wilbers.
Hinten sind es Ikon-Federbeine mit verstärkter Feder. geworden. Federvorspannung solo auf Stufe 1. Zugstufe links auf Stufe 2 und rechts auf St. 3. Beide auf St. 2 würde nachschwingen, beide auf St. 3 zu straff. Die ungleiche Einstellung hat in der Praxis keine Nachteile und erzeugt ein komfortorientiertes Zugdämpfungsverhalten. Sehr empfehlenswert und bis 180 auf der Bahn komfortabel und vor allem stabil. Das führte zu einer Zufriedenheit, dass ich die Maschine seit 1999 und selbst seit 110 tkm fahre.

_________________
Gruß
yami1200
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: >118.000 km,
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Euer Setup?
BeitragVerfasst: Di 23. Jun 2020, 13:35 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: So 12. Jul 2015, 20:44
Beiträge: 673
Wohnort: Einbeck
Motorrad: RP02, 3LP (Virago)
Geschlecht: Männlich
Meinereiner ist auch in der 110+kg Klasse.
~125000km auf der Uhr.
Fahrwerksänderungen:
Vorne Wirth progressive Gabelfedern
Hinten Federbeine der GSX1400
Superbikelenker mit Lenkerverlegung.
Sattel neu gepolstert (höher und Gel)
Pirelli Angel GT mit 0,2 Bar mehr Druck als angegeben.

Der Rest meiner vielen Änderungen dürfte nicht fahrwerksrelevant sein.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Euer Setup?
BeitragVerfasst: Di 23. Jun 2020, 13:40 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:55
Beiträge: 1598
Motorrad: RC95 / RP191 / RP194
Geschlecht: Männlich
Ich komme auf beiden RP19 sehr gut mit der Empfehlung von Zonko zurecht...

https://www.motorradonline.de/naked-bik ... mohikaner/

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Schwarz: Posts als Member - Rot: Posts als Moderator - nur, damit da keine Unklarheiten aufkommen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Euer Setup?
BeitragVerfasst: Di 23. Jun 2020, 17:47 
Online
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 10. Mai 2013, 18:54
Beiträge: 130
Wohnort: In der Nähe vom Kyffhäuser!
Motorrad: Yamaha XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Ich fahre auch das Zonko-Setup auf beiden XJR1300.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Euer Setup?
BeitragVerfasst: Di 23. Jun 2020, 19:49 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2016, 11:09
Beiträge: 863
Motorrad: XJR12004PU
Geschlecht: Männlich
4PU von 97
vorne Würth Federn (Sport) in einer SP Gabel mit Kern-Stabi und ABM 0230 Lenker
hinten ZRX Federbeine (+30mm) mittlere Vorspannungsstufe (3 von 5)
Metzler Roadtec 01 (vorher Michelin Road 5) mit etwas mehr Druck.
Aufgepolsterte Sitzbank und Sportfussrasten von RRT (nicht Fahrwerk aber mit entscheidend)

Im originalen Zustand war mir die XJR zu weich und zu indirekt beim Handling.
Mit den Maßnahmen ist sie für mich optimal

_________________
Es gibt immer einen Weg.
Wer niemals vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke.
Bild
KS125, CB400, GS-X550E, GS550, GS750, FZS600, XJR4PU


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Euer Setup?
BeitragVerfasst: Mi 24. Jun 2020, 08:02 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Fr 13. Apr 2018, 13:51
Beiträge: 197
Motorrad: XJR1300, ZX6R, Duc D
RP02

Vorne Gabel aus einer FZS1000 (voll einstellbar in Zug- und Druckstufe) mit den originalen Federn der FZS1000
Wilbers Lenkungsdämpfer
Hinten Wilbers 630 Federbeine voll einstellbar in Zug- und Druckstufe (High- Low-Speed)
Michelin Pilot Power 2CT mit 0,1 Bar weniger Druck
LSL Fußrasten - originale Position

Am meisten hat der Umbau der Gabel auf die voll einstellbare der FZS1000 gebracht. Dadurch konnte ich hinten jetzt deutlich härter stellen. Davor war immer das Problem, dass die Gabel trotz frischem Service und Hyperpro Gabelfedern mit 20er Öl viel zu matschig war. Um eine Harmonie zum Heck hin zu bekommen, musste ich die Federbeine hinten recht weich stellen. Dann hatte ich aber die Situation, dass beim Anbremsen die Gabel total eingesackt ist und beim Rausbeschleunigen sie ausgefedert hat und die Dämpfer hinten so eingetauscht sind, dass es die Front regelmäßig gelupft hat. Daher auch jetzt der Lenkungsdämpfer. Das ist mit der neuen Gabel und härterer einstellung hinten viel besser geworden. Die energie wird jetzt nicht mehr nach oben sondern nach vorne umgesetzt.
Was aber nicht weg ist, ist das Rühren im Lenkkopf bzw. des ganzen Rahmens beim harten anbremsen von Kurven. Dazu ist die XJR einfach nicht gemacht. Der Bericht von Zonko ist super geschrieben. Er geht genau auf die Schwachpunkte des XJR-Rahmens ein. Wahrscheinlich müsste man an einigen Stellen ordentlich Querstreben einschweißen, um den ganzen Rahmen steifer zu bekommen. Ob die Over-Rahmenstreben da viel Abhilfe schaffen, weiß ich nicht.
Es ist aber einfach so, dass man mit der XJR aktuelle Nakedbikes im Endeffekt ziehen lassen muss. Dazu ist sie einfach nicht gemacht.
Was bei mir jetzt noch ansteht ist eine Heckhöherlegung um 3 cm. Ich scharre schon recht häufig mit den Verbindungsrohren vom Sammler zu den Endtöpfen. Ggf. kann ich die auch noch etwas drehen. Mir wäre es nämlich lieber, wenn die Fußrasten vorm Auspuff aufsetzen würden.

Was zu meiner Fahrweise nicht gepasst hat, waren die progressiven Hyperpro Federn in der originalen Gabel mit dem 20er Öl. Einfach immer noch zu matschig. Zwischendurch hatte ich mal einstellbare Bitubo Federbeine dran. Mit denen war ich auch sehr zufrieden. Ich habe nur auf die Wilbers gewechselt, da ich sie für 200 € bekommen habe.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Euer Setup?
BeitragVerfasst: Do 25. Jun 2020, 09:00 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2012, 12:54
Beiträge: 798
Wohnort: Frankfurt a.M.
Motorrad: 4PU-RP02-FZR-Brumm
Geschlecht: Männlich
Ausgangsmodell 4PU

Front: Fzr 1000 3le USD mit Wilbersfedern 15er öl,
LSL A01 Lenker, Lenkkopflager
nach Emil Schwarz Art

Heck: Öhlins mit längeren Augen (25mm?!)
Schwinge sauber ausdistanziert

Sonstiges: ABM sport classic Rastenanlage,
Active Rahmenstreben

Reifen: Michelin Road 5

Fahrer: 120kg bei 1,86m

Fahrprofil: sportlich aktiv

Ikon federbeine haben sich für mich nicht gelohnt, das Ansprechverhalten gefiel mir bei zügiger Fahrt nicht daher überarbeitete Öhlins.
FZR Gabel wird noch gegen eine R1 USD getauscht wegen der Einstellbarkeit, 10er Öl in der FZR-Gabel war mir zu soft, wird aber von Wilbers empfohlen.
Wilbersfedern in der Originalgabel sind ok, nur die Gabel ist nicht steif genug.
Active/Over- Streben lohnen sich, wenn man gern sehr schnelle und lange Kurven fährt, und Lenkkopflager und Schwingenlager bereits auf ein vernünftiges Level (Emil Schwarz) gebracht hat.
Heckhöherlegung bzw. längere Augen habe ich verbaut weil ich durch die kürzere Gabel mit dem Bugspoiler in den Kurven seitlich, bei leicht welliger Fahrbahn deutlich aufgesetzt habe, dadurch kam sie wieder höher, wurde noch deutlich agiler, bleibt aber auch bei >200km/h stabil im Geradeauslauf auch bei schlechtem Fahrbahnbelag, sicherheitshalber hatte ich einen Lenkungsdämpfer verbaut, welcher, wie sich zeigte, überflüssig war.
Lenker und Rastenanlage finde ich wichtig bei der Auflistung, da die Sitzhaltung das Fahrverhalten deutlich beeinflussen, ebenso wie Körpergröße, Fahrprofil und Masse, wegen des Settings...

Gruß

Alex


Gesendet von meinem LM-V405 mit Tapatalk

_________________
Gruß

Alex


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Euer Setup?
BeitragVerfasst: Do 25. Jun 2020, 09:54 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:55
Beiträge: 1598
Motorrad: RC95 / RP191 / RP194
Geschlecht: Männlich
Und weil wir es gerade davon haben:

Ich war die Tage mit beiden XJRs bei der HU, wobei ich jedes Mal vorher noch einige Kilometer gefahren bin, um zwengs AU alles auf Temperatur zu bringen. Sehr interessant dabei: der Reifenluftdruck hat aus meiner Sicht einen überproportional hohen Anteil am Fahrgefühl!

Während die Racer lief wie auf Schienen, kam die 50th ziemlich wuschelig rüber. Nachdem ich dann die Luft geprüft hatte (ups...) und druckmäßig wieder dort war, wo ich hingehöre (2,6 / 3,0), war auch die 50th wieder so stabil, wie es sich gehört...

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Schwarz: Posts als Member - Rot: Posts als Moderator - nur, damit da keine Unklarheiten aufkommen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Euer Setup?
BeitragVerfasst: Do 25. Jun 2020, 22:29 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21. Nov 2012, 22:05
Beiträge: 329
Wohnort: Dortmund
Motorrad: RP10
Geschlecht: Männlich
huhu RP10 von BJ 2015 Gabel Zupin cardridsches innenleben , Kmax Lenker ,Hinten Wilbers Knight federbeine abstimmung von Wilbers läuft klasse

_________________
https://www.iphpbb3.com/forum/file/4530 ... strop5.jpg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Euer Setup?
BeitragVerfasst: Do 25. Jun 2020, 23:07 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Do 12. Jul 2018, 11:12
Beiträge: 243
Wohnort: Mosbach
Motorrad: XJR RP06
Geschlecht: Männlich
RP06 Bj. 02 15 tkm
Im Modus sportlich sicher unterwegs
Michelin PiPo
Fahrwerk und Motor original.
Abgasanlage BW - BW - GPR
Fahrer zu schwer aber mit dem Fahrwerk zufrieden.

_________________
Fuhrpark:
XJR1300 RP06 15.000 km
BMW R1100S 29.000 km 4 Sale
XJ650 4K0 100700 km
DR650 Dakar 36000 km 4sale
Passat Variant 1,9 TDI 395.000 km


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Euer Setup?
BeitragVerfasst: Sa 27. Jun 2020, 08:28 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Do 9. Mai 2019, 22:55
Beiträge: 127
Wohnort: Nähe wien
Motorrad: XJR1200
Eine frage am rande, ohne jemand anzugreifen. Womit messt ihr den luftdruck?
Ich hab zum glück meinen eigenen kompressor und geeichten reifenfüller. Aber bei angaben von 0,1 und 0,2, das ist ja fast toleranz der geräte. Die auf der tankstelle schwanken bis zu 0,5bar.
Und temperatur ist ja auch so ein ding.
Was ich damit sagen will, luftdruck würd ich nicht pauschal übernehmen, da es doch auch wegen gewicht und wie man fährt, sehr unterschiedlich ist. Das kann man sich nur selbst erarbeiten.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Euer Setup?
BeitragVerfasst: Sa 27. Jun 2020, 08:39 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Fr 13. Apr 2018, 13:51
Beiträge: 197
Motorrad: XJR1300, ZX6R, Duc D
Habe auch einen Kompressor mit geeichtem Füller


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Euer Setup?
BeitragVerfasst: Sa 27. Jun 2020, 18:03 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2016, 11:09
Beiträge: 863
Motorrad: XJR12004PU
Geschlecht: Männlich
Das korrekte Messen des Luftdrucks war bereits mal Thema. :whistle:
Ich schrieb ja "etwas mehr Druck" und meinte damit den Füller an der Tanke, da der nachgeht.
der Rest ist Gefühlssache und mein geeichtes Popometer :mrgreen:

_________________
Es gibt immer einen Weg.
Wer niemals vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke.
Bild
KS125, CB400, GS-X550E, GS550, GS750, FZS600, XJR4PU


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz