Aktuelle Zeit: Di 27. Jul 2021, 10:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 30. Nov 2020, 20:02 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Mai 2017, 14:54
Beiträge: 69
Wohnort: Saarbrücken
Motorrad: RP02 und CB 750 Four
Geschlecht: Männlich
Bei meiner Dicken steht der TÜV Termin an und die Gabel ist undicht, also müssen neue Simmerringe und Staubschutzkappen her.
Bei der Gelegenheit spiele ich mit dem Gedanken auch gleich progressive Federn einzubauen.
Wer kann eine gute Bezugsquelle für Progressive Federn, Simmerringe und Staubkappen empfehlen.
Zu welchen Federn und welcher Marke tendiert ihr? Wilbers, Wirth, Öhlins oder Hyperpro?
Die Teile brauche ich für eine RP02 SP, Erstzulassung im April 2001, mit Topham-Kit, Fahrergewicht so 115-120 Kg.

_________________
Gruß Frank
Auf gute Freunde!
:occasion5:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 30. Nov 2020, 20:08 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1355
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Ganz klar die Federn von Wilbers.
Staubkappen und Siris von Louis sind okay. 538ml 10er Öl pro Holm und die Gabel gut von innen reinigen.
Dann wird's gut.
Gruß

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 30. Nov 2020, 20:40 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 09:02
Beiträge: 1027
Wohnort: Hannover
Motorrad: 2* RP 10/ XT 600 UW
Geschlecht: Männlich
Du kannst deine Gabel auch zu Wilbers senden.
Da bekommst du das komplette Packet.
Kostet natürlich was.
Habe es bei meinen beiden Dicken dort machen lassen und habe es nicht bereut.

_________________
Gruß der XJR-Horst
Leben und leben lassen.
http://xjrwelfen.wordpress.com/
http://www.netbiker.de/
http://leine-biker.de.tl/

Kastenanhänger zu verleihen, 1,3t, 550 kg Leergewicht, Innenmaße 3 m lang, 1,47 m breit, 1,8 m hoch,von Privat an Privat. Mehr, bitte PN senden. Standort Hannover.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 30. Nov 2020, 22:33 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 561
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: früher 4PU
Geschlecht: Männlich
Wilbersfedern und Yamaha-Wellendichtringe. Öl von Wilbers oder Castrol.
Wichtiger sind Schrauberkenntnisse und der Besitz von Spezialwerkzeug. Zum Trennen von Tauch-u. Standrohr wird ein riesiger Innensechskantschlüssel mit etwa 60cm Länge benötigt. Wenn das alle kein Problem ist - okay, ansonsten muss von außen Hilfestellung geleistet werden.

_________________
Gruß
Wasi
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: 124.390 km - fährt jetzt ein Forumskollege.
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200...und jetzt Suzuki V-Strom 650.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2020, 09:40 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 193
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Ein Wilbers- Stützpunkt in deiner Nähe dürfte dir auch helfen können. Gabelservice und Umbau sollten dort kein Problem sein.

Gruß,
Christian.

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2020, 10:59 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Mär 2016, 17:46
Beiträge: 146
Wohnort: Filderstadt
Motorrad: 4PU + RP06
Geschlecht: Männlich
Das benötigte "Spezialwerkzeug" kann man sich für kleines Geld selbst bauen, Du brauchst eine M20-Gewindestange und vier Muttern, kostet im Baumarkt unter € 10,-.

Bild

Dann brauchst Du noch einen 43mm Gabeldichtringeintreiber, gibt es günstig bei Louis.

https://www.louis.de/artikel/gabeldichtring-eintreiber/10003457?list=125f51bbc2527b90431d936d7c97b48a

_________________
Gruß Meikel

----------------------------------------------------------------------------------------------------
XJR1200 4PU EZ 04/95 schwarz
XJR1300 RP06 EZ 05/03 schwarz

Have no fear of perfection, you'll never reach it.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2020, 11:14 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 561
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: früher 4PU
Geschlecht: Männlich
Eintreiber findet man auch im Baumarkt. Ich habe eine große Rohrmuffe genommen. Beim Heizungsklempner findet man das auch im Schrott für lau. Die Rohrmuffe nutze ich seit 40 Jahren. Das Standrohr fette ich vorher, damit nix schiefgeht, dann mit dem alten Dichtring den neuen eintreiben. Klar, Hexenwerk ist das nicht. Aber beim Profi es machen lassen, wenn man die Gabel im ausgebauten Zustand anliefert und hinterher selbst wieder einbaut, dann kostet die Überholung nicht viel mehr als 100,- €. Übrigens, die übliche Ursache für defekte Gabelsimmeringe sind Insektenreste. Entweder muss man für ein längeres Leben der Gabeldichtringe die Dreckreste nach jeder Fahrt entfernen, oder man montiert bei der Gelegenheit einer Gabelrevision Gummifaltenbälge zum Beispiel die einer Triumph. Kosten ca. 50 Euro. Dann halten die Dichtringe ewig.

_________________
Gruß
Wasi
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: 124.390 km - fährt jetzt ein Forumskollege.
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200...und jetzt Suzuki V-Strom 650.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2020, 19:51 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Mai 2017, 14:54
Beiträge: 69
Wohnort: Saarbrücken
Motorrad: RP02 und CB 750 Four
Geschlecht: Männlich
Also Werkzeug, Fachwissen und zur Not eine helfende Hand ist kein Problem, ein Arbeitskollege und guter Freund von mir hat im Nebengewerbe noch eine Motorradwerkstatt. Der hat mir angeboten die Arbeiten bei ihm zu machen. Dann werden bei der Gelegenheit auch noch die Ventile kontrolliert und gegebenfalls eingestellt, und den CO-Gehalt wollen wir auch mal überprüfen.

Ihr tendiert also zu Wilbers Federn, die Simmeringe und Kappen von der Tante Louise?

Die Faltenbälge sind eine gute Idee, aber die finde ich grundsätzlich nicht so schick.
Wenn ich alle 20 Jahre mal eine Gabelrevision durchführen muß ist das für mich finanziell zu verschmerzen, ausserdem wird es für mich auf Grund meines Alters wohl eh die letzte gewesen sein.
Es gibt ja auch nicht mehr so viele Insekten wie früher und wer weiß ob ich mir in 20 Jahren überhaupt noch einen Verbrenner leisten kann.

_________________
Gruß Frank
Auf gute Freunde!
:occasion5:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2020, 21:54 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Mai 2017, 14:54
Beiträge: 69
Wohnort: Saarbrücken
Motorrad: RP02 und CB 750 Four
Geschlecht: Männlich
backsbunny hat geschrieben:
Ein Wilbers- Stützpunkt in deiner Nähe dürfte dir auch helfen können. Gabelservice und Umbau sollten dort kein Problem sein.

Gruß,
Christian.


Hallo Christian, 200 Km bis zum nächsten Stützpunkt ist leider nicht wirklich in meiner Nähe. :-k

_________________
Gruß Frank
Auf gute Freunde!
:occasion5:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2020, 23:14 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 561
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: früher 4PU
Geschlecht: Männlich
Dann hast Du ja einen Fachmann an Deiner Seite. Aber bei Verwendung der etwas billigeren Louis-Ringe ist eine erneute Reparatur absehbar. Die sind nicht mit dem Original identisch.

_________________
Gruß
Wasi
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: 124.390 km - fährt jetzt ein Forumskollege.
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200...und jetzt Suzuki V-Strom 650.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 1. Dez 2020, 23:55 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1355
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Das kann ich nicht bestätigen.
Die Ringe verbaue ich seit Jahren, ohne Probleme.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 2. Dez 2020, 19:36 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Mai 2017, 14:54
Beiträge: 69
Wohnort: Saarbrücken
Motorrad: RP02 und CB 750 Four
Geschlecht: Männlich
Zuerst mal vielen Dank für eure Meiniungen und Tipps.
Ich denke es werden dann die Wilbers Federn, hat noch jemand eine Bezugsquelle?
Bei den Simmerringen und Staubkappen werde ich mal die Preise zwischen Louis und Yamsan vergleichen, an ein paar Euros soll es nicht scheitern.

Man lebt nur einmal und man sollte jeden Tag leben als ob es der letzte wäre. \:D/

_________________
Gruß Frank
Auf gute Freunde!
:occasion5:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 2. Dez 2020, 20:45 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Feb 2004, 12:05
Beiträge: 304
Wohnort: Garage ;-)
Motorrad: RP02, RP19
Geschlecht: Männlich
@ Meikel: :thumbright: :thumbright: :thumbright: :thumbright: :thumbright: genauso habe ich es auch gemacht.
Ein Besenstiel tut's aber auch schonmal ;-) \:D/

_________________
Gruß
Schrauber
Wenn ich Du wäre, ............. wäre ich lieber ich ... :bgdev:

http://www.xjr-stammtisch-rheinland.de
MEHRSi Mitglied http://www.mehrsi.org


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Dez 2020, 12:02 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:23
Beiträge: 82
Wohnort: Homburg
Motorrad: RP 02 schwarz
Geschlecht: Männlich
Mit den Gewindestangen funktioniert es einwandfrei. So habe ich meine Gabel auch überholt.

_________________
gruß Peter


....ACH....an manchen Tagen wünsche ich mir, ich wäre noch im Kindergarten, im Sandkasten....ZACK....Schippe auf den Kopf, und Ruhe ist....


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 15. Dez 2020, 05:24 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mo 15. Mai 2017, 14:54
Beiträge: 69
Wohnort: Saarbrücken
Motorrad: RP02 und CB 750 Four
Geschlecht: Männlich
Ich habe mir also die Zero Friction Federn von Wilbers geholt und die Allballs Racing Simmerringe und Kappen von Louis, alles in allem so 170,- Euro.
Bei den Federn sind noch zwei Hülsen dabei, werden die für die Dicke auch benötigt? Oder sind die Hülsen für andere Modelle anderer Marken (Triumph, Kawa, Duc) bei denen die Federn auch passen? In der Anleitung habe ich diesbezüglich nichts gefunden.

_________________
Gruß Frank
Auf gute Freunde!
:occasion5:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Bezugsquelle Luftfilterkastenabdeckungen (Carbon)
Forum: Design/Lack
Autor: Bremser
Antworten: 21
Federn sanft einbauen
Forum: Fahrwerk
Autor: Anonymous
Antworten: 2

Tags

Bau, Quelle, Spiele

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz