Aktuelle Zeit: Do 7. Jul 2022, 00:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 5. Nov 2011, 11:39 
Moin Gemeinde,

hab da mal eine Frage (eigentlich sind es zwei).

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit dem Cartridge-System für die Seriengabel (RP10)? Der Goerz Klaus hat sowas im Angebot und durch das Beibehalten der Seriengabel bleibt das optische Erscheinungsbild erhalten (im Vergleich zum USD Umbau). Ferner ist die Gabel dann ebenfalls einstellbar. Ich könnte mir vorstellen das, in Verbindung mit einem Gabelstabi, hier eine deutliche Verbesserung möglich sein könnte.

Auch im hinteren Bereich möchte ich fahrwerkseitig nachbessern. Welche einstellbaren Stoßdämpfer habt Ihr verbaut und wie sind die Fahreindrücke? Meine Hintermirsitzerin und ich sind nicht die Schlankesten und da ist fahrwerkseitig doch Gefahr im Verzug.

Freu mich über Feedback.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Nov 2011, 11:42 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 20:52
Beiträge: 1549
Wohnort: Iserlohn
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
Wenn schau wegen dem Gabelumbau, bei HH-Racetech.

Konnte eine solche umgebaute Gabel von unserem Roland erstehen.
Seit dem läuft die Dicke richtig gut, sie bockt nicht mehr in Kurven... man wird automatische schneller :mrgreen:
Dämpfer hinten habe ich Wilbers 633.

Kann nur sagen, geil :thumbright:

_________________
Ich repariere dir das....ne, ich kann das....ooooh,war das teuer?

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Nov 2011, 18:09 
Ich kann den HH-Racetech ebenfalls nur empfehlen.
Am besten selbst vorbei gehen wenn es die Entfernung zulässt,
er baut das Ding genau nach Deinen Angaben und Bedürfnissen.
Hinten noch die Wilbers 633TS und ein paar Lager vom Emil Schwarz,
dann geht es geradeaus.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 5. Nov 2011, 18:32 
Danke Dir Reiner, das werd ich wohl in's Auge fassen. Die Entfernung geht so, der ist ja in meiner ehemaligen Heimat. Es muß ja nicht immer Öhlins sein, zumal ich zwar zügig fahre aber eben keine Rennen. Ich suche einen Kompromiss aus sportlich straff und zügig/komfortabel :mrgreen: und es muß soziustauglich sein, da kommt man um einstellbare Hardware nicht herum. (Warum hab ich mir nicht gleich n anständiges Mopped gekauft ::oops: :wech: ).
Das mit den Lagern ist ne gute Idee Wenn eh schon alles zerlegt ist, kommen die guten Emil's rein und ich werd mal nach schönen und leichten Rädern Ausschau halten. Hinten will ich ne 6" Felge haben :mrgreen: und vielleicht auch ne andere Schwinge (mal sehen wie weit ich meinen Geldbeutel aufblähen kann).
Vielleicht kommen ja auch noch andere Tipps.........


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 8. Nov 2011, 11:35 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Mai 2007, 10:27
Beiträge: 208
Wohnort: Goosefeld
Motorrad: XJR1300SP RP02
Geschlecht: Männlich
Reiner-LB hat geschrieben:
Ich kann den HH-Racetech ebenfalls nur empfehlen.
Am besten selbst vorbei gehen wenn es die Entfernung zulässt,
er baut das Ding genau nach Deinen Angaben und Bedürfnissen.
Hinten noch die Wilbers 633TS und ein paar Lager vom Emil Schwarz,
dann geht es geradeaus.



Junge junge, hier wird ja gesprochen als ob die XJR so ziemlich das schlechteste Fahrwerk auf diesem Planeten hat.
Ich finde wenn die Gabel mit z.B. Wilbers Federn und etwas zäheren Öl befüllt wird, man guteRreifen drauf hat und die hinteren Dämpfer halbwegs zum Körpergewicht passend eingestellt sind macht Sie ihre Arbeit für sportliches Landstrassentempo allemal sehr gut. Ich bin auch eher sportlich unterwegs und mich hat das Fahrwerk bei meinen durchschnittlichen 90 Kilo Lebendgewicht noch nie in wirklich beängstigende Situationen gebracht.
Wirklich weit davonfahren tuen im Landstrassen geschlängel nicht viele andere Moppeds und wenn dürfen die das auch ;-)
Selbst wenn Sie mal etwas rührt ist Sie noch sehr gut beherschbar und locker einzufangen...Etwas Gefühl vom Popometer und Fahrpraxis sei jetzt mal vorausgesetzt. Für echtes Heizen nimmt man dann doch eher ganz andere Moppeds, oder?
ich denke die Mehrheit aller Fahrwerksbasteleien ,insbesondere die USD und Monofederbein Umbauten, haben überwiegend optische Perfomancegewinne und das ist ja auch nicht verkehrt!
Wer das Fahrwerk verbessern will muß nicht zwangläufig hunderte von Euros investieren.
Wer allerdings supersportliche Fahreigenschaft will sitzt meiner Meinung nach auf dem verkehrten Mopped [-X

_________________
MfG
Michael - Alias xjrhermann

http://www.xjrhermann.de

Ich hasse Leute, die mitten im Satz

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 8. Nov 2011, 11:43 
Joa Xjrherrmann, prinzipiell stimm ich Dir zu. Aber wenn wir zu zweit unterwegs sind dann rührt sie schon kräftig, vor allem in langgezogenen Kurven. Vorne wie auch hinten ist lediglich die Federvorspannung verstellbar. Da iss doch n büschen wenig. Vor allem nervt der Fastkopfstand beim Bremsen und da muß man nicht auf der letzten Rille ankern. Wir sind mit zwei Leuten leicht über dem zul. Gesamtgewicht.
Vielleicht sollt ich ne Gold Wing kaufen
:-k


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 29. Dez 2011, 00:51 
Hallo, interesanter Beitrag. Was kostet so ein Cartridge-System?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 29. Dez 2011, 01:14 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 20:52
Beiträge: 1549
Wohnort: Iserlohn
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
so 800 neue Währungseinheiten. :eek:

_________________
Ich repariere dir das....ne, ich kann das....ooooh,war das teuer?

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 29. Dez 2011, 03:34 
LIMMY hat geschrieben:
Joa Xjrherrmann, prinzipiell stimm ich Dir zu. Aber wenn wir zu zweit unterwegs sind dann rührt sie schon kräftig, vor allem in langgezogenen Kurven. :-k


Vielleicht seit ihr zu leicht?
Wenn meine Nachbarin und ich durch Dein Dorf brummeln, haben wir sicher 40kg mehr geladen und sie liegt wie ein Brett. Gut, das Abblendlicht erhellt die Sterne. 8-)

Und wenn Dein Mädel vorne und Du hinten? :wech:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 29. Dez 2011, 08:03 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Di 8. Nov 2011, 04:39
Beiträge: 28
Habe meine Gabel umbauen lassen, mal fühlen wie sie sich fährt :-)
Aufkleber habe ich aus optischen Gründen entfernt.
Schwarze Dichtringe würden auch schöner aussehen (aber lt. Herr Hoffmann sind diese besser im Ansprechverhalten/Losbrechmoment :-? )

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2011, 12:37 
[quote="gige"]Habe meine Gabel umbauen lassen, mal fühlen wie sie sich fährt :-)
Aufkleber habe ich aus optischen Gründen entfernt.
Schwarze Dichtringe würden auch schöner aussehen (aber lt. Herr Hoffmann sind diese besser im Ansprechverhalten/Losbrechmoment :-? )

Ja und was hast du bezahlt? Wo genau wurde das gemacht?

Gruß Sascha


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Dez 2011, 14:43 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Di 8. Nov 2011, 04:39
Beiträge: 28
Genau :-)

http://www.hh-racetech.com/portal/

750,-€ habe ich gezahlt
Sehr netter Mann der Herr Hoffmann :-)
Es lohnt sie ihn und seine Firma zu besuchen :thumbright:

Gruß
Enrique


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 14. Jan 2012, 19:18 
Moin Enrique,

die blauen Dichtringe passen aber supi zu den Bremssätteln :mrgreen: .
Bin gespannt wie sie sich nun fährt. Ich werde dies evtl. auch angreifen sobald es die Portokasse zulässt.
Würde mich freuen wenn Du hier mal Infos von Deinen Fahreindrücken gibst.....


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 18. Mär 2012, 19:35 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Di 8. Nov 2011, 04:39
Beiträge: 28
Meine ersten Fahreindrücke mit der umgebauten Gabel sind mehr als positiv.
Du denkst dass jede Straße top eben ist, ich bin begeistert und bereue keinen Cent.
Kein aufschaukeln, kein stempeln, kein durchschlagen einfach ein tolles Fahrgefühl. :-)

Gruß
Enrique


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 19. Mär 2012, 00:44 
Hai Folks,

die Firma HH hat (im Allgemeinen) einen sehr guten Ruf.

Jedoch gibt eine richtig gute Adresse in Deiner (relativen) Nähe.
Die, im letzten Jahr fällige, Überholung meiner Öhlig (nach 120tkm) Beinchen habe ich daher von Jürgen ( http://www.pt-race.de/ ) durchführen lassen. Einwandfreie Arbeit.
Picobello saubere Arbeit (nicht nur abgedichtet sondern auch spröde Gummis der Aufhängung getauscht).
Und das noch zu einem fairen Kurs.

Der Mann versteht sein Handwerk und hat sich mit Leib und Seele dem Thema Motorrad verschrieben.

Wenn Du willst ruf ihn einfach mal an, frage ihn nach einem Umbau Deiner Forke und mach Dir ein eigenes Bild.

Mille - XJR - Greetings

@L€X

PS.
Nicht irritieren lassen von der rennsportlichen Ausrichtung seiner Seite.
Er hat auch ein Herz für Zweiräder auf der Straße.
lol


Ach ja,
Mein Fahrwerk ist vorne auch nur milde modifiziert.
Feder und 12,5'er :mrgreen: Öl.
Hinten Öhlig Nachrüsstbeinchen.
Was soll ich sagen?
Funktioniert
:-)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

erfahrungen 190/ 50 ZR17 auf 4PU Felge
Forum: Reifen/Räder
Autor: Anonymous
Antworten: 13
Erfahrungen Lenkungsdämpfer
Forum: Fahrwerk
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Hat wer Erfahrungen mit Wilbers Gabelfeder - Zero friction ?
Forum: Fahrwerk
Autor: Anonymous
Antworten: 5
H-H Racetech Cartridge Gabel
Forum: Fahrwerk
Autor: Toni
Antworten: 10
GPR Trevale Edelstahl Erfahrungen
Forum: Auspuff
Autor: Holger
Antworten: 18

Tags

Serien

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz