Aktuelle Zeit: Fr 10. Jul 2020, 12:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 18. Apr 2020, 17:58 
Offline

Registriert: Di 2. Apr 2019, 20:52
Beiträge: 8
Motorrad: XJR 1300
Hallo zusammen,

ich habe eine xjr 1200 4PU.

Bisher lief sie hervorragend. Heute ist folgendes passiert:
Zündung an, Öllampe leuchtet, Öllampe erlischt - Motor wird gestartet und läuft - nach ca. 1 Minute geht die Öllampe wieder an.

- im Schauglas ist ausreichend Öl vorhanden, oberes Limit, bzw. sogar etwas darüber
- Öllampe machte schon immer Ärger, ist wohl modelltypisch. Leuchtet oft während der Fahrt auf, ging dann wieder aus. Das lag daran, dass der Ölstand etwas unter dem oberen Limit lag. Wurde dann Öl nachgefüllt, dann war Ruhe

NEU ist nun, dass Öllampe gleich nach dem Start anfängt zu brennen, obwohl Ölstand am oberen Limt ist. Ich habe noch nicht im Luftfilter nachgesehen, ob dort Öl vorhanden ist. Das ist immer so ein Gefummel. Aus dem Auspuff kommt auch kein Qualm.

Was kann das sein, weiß jemand Rat?


Ich befürchtet schon, dass es an der ÖLpumpe liegt. Aber kann das wirklich sein, die kann doch eigentlich nicht kaputt gehen? Ich traue mich auch nicht länger zufahren, da ich keinen Motorschaden verursachen will,

Grüße
Johannes


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 18. Apr 2020, 18:29 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Di 31. Okt 2017, 22:17
Beiträge: 69
Motorrad: XJR
https://yam-shop.de/5G2-85720-00-teil Teile Pos.11 das wäre eine Lösung oder Niveau Geber ausbauen und wieder versuchen zu aktivieren. Ölschlamm beseitigen vielleicht hilft das.
Druck der Ölpumpe hat mit dem Symptom nichts zu tun. ;-)


Zuletzt geändert von New XJR 1300 Driver am Sa 18. Apr 2020, 19:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 18. Apr 2020, 18:45 
Offline

Registriert: Di 2. Apr 2019, 20:52
Beiträge: 8
Motorrad: XJR 1300
Danke für den Tip.
Das werde ich mal probieren. Es sieht so aus, als ob es kein großer Act ist, oder? Kommt man da gut ran?

Du meinst, mit der ÖLpumpe hat es nichts zu tun. Ich könnte also notfalls auch fahren.

Grüße
Johannes


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 18. Apr 2020, 19:20 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Di 31. Okt 2017, 22:17
Beiträge: 69
Motorrad: XJR
Da bin ich jetzt mal vorsichtig, dass musst du selbst entscheiden ob fahren oder nicht.
Fakt ist der Ölstandlevel Geber hat nichts mit Öldruck im Motor zu tun, wenn natürlich immer genug Öl im Motor ist
kannst du fahren, meine Meinung.
Krümmer 1 und 2 müssen weg sonst kommst du nicht ran, dass Teil sitzt ganz vorne links in der Ölwanne.
2x M5 Schrauben und 1x O-Ring und fertig ,aber Öl vorher ablassen. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 18. Apr 2020, 21:11 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Do 9. Mai 2019, 22:55
Beiträge: 126
Wohnort: Nähe wien
Motorrad: XJR1200
Wenn du startest, und kurz am gas zupfst, wärend du das schauglas im auge hast, fällt der ölstand ab, wird wohl gepumpt. Bleibt er wo er war, eher pumpe tod. Würd kabel und sensoren mal prüfen. Mal gucken ob angesteckt, abgesteckt was leuchtet. Vl ein schluss in den armaturen. Möglichkeiten gibts viele.
Gutes gelingen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 19. Apr 2020, 11:49 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1252
Wohnort: Blaustein/Ulm
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
eben, den die XJR hat schlicht keinen Öldruckgeber und daher kann die leuchte auch keinen zu niedrigen Öldruck anzeigen. Wird halt der Geber verdreckt sein oder irgendwo Wackelkontakt

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 19. Apr 2020, 20:43 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 547
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: xjr 1200 Bj. 97
Geschlecht: Männlich
Neuer Geber und gut. Alternativ ausbauen und gründlich reinigen. Hält ne Weile. Oder ignorieren.

_________________
Gruß
yami1200
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: >118.000 km,
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Apr 2020, 15:58 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 3. Feb 2008, 08:43
Beiträge: 150
Wohnort: Hösbach
Motorrad: 4PU schwarz
Geschlecht: Männlich
schau mal auf der linken Seite am Motor, unten beim Seitenständer da ist ein Kabel am Motor sollte auch eine Halterung zu sehen sein, dort ist eine Steckverbindung die war bei mir schuld hatte das selbe Problem.

Gruss Gerhard

_________________
der mit dem leichten Dialekt


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 20. Apr 2020, 19:06 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Mär 2016, 17:46
Beiträge: 206
Wohnort: Filderstadt
Motorrad: 4PU + RP06
Geschlecht: Männlich
Das mit der Steckerverbindung links unten am Rahmen/Motor hatte ich an meiner RP06 auch.
Seitdem ich das wieder anständig zusammengesteckt habe ist Ruhe.

_________________
Gruß Meikel

----------------------------------------------------------------------------------------------------
XJR1200 4PU EZ 04/95 schwarz
XJR1300 RP06 EZ 05/03 schwarz

Have no fear of perfection, you'll never reach it.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 10. Mai 2020, 16:59 
Offline

Registriert: Di 2. Apr 2019, 20:52
Beiträge: 8
Motorrad: XJR 1300
Hallo zusammen,

ich danke Euch für die Hilfe. Es war in der Tat so, dass die Kabelverbindungen verschmutzt bzw. korridiert waren. Nach einer Reinigung lief es wieder. Nichts desto trotz werde ich beim nächsten Ölwechsel den Sensor mal ausbauen und vielleicht auch wechseln.

Ich dachte schon öfters, die xjr 1200 4PU ist eigentlich eine Fehlkonstruktion: Der miserable Anlasserfreilauf, der oft zum Totalschaden führt, die bescheuerte Idee mit einer Ölstandsmessung (wozu, wenn Schauglas vorhanden ist) und dann das Kabelgefummle, wenn man an den Luftfilter will. Da gibt es einige Dinge, die sind einfach schlecht gemacht.

Aber wenn man dann mit dem Bock bei blauen Himmel durch die Südpfalz fährt denkt man, es gibt nichts besseres als die xjr 1200. Das macht soviel Spaß mit der entlang zu cruisen, ein Traum. Ich habe noch 2 andere Motorräder und keine hat mir soviel Ärger beschert wie die 1200er. Aber trotzdem, trennen wird ich mich von der nie können.

Grüße
Johannes


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 10. Mai 2020, 17:14 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1787
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Hi Johannes,
die 12er, hat nur das Problem mit dem Freilauf, und im gehobenen Alter, mit etwas Ölverbrauch. Evtl noch festsitzende Bremszangen.
Sonst ist sie eher Problemlos.
Die Luftfiltersorgen, liegen eigentlich nur an einer "verfummelten" Verlegung der Kabel und Stecker.
Das kannst Du ändern.
Ansonsten fährt sie, wie Du schon schreibst, wie eine XJR halt fährt.
Gruß Ralf

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 10. Mai 2020, 19:58 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15. Nov 2013, 00:55
Beiträge: 121
Wohnort: Berglern
Motorrad: XJR1200
Geschlecht: Männlich
XJR Ralf hat geschrieben:
Hi Johannes,
die 12er, hat nur das Problem mit dem Freilauf, und im gehobenen Alter, mit etwas Ölverbrauch. Evtl noch festsitzende Bremszangen.
Sonst ist sie eher Problemlos.
Die Luftfiltersorgen, liegen eigentlich nur an einer "verfummelten" Verlegung der Kabel und Stecker.
Das kannst Du ändern.
Ansonsten fährt sie, wie Du schon schreibst, wie eine XJR halt fährt.
Gruß Ralf
Öllampe leuchtet bei mir schon lange.
Egal, Ölstand passt und los.

Die Dicken haben ihre Macken.
Egal, ich liebe sie.

Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 15. Mai 2020, 14:21 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 14:50
Beiträge: 754
Motorrad: XJR1200
Guter Tipp: Weniger Internet, mehr fahren!
Ich hab die 1200er vor 5 Jahren um 500,- gekauft und bin seit damals ca 30.000km gefahren. Klar hab ich was reparieren müssen, ist ja auch schon 24 Jahre alt und hat um die 100.000 km gesamt Laufleistung. Aber eigentlich waren es nur Verschleißprobleme wie Bremsen, Kette, Rad und Lenkkopflager.
Hier liest sich alles etwas schlimmer, weil ja hier auch eher die Probleme gewälzt werden. Wie oft baust den Lufi aus? Ich alle zwei Jahre. Einmal im Jahr Ölwechsel. Geht auch. Öllampe? Hab eh ein Schauglas und kann mich noch bücken.
Hab keine Angst vor den XJR Problemen. Da fahren sicher mehr 1200er mit dem ersten Anlasser Freilauf herum, als welche mit einem kaputten. Und wenn man einen alten Scherm kauft wird man auch mal schmutzige Hände haben. Ist halt so.

Trotzdem viel Spass mit der XJR! Meine ist seit einer Woche wieder on the Road, ohne Probleme.

_________________
Motorsickle since 1982...

https://fastgerdiontour.blogspot.com/
Mein Roadtrip zum W&W 2016
Motocircus 2017
Wheels & Waves 2018
https://www.instagram.com/fastgerdi/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Halterung des Scheinwerfers von RP02 und RP10 gleich?
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Rückleuchte RP19 und R6 Bj. 2001-2002 gleich?
Forum: Technik allgemein
Autor: Djisaes
Antworten: 6
Frage weis jemand ob die Ansaugstutzen alle gleich sind
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Blausterne vorne und hinten gleich groß?
Forum: Bremsen
Autor: Popeye
Antworten: 2
Kupplungsdeckeldichtung alle gleich?
Forum: Kupplung
Autor: Roland 1200
Antworten: 8

Tags

Mode, NES, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz