Aktuelle Zeit: So 25. Jul 2021, 05:06

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Lithium-Ionen Battery II
BeitragVerfasst: Fr 29. Dez 2017, 17:49 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23. Okt 2015, 18:12
Beiträge: 91
Wohnort: Schermbeck
Motorrad: XJR1200SP
Geschlecht: Männlich
Hallo zusammen,
nach meinem letzten Desaster mit einer LIPO4

45302369nx35339/elektrik-instrumente-armaturen-f20/lithium-ionen-battery-t46348.html

möchte ich nochmal an das Thema anknüpfen.

Leider benötige ich wg. dem doch sehr schwerfällig drehenden 1380er, mit der doch hohen Kompression, etwas mehr dampf zum starten. Die aktuelle GEL-Batterie (YTX14-BS 12V 12Ah) bekommt das, bei den aktuellen Witterungsverhältnissen und dem dicken Öl (SAE 20W-50) nicht hin!

.... ein Dank an meinen Haushaltsvorstand der mir ein kleines Weihnachtsgeschenk unter den Baum gelegt hat.

Hier das Set das es zu verbauen galt:

Bild

OK, hier noch einen Hinweis in eigener Sache .... die alte LiPO4 ist falsch behandelt bzw. geladen worden! Bei dem FREMDSTARTEN einer LiPO Batterie sollte die Zusatz-Batterie niemals länger als für den Zeitraum der STARTHILFE angeschlossen sein !!! Hier fließen Ströme von bis zu 140A die zu dem DEFEKT bzw. zum SCHADEN an den LiPO's führen.

Als erstes wurde für mein Weihnachtsgeschenk ein passender Platz gesucht. Für die Service-Buchse oder korrekt benannt die "CTEK Ladezustandsanzeige Comfort inkl. Indicator für den Einbau" habe ich auch schnell ein Plätzchen gefunden.

Bild

Hier das ganze mal mit dem angeschlossenen Ctek Adapterkabel:
Bild

.... und hier das Power-Pack von der Seite im eingebauten Zustand:
Bild

.... und von oben:
Bild

Die Adapterkabel 16,8qmm 2 x AWG 8 mit Anderson-Batterie Stecker für M6-Schrauben sind 500mm lang und fertig konfektioniert zu bestellen. Die passen optimal in die alte Dame und lassen sich gut verlegen!

Hier das Ladegerät (IMax B6AC+) im Einsatz:
Bild

..... und hier die Anzeige am Ladegerät:
Bild

Kurz zu dem Ladegerät ... mit den 80W lassen sich keine großen Ladeströme erzeugen. Die einstellbaren 5A sind auch nicht wirklich zu erlangen. Ich habe auch bei der alten LiPO4 mit max. 3A - 3.5A geladen!

Soweit das letzte UpDate für das Jahr 2017 .... und der Umbau Nr. 1 für 2018 steht schon in den Startlöchern ... K&N Universal Luftfilter mit 55 mm Anschluss inkl. Eintragung bei dem freundlichen TÜV Ingenieur mit Testfahrt [-o< ... das wird ein Spass für den guten Mann!

Grüsse MaW :thumbright:

_________________
Dummheit ist auch eine natürliche Begabung .... :!:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

kann Lithium-Ionen Batterie Elektrik überfordern?
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: only4tom1
Antworten: 13
Batterie - Lithium Ionen oder Gel Akku?
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 39
Tipps/Empfehlungen für Lithium Ionen Batterie und Ladegerät
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Richy
Antworten: 9
Lithium Ionen Batterie
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: dieselbreath
Antworten: 18
Lithium-Ionen Battery
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: xjr1200sp
Antworten: 14

Tags

Bau, Haus, Haushalt, NES, RTL, Spass, USA, Uni

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz