Aktuelle Zeit: So 22. Sep 2019, 21:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kaufempfehlung Batterie
BeitragVerfasst: Mo 18. Mai 2009, 11:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Nov 2004, 23:20
Beiträge: 4
Motorrad: XJR 1300 / RP02
Geschlecht: Männlich
Ich mache dafür mal einen neuen Beitrag auf..unter "Klackernde Geräusche" vermutet wohl nicht jeder eine Fragestellung in Bezug auf Batterien ;-) :
Bei Louis hätte ich als "teuerste" Option die Wahl zwischen den wartungsfreien, vorbefüllten Saito und Delo (63-64 Euronen)....wenn ich auf anderen Seiten mal nach Batterien in Erstausrüsterqualität gucke liege ich fix bei 90-100 Euro.
Jetzt waren die Erfahrungsberichte mit den Saito Batterien z.B. scheinbar nicht die besten...ich binb gerne bereit ein paar Euro mehr auszugeben wenn ich dann, wie bei der originalen Batterie, wieder 7-8 Jahre meine Ruhe habe.
Hat jemand eine Empfehlung?

_________________
Ich habe mich nicht verändert, ich habe nur aufgehört, nett zu Menschen zu sein, die es nicht verdient haben!
________________________________________________________________________________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufempfehlung Batterie
BeitragVerfasst: Mo 18. Mai 2009, 14:23 
Im Winter ausbauen hilft nichts, die Batterien mögen es lieber kühler als wärmer (geringere Selbstentladung, weniger Sulfatierung)
Das Gerücht mit dem Ausbauen kommt daher, das ne kalte Batterie nur wenig Strom liefern kann. Und soll dann bei Kälte gestartet werden, reichts eben u.U. nicht.
Da du ja eher nicht bei -20° mit dem Moped losfahren willst, bringts nichts. Für Autofahrer, die morgens bei knackiger Kälte losmüssen, kann es deshalb Sinn machen, die Bakterie in der Wohnung übernachten zu lassen.

http://motovo.de/product_info.php?products_id=4165


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufempfehlung Batterie
BeitragVerfasst: Mo 18. Mai 2009, 16:13 
Dann schau doch mal bei ebay.....hab mir da auch schon welche bestellt.

Gelbatterie 67,95 Euronen plus versand^^
Hab damit gute erfahrung gemacht^^


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Kaufempfehlung Batterie
BeitragVerfasst: Mo 8. Jun 2009, 00:00 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 1. Feb 2004, 22:20
Beiträge: 87
Wohnort: Witten
Motorrad: Yamaha MT01
Geschlecht: Männlich
habe noch nie ne baterie ausgebaut es sei denn ich wollte in diesem bereich etwas verändern .
habe die gel batterie von polo und kann mich bis jetzt nicht beschweren die wurde im winter erst dann nachgeladen nachdem der björn die immer zum fremdstarten seines neuen motors benutzt hat :whistle: :whistle:

_________________
Gruss Dirk R

Bild

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Gel- oder normale Batterie?
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 21
Batterie? Starter?
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Altersschwache Batterie oder was anderes schuld?
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Lithium Ionen Batterie
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: dieselbreath
Antworten: 18

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz