Aktuelle Zeit: So 17. Jan 2021, 16:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wo Strom hernehnem???
BeitragVerfasst: Mo 23. Nov 2020, 11:11 
Offline

Registriert: Do 20. Dez 2018, 16:52
Beiträge: 18
Motorrad: XJR
Hallo.

Ich überlege mitr den Wireless Charger von Quadlock zu holen.

Wenn ich es direkt an die Baterie anschliese wird er 6mA bzw. 12mA Strom ziehen.

Von wo könnte ich den Strom (beim laden zusätzliche 5A) nehmen so dass der Schlüsselkontakt den Stromkreis schliesst/unterbricht.

Wenn möglich bitte konkrete Angaben, auch Bilder erwünscht. Ich nehme an der Stromkreis vom Anlasser währe eine möglichkeit???

Danke schon mall in Voraus.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo Strom hernehnem???
BeitragVerfasst: Mo 23. Nov 2020, 11:41 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Dez 2005, 23:24
Beiträge: 2492
Wohnort: bei OF an der Maine
Motorrad: XJR1300RP06
Geschlecht: Männlich
Ich habe mein Navi-Saft aus dem Scheinwerfer geholt.

_________________
Es grüßt...
Bild

Bild


"Ich glaube an ein Leben vor dem Tod."


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo Strom hernehnem???
BeitragVerfasst: Mo 23. Nov 2020, 12:00 
Offline

Registriert: Do 20. Dez 2018, 16:52
Beiträge: 18
Motorrad: XJR
Micky hat geschrieben:
Ich habe mein Navi-Saft aus dem Scheinwerfer geholt.

Da habe ich es auch bereits für den Öltempetarur Tacho. Ist aber max. 5W zusatzbelastung.
Befürchte aber, dass die Zusatzbelastung von 5A (60W) die Sicherung bzw. die Belastung der Kabelleitung übervordert.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo Strom hernehnem???
BeitragVerfasst: Mo 23. Nov 2020, 12:33 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Do 12. Jul 2018, 10:12
Beiträge: 250
Wohnort: Mosbach
Motorrad: XJR RP06
Geschlecht: Männlich
Ich habe mir den Strom fürs Navi von hinten aus der Heckverkleidung geholt. Dort ist ein dreipoliger Stecker für die optionale Alarmanlage. Das Kabel vom Navi ist lange genug und durch den Spannungswandler auch schlecht zu kürzen.

_________________
Fuhrpark:
XJR1300 RP06 18.400 km
FJR1300AE RP23 13.400 km
XJ650 4K0 100700 km
DR650 Dakar 36000 km 4sale
Passat Variant 1,9 TDI 395.000 km


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo Strom hernehnem???
BeitragVerfasst: Mo 23. Nov 2020, 12:38 
Offline

Registriert: Do 20. Dez 2018, 16:52
Beiträge: 18
Motorrad: XJR
Holger hat geschrieben:
Ich habe mir den Strom fürs Navi von hinten aus der Heckverkleidung geholt. Dort ist ein dreipoliger Stecker für die optionale Alarmanlage. Das Kabel vom Navi ist lange genug und durch den Spannungswandler auch schlecht zu kürzen.


Die Alarmanlage ist immer unter Strom. Auch wenn der Schlüssel gezogen ist. Von daher ist es dann egal ob ich es da anschliese oder eben direkt an den Akku.

Ich möchte aber, dass kein Strom da ist, wenn der Schlüssel nicht steckt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo Strom hernehnem???
BeitragVerfasst: Mo 23. Nov 2020, 13:39 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 13:50
Beiträge: 784
Motorrad: XJR1200
Nimm dir den Saft von der Batterie und schalte ihn über ein Relais mit dem Scheinwerfer. Ich glaub Cwandel hat da mal eine Anleitung für ein Relais eingestellt.

Frohes Basteln!

_________________
Motorsickle since 1982...
DGR 2020, wir will bitte spenden! https://gfolk.me/GerhardWeixler232001 DANKE :thumbright: !!!
https://fastgerdiontour.blogspot.com/
Mein Roadtrip zum W&W 2016
Wheels & Waves 2018
https://www.instagram.com/fastgerdi/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo Strom hernehnem???
BeitragVerfasst: Mo 23. Nov 2020, 15:43 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: So 12. Jul 2015, 19:44
Beiträge: 728
Wohnort: Einbeck
Motorrad: RP02, 3LP (Virago)
Geschlecht: Männlich
Bei meiner Virago hab ich den Strom fürs Navi von der Standlichtbirne geklaut. Der Schalter rechts kann mehrere Ampere da tut das eine Ampere mehr (bei 12V sind das ja dann auch 12W) auch nix. Wir haben ja kein CAN-Bus-verseuchtes Motorrad was hier sofort losjammert. Mal angenommen dein Ladegerät hat keinen Linear- sondern einen Schaltwandler geht das auch recht verlustfrei in 5V2A über.
Bei der XJR hab ich den Strom erst rechts unterm Sitz (Seitendeckel) gezapft aber beim letzten Umbau diese Zapfstelle jetzt umgerüstet zu einem Relais welches sich dann (bitte Sicherung nicht vergessen!!!!) den Strom direkt von der Batterie holt. Hab mir dafür ein Relais mit integrierter Sicherung geholt, macht den Baum einfacher.
Da bei mir geschaltet auch die Griff(el)Heizung dran hängt war mir das einfach zu viel Last.

BTW: Finger weg von "Kabeldieben" - mach das ordentlich mit Steckern und co. und vergiss die Isolierung nicht. 12V können auch schon schöne Rauchwolken erzeugen beim Kurzschluss.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo Strom hernehnem???
BeitragVerfasst: Mo 23. Nov 2020, 17:12 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Fr 13. Apr 2018, 12:51
Beiträge: 219
Motorrad: XJR1300, ZX6R, Duc D
Die Leitung der Hupe sollte doch auch entsprechend Kapazität liefern.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo Strom hernehnem???
BeitragVerfasst: Mo 23. Nov 2020, 17:53 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 08:02
Beiträge: 1619
Wohnort: Hannover
Motorrad: 2* RP 10/ XT 600 UW
Geschlecht: Männlich
Ich habe es vom Rücklicht genommen.
Klappt so am besten.

_________________
Leben und leben lassen.
http://xjrwelfen.wordpress.com/
http://www.netbiker.de/
http://leine-biker.de.tl/

Kastenanhänger zu verleihen, 1,3t, 550 kg Leergewicht, Innenmaße 3 m lang, 1,47 m breit, 1,8 m hoch,von Privat an Privat. Mehr, bitte PN senden. Standort Hannover.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo Strom hernehnem???
BeitragVerfasst: Mo 23. Nov 2020, 18:51 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Do 12. Jul 2018, 10:12
Beiträge: 250
Wohnort: Mosbach
Motorrad: XJR RP06
Geschlecht: Männlich
George hat geschrieben:
Holger hat geschrieben:
Ich habe mir den Strom fürs Navi von hinten aus der Heckverkleidung geholt. Dort ist ein dreipoliger Stecker für die optionale Alarmanlage. Das Kabel vom Navi ist lange genug und durch den Spannungswandler auch schlecht zu kürzen.


Die Alarmanlage ist immer unter Strom. Auch wenn der Schlüssel gezogen ist. Von daher ist es dann egal ob ich es da anschliese oder eben direkt an den Akku.

Ich möchte aber, dass kein Strom da ist, wenn der Schlüssel nicht steckt.


Der dreipolige Stecker hat einmal Dauerplus, einmal Zündplus und einmal ?

_________________
Fuhrpark:
XJR1300 RP06 18.400 km
FJR1300AE RP23 13.400 km
XJ650 4K0 100700 km
DR650 Dakar 36000 km 4sale
Passat Variant 1,9 TDI 395.000 km


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo Strom hernehnem???
BeitragVerfasst: Di 24. Nov 2020, 21:13 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Mi 15. Jan 2014, 21:27
Beiträge: 502
Motorrad: RP19
Also ich hab eine 0,14mm² Litzemit in den geschalteten Plus von der Kennzeichenbeleuchtung geklemmt und schalte damit ein 12V5A Relais, das einen separat gesicherten Kreis direkt von der Batterie zur Bordsteckdose schaltet.
Resultat; Keinerlei Änderung am originalen Kabelbaum und ein separat abgesichterter 12V/5A Kreis für die Bordsteckdosen.

Gruß

Alex

_________________
---
“A Lie has speed, but Truth has Endurance” - - Edgar J. Mohn


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wo Strom hernehnem???
BeitragVerfasst: Mi 25. Nov 2020, 20:43 
Offline

Registriert: Do 20. Dez 2018, 16:52
Beiträge: 18
Motorrad: XJR
jim-wormold hat geschrieben:
Also ich hab eine 0,14mm² Litzemit in den geschalteten Plus von der Kennzeichenbeleuchtung geklemmt und schalte damit ein 12V5A Relais, das einen separat gesicherten Kreis direkt von der Batterie zur Bordsteckdose schaltet.
Resultat; Keinerlei Änderung am originalen Kabelbaum und ein separat abgesichterter 12V/5A Kreis für die Bordsteckdosen.

Gruß

Alex


Super Idee. Sowas mache ich auch. Dank dir.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Tags

Bild

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz