Aktuelle Zeit: Do 6. Aug 2020, 15:39

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 24. Okt 2008, 10:17 
Offline

Registriert: Mi 2. Mai 2007, 19:59
Beiträge: 1
Wohnort: Berlin- Zehlendorf
Baulöwe1200 hat geschrieben:
ich habs auch gemacht, und das an meinen doppelscheinwerfern. 2 x bi- xenon. was besseres wird es kaum geben. keiner beschwerd sich bis jetzt übers blenden, und ich kann auch im dunkeln spitze sehen. eine scharf geschnittene hell- dunkelgrenze ist nicht so das hinter dem licht gleich wieder stockdunkel ist. einen übergang gibt es schon.

l.g. hardy


Habe vor einiger Zeit in "Feind- Foren" (R1/R6 etc.) gewildert und festgestellt, daß es dort bei zwei Scheinwerfern beim Einschalten teilweise Probleme mit der Spannung gab; so mußte im Einzelfall angeblich ein Relais vorgeschaltet werden, welches die zweite Lampe verzögert einschaltet.

Werde im kommenden Winter meine bisherige Lampenmaske herunter reißen (bei einem fleckigen Reflektorbild helfen mir die Xenon- Brenner allein wohl nicht weiter ...) - will aber das Doppellicht vorne beibehalten - und das Xenon wäre schon lecker ...

Mußtest Du auch irgendwelche "Kunstgriffe" für das Doppellicht anwenden, oder hat das ganze sofort geklappt ?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 24. Okt 2008, 19:53 
war recht einfach. das kann fast jeder selber machen. bei mir mußte kein relais dazwichen. funzt spitzenmäßig. bei fernlicht hast du den totalen tagblick.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 2. Feb 2009, 21:49 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Feb 2007, 16:55
Beiträge: 201
Wohnort: Dortmund
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Langzeiterfahrung ?
Bin auch schon ein wenig am überlegen ob man für die ca 65€ son Xenon Kit holen sollte.
Nachteil ist halt das es leider illegal ist, was mir etwas kopfschmerzen bereitet.
Es fällt halt doch recht schnell auf, was hier im Ruhrgebiet wohl schnell der Fall ist.
Hat schon einer Erfahrungen gemacht mit den grünen oder dem TÜV ?

_________________
XJR 1300 RP02 BJ00
KM 52.000
XJR Stammtisch Castrop
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 2. Feb 2009, 22:01 
es ist nicht illegal.

das dazu,...

langzeiterfahrung : schweine geil würde es sofort wieder machen,...H4 und H7 sind teelichter dagegen

ach ja,...ich komm auch ausm ruhrgebiet...es juckt keinen...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 3. Feb 2009, 00:05 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Feb 2007, 16:55
Beiträge: 201
Wohnort: Dortmund
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Dann scann mir mal bitte die ABE ein, oder zeig mir die Typenprüfung oder ein E-Zeichen dafür ;-)
Nene, die schreiben selbst auf ihrer ebay seite das die Teile nicht zulässig sind im Bereich der StVO.
Bei welchen Motorräder gibts schon ab Werk Xenonlicht, um überhaupt ne Freigabe dafür zu bekommen.
Sollte eigentlich schon recht schnell auffallen hier im Ruhrgebiet, aber ich lass mich da gerne eines besseren belehren.

_________________
XJR 1300 RP02 BJ00
KM 52.000
XJR Stammtisch Castrop
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 3. Feb 2009, 07:52 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2005, 09:40
Beiträge: 513
Wohnort: Starnberg
Motorrad: 4PU deep red coktail
Geschlecht: Männlich
kingpin82 hat geschrieben:
Bei welchen Motorräder gibts schon ab Werk Xenonlicht, um überhaupt ne Freigabe dafür zu bekommen.



Wenn ich mich nicht irre bei BMW?

_________________
Gruß woody
--------------
Der Pfad zum inneren Frieden beginnt mit 3 Worten:
Nicht mein Problem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 3. Feb 2009, 08:54 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 31. Jan 2004, 16:24
Beiträge: 416
Geschlecht: Männlich
::Uebel:: ...oh Mann, jetzt geht das "TÜV" und "Illegal"- Gejammere schon wieder los, wer Muffe hat lässt es einfach und bleibt Spießer !!!!!! :D :D :D :D :D

_________________
Wolli



Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 3. Feb 2009, 08:58 
okay,...ich hab das hier irgendwo schonmal geschrieben:

diese regelung worin steht das xenon nur mit scheinwerfer reinigungsanlage und leuchtweitenregulierung eintragungsfähig ist gilt nur für mehrspurige fahrzeuge. die motorrader wurden von den brusseler jungs schlichtweg vergessen. also hat bmw diese gesetzeslücke ausgenutzt und ein xenon für motrräder auf den markt gebracht.

und eben in diese lücke passen die ganzen nachrüst xenon sets...
außerdem ,...auf dem brenner ist sogar ein kleiner aufkleber mit nem e-zeichen,...zur gewissensberuhigug...

ob zulässug oder nicht, für mich zählt der sicherheitsgewinn durch hellere ausleuchtung und auffälligeres licht...
ich würde nie wieder was anderes fahren wollen, ein motorrad fährt mit benzin und nicht mit tüv....

in diesem sinne
Monty


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Di 3. Feb 2009, 08:59 
@ wolli

DANKE ich wollte das so getz nicht schreiben, aber genau das waren meine gedanken...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 8. Feb 2009, 18:44 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Sa 10. Feb 2007, 07:04
Beiträge: 104
Wohnort: Darmstadt
Motorrad: 4PU
Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Xenon und Bi-Xenon ?
Xenon = Abblendlicht ?
Bi-Xenon = Abblendlicht und Fernlicht ?

_________________
Gruß aus Südhessen
No risk, no fun


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 8. Feb 2009, 19:38 
Richtig

hier mehr dazu:
http://www.kfzgewerbe.de/autofahrer/sch ... 43749.html

Und noch was:

§50 STVZO Absatz 10
Kraftfahrzeuge mit Scheinwerfern für Fern- und Abblendlicht, die mit Gasentladungslampen ausgestattet sind, müssen mit:
- einer automatischen Leuchtweiteregelung ,
- einer Scheinwerferreinigungsanlage und
- einem System, das das ständige Eingeschaltetsein des Abblendlichtes auch bei Fernlicht sicherstellt, ausgerüstet sein.

Ergänzend dazu: § 72 stvzo

§ 50 Abs. 10 (Scheinwerfer mit Gasentladungslampen) ist anzuwenden auf Kraftfahrzeuge,

1. die bereits im Verkehr sind und nach dem 1. April 2000 mit Gasentladungslampen ausgestattet werden oder

2. die ab dem 1. Juli 2000 auf Grund einer Betriebserlaubnis erstmals in den Verkehr kommen.

Polizeikontrolle - mögliche Konsequenzen bei illegalem Xenonlicht:

- 50 € strafe zzgl 25,60 € Bearbeitungsgebühr -3 Punkte - A-Verstoß für den Fahrer
- 36 € Gebühr für das Aufforderungsschreiben zur Nachschulung
- 250-400€ Nachschulungskosten
- 120-250€ Abschleppkosten (werden nicht vom adac übernommen)
- 280-520€ Gutachterkosten
- 1-2 Wochen Bus-/Taxi-/ Bahnfahrkosten

Im Falle eines Unfalls:

- Komplettverlust der Teil-/Vollkasko (d.h. eigene Schäden werden nicht bezahlt)
- Haftpflicht zahlt die Schäden des Unfallgegners erst ab 5000€ (in besonders fahrlässigen Fällen erst ab 10.000 €)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 9. Feb 2009, 12:54 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Feb 2007, 16:55
Beiträge: 201
Wohnort: Dortmund
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Cheffee hat geschrieben:
Richtig

hier mehr dazu:
http://www.kfzgewerbe.de/autofahrer/sch ... 43749.html

Und noch was:

§50 STVZO Absatz 10
Kraftfahrzeuge mit Scheinwerfern für Fern- und Abblendlicht, die mit Gasentladungslampen ausgestattet sind, müssen mit:
- einer automatischen Leuchtweiteregelung ,
- einer Scheinwerferreinigungsanlage und
- einem System, das das ständige Eingeschaltetsein des Abblendlichtes auch bei Fernlicht sicherstellt, ausgerüstet sein.

Ergänzend dazu: § 72 stvzo

§ 50 Abs. 10 (Scheinwerfer mit Gasentladungslampen) ist anzuwenden auf Kraftfahrzeuge,

1. die bereits im Verkehr sind und nach dem 1. April 2000 mit Gasentladungslampen ausgestattet werden oder

2. die ab dem 1. Juli 2000 auf Grund einer Betriebserlaubnis erstmals in den Verkehr kommen.

Polizeikontrolle - mögliche Konsequenzen bei illegalem Xenonlicht:

- 50 € strafe zzgl 25,60 € Bearbeitungsgebühr -3 Punkte - A-Verstoß für den Fahrer
- 36 € Gebühr für das Aufforderungsschreiben zur Nachschulung
- 250-400€ Nachschulungskosten
- 120-250€ Abschleppkosten (werden nicht vom adac übernommen)
- 280-520€ Gutachterkosten
- 1-2 Wochen Bus-/Taxi-/ Bahnfahrkosten

Im Falle eines Unfalls:

- Komplettverlust der Teil-/Vollkasko (d.h. eigene Schäden werden nicht bezahlt)
- Haftpflicht zahlt die Schäden des Unfallgegners erst ab 5000€ (in besonders fahrlässigen Fällen erst ab 10.000 €)


Danke, endlich einer der versteht was ich meine :-)
Nur sind bei §50STVZO Absatz 50 oder wie immer der Paragraph heißt nur 2spurige Fahrzeuge mit gemeint, nicht einspurige (Motorräder).
Die BMW hat ja auch keine Reinigungsanlage für ihr Xenonlicht, und das wäre für nen Motorradfahrer auch panne wenn während der Fahrt auf einmal Wasser hochgeschossen kommt mit Schaum drin oder so...
So Toll das auch sein mag mit dem hellerem Licht, so teuer ist das auch wenn man gepackt wird.
Ich lass da glaub ich die Finger von.

_________________
XJR 1300 RP02 BJ00
KM 52.000
XJR Stammtisch Castrop
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 9. Feb 2009, 13:59 
Mach es doch anders: Warte halt bis einer einen Crash hat (so Gott will, wird es nie passieren) und warte das Gutachten/Gerichtsurteil etc einfach ab.

Wenn dann irgendwie nen Präzedenzfall zustande kommt zugunsten des Motorradfahrers mit Xenon, dann spätestens würde ich es mir auch rein bauen. Mit dem Gedanken spiele ich ja schon seit dem ich es bei Monty gesehen habe. Ist schon recht geil.

Aber ich warte lieber erstmal ab.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 9. Feb 2009, 14:32 
mensch leute wenn nur mehrspurige fahrzeuge gemeint sind dann seid doch zufrieden das eure bikes einspurig sind,....

bis getz hat mich noch keiner angehalten,...oh halt, doch ,...weil ich im stau mittendurchgefahren bin,...

und deshalb hat er mich angehalten,...vom xenon hat er nichts gesagt,...und frag den cheffe, gesehen hat ers bestimmt,...lol....

lasst mal die finger davon und wartet mal noch etwas ab,...in der zeit fahr ich dann schon seit einem halben jahr mit nem guten licht,... :idea:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo 9. Feb 2009, 15:12 
Abwarten bis irgendwann mal was passiert.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 36 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Welche "Xenon-Umrüstsätze" habt ihr verbaut?
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: NT_1
Antworten: 11
Xenon Licht am Mopped
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Die Schrauben haben ihren Dienst nach 18 Jahren getan
Forum: Design/Lack
Autor: deskpro1903
Antworten: 5
... ich habs getan ...
Forum: Auspuff
Autor: derfrank
Antworten: 15

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz