Aktuelle Zeit: Sa 4. Jul 2020, 23:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Heizgriffe vs. Heizpatronen
BeitragVerfasst: Fr 20. Aug 2010, 12:05 
Ich muss hier noch einmal die Heizpatronen für die Lenkergriffe ansprechen.

Auf der Rücktour vom 13. Deutschlandtreffen wurden wir - fast so schlimm wie auf der Hintour - vom Regen eingehüllt. Ohne die Heizgriffe hätte ich mich mit meinen durchnässten Sommerhandschuhen wirklich gequält. Ich war so froh, dass ich die Dinger hatte.

Auf dem Treffen hatte der Marc-Peter (Fa. http://www.coolride.de) erstmalig einen Promotion-Stand aufgebaut. Die Resonanz, bzw. das Interesse kam mir sehr verhalten vor, leider.
Ich habe noch keine bessere Alternative für warme Hände auf dem Motorrad gefunden. Vielleicht ist dem ein oder anderen gar nicht klar, was diese Heizpatronen tun, wie leicht sie einzubauen sind und das man keine störenden Kabel am Gasgriff hat. Und die Griffe lassen sich so individuell aussuchen wie sonst auch und man hat eben nicht diese hässlichen Gummiteile mit Kabel dran, die dann auch noch jeder sehen, bzw. als Weichei-Heizgriffe entlarven kann. Bei mir sieht man NICHTS von der Heizmöglichkeit, hab die schönen Rizoma-Griffe dran. Meine Lösung war die billigste angebotene (2-stufiger Schalter, Heizpatronen ohne Innengewinde und ohne Kabeldurchführung für Lenkerendenblinker) und die funktioniert nun störungsfrei seit etwa 3 Jahren. Den Leistungssteller kauf ich mir vielleicht irgendwann dazu, da meine dauerhafte Wohlfühltemperatur warscheinlich irgendwo zwischen Stufe 1 und 2 liegt. Bis jetzt komme ich aber mit herunterschalten klar, wenns mir zu warm wird.
Das ganz neue Gimmick mit Sensorschaltung und Aussentemperaturanpassung ist sicher ne feine Sache, aber für mich zu technisch. (Noch nicht auf der Website zu finden, erstmalige Vorstellung war auf dem Deutschlandtreffen) 8-[

Also, wer jemals mit dem Gedanken Heizgriffe gespielt hat, sollte sich unbedingt diese Möglichkeit ansehen. Ich war schon so oft froh die Dinger drin zu haben, so dass ich im Nachhinein auch den doppelten Preis gezahlt hätte. Denn wenn ich anfange zu frieren, dann zuerst an den Händen. Und auf Stufe zwei heizen die Hände glatt den restlichen Körper mit. :thumbright:

ich hatte seinerzeit dieses System installiert, mit einem Stahllenker von LSL (20€):

http://www.coolride.de/Griffheizungssys ... ndard.html

Hier "sieht" man die Teile an meiner Dicken: http://32.abelaze.de/pages/yamaha-xjr-m ... tronen.php

Zur Info: Ich habe den Strom direkt vom Abblendlicht im Lampengehäuse geholt. So ist sichergestellt, dass eine Sicherung gazwischen liegt und kein Scherzkeks mir bei ausgeschalteter Zündung an den Schaltern spielt und damit meine Batterie leerlutscht - oder ich selbst vergesse sie auszuschalten. Funzt wunderbar.


Die Heizpatronen sind sehr massiv und stabil gebaut, kann mir nicht vorstellen, dass die Dinger vor Ablauf von 20 Jahren (oder länger) kaputt gehen.

Wenn jemand Fragen zum Einbau oder zur Funktion hat - fragt mich ruhig. Ich bin von dem Produkt vollkommen überzeugt. Und eins ist sicher: Es kann nur teurer werden auf Dauer. ;-) (Hab damals ca. 60€ bezahlt, glaube ich)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe vs. Heizpatronen
BeitragVerfasst: Fr 20. Aug 2010, 12:56 
Danke für die ausfürlichen Hinweise! :occasion5: Das Thema interssiert mich auch sehr.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe vs. Heizpatronen
BeitragVerfasst: Fr 20. Aug 2010, 13:57 
hi interessanter Beitrag mal ne Frage wie funzt das bei LenkerendenSpiegel und Blinker ?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe vs. Heizpatronen
BeitragVerfasst: Fr 20. Aug 2010, 14:03 
Also bei Lenkerendenblinker wohl eher gar net [-X .
Es sei denn du führst die Blinkerkabel aussen lang. ](*,)

Aber wer will schon Lenkerendenblinker oder Lenkerendenspiegel wenn es dafür prima schön warme Hände gibt [-( =;

Nöööö, mal im Ernst, durfte mich am Samstag im Regen ( :kotzen: ) wenigstens an warmen Händen erfreuen. :thumbright:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe vs. Heizpatronen
BeitragVerfasst: Fr 20. Aug 2010, 15:51 
webmaster hat geschrieben:
hi interessanter Beitrag mal ne Frage wie funzt das bei LenkerendenSpiegel und Blinker ?


cowboy.xjr hat geschrieben:
Also bei Lenkerendenblinker wohl eher gar net [-X .
Es sei denn du führst die Blinkerkabel aussen lang. ](*,)


Aber natürlich geht das. Okay, jetzt mit Spiegeln dran, :-k aber ich denke, das ist keine Hürde, hat ja damit nix zu tun. Kabeldurchführung für Lenkerendenblinker sind, soweit ich das sehen kann, auch ohne Aufpreis möglich. Siehe seine Homepage.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe vs. Heizpatronen
BeitragVerfasst: Fr 20. Aug 2010, 16:29 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Jul 2006, 19:53
Beiträge: 1070
Wohnort: I.G. Südwest * Filiale Rüsselsheim
Motorrad: (RP06)
Geschlecht: Männlich
Ich werde mir die einbauen. :thumbright:
Bin total überzeugt.
1. Durch @abelaze natürlich ;-)
2. Habe ich mir am Stand von coolride, mal alles erklären lassen. Einfach genial.

Denn ich haße es mit so dicken, fetten Handschuhen zu fahren, was aber im Winter bisher ein Muß war. :-k

_________________
Ich trete in kein Fettnäpfchen, ich mach gleich einen Bauchklatscher! ::roll:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe vs. Heizpatronen
BeitragVerfasst: Fr 20. Aug 2010, 16:53 
rodragon hat geschrieben:
Ich werde mir die einbauen. :thumbright:
Bin total überzeugt.
1. Durch @abelaze natürlich ;-)
2. Habe ich mir am Stand von coolride, mal alles erklären lassen. Einfach genial.

Denn ich haße es mit so dicken, fetten Handschuhen zu fahren, was aber im Winter bisher ein Muß war. :-k



aber über eins musst du dir im Klaren sein. ;-) , zu den coolen Typen gehörst du dann nicht mehr. :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe vs. Heizpatronen
BeitragVerfasst: Mo 23. Aug 2010, 11:14 
Höxter hat geschrieben:
Ich war auf der Rückfahrt vom Treffen froh das ich keine Heizung im oder
an den Griffen hatte dann wären die Haände jetzt gekocht ::oops:



hehe :mrgreen:


Glaub mir, es ist besser warme, nasse Hände zu haben als kalte, nasse Hände.

Meine Hände waren jedenfalls anschliessend immer noch roh. [-(


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe vs. Heizpatronen
BeitragVerfasst: Mo 23. Aug 2010, 11:22 
reini hat geschrieben:
aber über eins musst du dir im Klaren sein. ;-) , zu den coolen Typen gehörst du dann nicht mehr. :mrgreen:


Reini, auch bei dir würde man das Vorhandensein dieser Heizmöglichkeit nicht sehen. :whistle:

Hast ja die gleichen Rizoma Griffe wie ich. Und gerade du, der auch bei Schnee fährt.... ;-)
Hannelore, kannst ihm die Dinger ja zum Geburtstag schenken. Obwohl... dann hat er die warmen Hände und du frierst da hinten. Vielleicht doch keine so gute Idee, wenn er dann weniger Aufwärmpausen macht. #-o


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe vs. Heizpatronen
BeitragVerfasst: Mo 23. Aug 2010, 13:50 
Hallo MCCCAbelaze

und wie kommen die Patrönsche an den Strom? oder besser die Kabel, wo kommen die raus?
Gruß Nachbrenner


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe vs. Heizpatronen
BeitragVerfasst: Mo 23. Aug 2010, 16:52 
Nachbrenner hat geschrieben:
Hallo MCCCAbelaze

und wie kommen die Patrönsche an den Strom? oder besser die Kabel, wo kommen die raus?
Gruß Nachbrenner


Die kommen da aus dem Lenker, wo du es willst. ;-)

Der Chef der Firma hat sich nen Wolf gefummelt und die Kabel direkt in die originalen Kabelschläuche der Lenkerarmaturen gefummelt. Sehr elegante Lösung. Ich bin da eher konservativ vorgegangen und habe in der Mitte des Lenkers ein entsprechendes Loch gebohrt. So, wie es die Lenkerndenblinkerfraktion eben auch macht. Da die Kabel etwa nen Meter lang sind, kannste die verlegen wie du willst. Bei mir gehen die direkt ins Lampengehäuse an das Abblendlicht und ne Erde noch da irgendwo, weiß nicht mehr. der 2-Stufen Schalter sitzt bei mir am linken Lampenhalter.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe vs. Heizpatronen
BeitragVerfasst: Mo 23. Aug 2010, 19:41 
Danke erstmal, Lenker anbohren :-k :-k :-k


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe vs. Heizpatronen
BeitragVerfasst: Di 24. Aug 2010, 17:53 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Feb 2004, 08:58
Beiträge: 370
Motorrad: XJR 1300 RP02
Geschlecht: Männlich
der kleine Bazi hat geschrieben:
Nachbrenner hat geschrieben:
Danke erstmal, Lenker anbohren :-k :-k :-k


Macht doch die gesamte Kellermannfraktion ;-)


Und im übrigen sind die Originallenker auch angebohrt für die Nippel der Armaturen.
Muss ja kein 15er Loch sein.

_________________
Viele Grüße Thomas
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe vs. Heizpatronen
BeitragVerfasst: Di 24. Aug 2010, 20:07 
The big Thing hat geschrieben:
der kleine Bazi hat geschrieben:
Nachbrenner hat geschrieben:
Danke erstmal, Lenker anbohren :-k :-k :-k


Macht doch die gesamte Kellermannfraktion ;-)


Und im übrigen sind die Originallenker auch angebohrt für die Nippel der Armaturen.
Muss ja kein 15er Loch sein.

is ja guuut :roll: :roll: :roll: Hab die Meine noch nicht zerlegt, weil ich hab sie mir zum Fahren gekauft. Dann guck ich halt mal nach und schmeiß die Denkmaschin an.Trotzdem vielen Dank :-P


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe vs. Heizpatronen
BeitragVerfasst: So 12. Sep 2010, 00:11 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Feb 2010, 00:36
Beiträge: 135
Wohnort: Weyhe bei Bremen
Motorrad: XJR 1300 RP02 in BL2
Geschlecht: Männlich
Also ich fahren mit den Dinger von Cool Ride schon mehre Jahre, ich will nix anderes mehr.
Nur geil die Dinger mit der Steuerung. Kommt aus dem Snowmobile Bereich.
Ich kann nur eins bemängeln, der Schalter und der Poti zum einstellen der Temperatur sind in ein Gehäuse eingeschweißt und dieses Gehäuse muss man am Moped gut erreichbar festkleben. Man findet sicher auch eine freie Stelle am Moped dafür, nur die Klebe hält nicht ewig. So muss das Klebeband regelmäßig ausgetauscht werden.
Ja, Ja jetzt kommt der Spruch: Richtiges Klebeband verwenden. Ich glaube das Letzte war das Beste, Zierleisteklebeband von Würth. Es hält schon länger als die anderen Klebebändern.
Seit geraumer Zeit gibt es eine Version wo man die Schalter nicht aufbauen sondern auch einbauen kann.
Gerechter Weise muss man sagen das die Steuerung selbst nicht von CoolRide gebaut wird, nach meiner Info soll die Firma http://WWW.SIEKLA.DE die Steuerung bauen. CoolRide komplettiert den Satz mit den Patronen und verkauft sie dann für einen humanen Preis. Sollte es darüber andere Info geben, schreibt was dazu.
Nun kommen wir zum Heizen. Auf kleinster Stellung bei Aussentemp. um die 0 Grad heizen die Dinger so gut das ich mich dabei erwische sie aus zu stellen. Bei etwas dünneren Handschuhen habe ich das Empfinden meine Hände fackeln gleich ab. Jetzt stellt euch vor wie es ist, wenn man das Poti auf voll aufdreht, man hätte auf jeder Seite einen Tauchsieder ;-) .
Das mit dem Heizen funktioniert so:
Ein paar Sekunden nach dem Starten beginnt erst das Heizen, so bleibt die Batterieladung für das Starten vorbehalten. Dann wird der Heizvorgang fortgesetzt bis die Griffe richtig heiss sind, danach Pause so das die Griffen sich langsam wieder abkühlen usw. Heizen, Pause, Heizen, Pause. Mit dem Poti wird nur die Zeit verändert zwischen Heizen und nicht Heizen.
So ich hoffe ihr könnt mit der Info von mir was anfangen.

Viele Grüße
Joes

_________________
Gruß JoeS

XJR 1300, RP02, Baujahr 2000, BL2!


______________________________

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Original Yamaha Heizgriffe, Einbaupfusch?
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Okami
Antworten: 15
Heizgriffe
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 27
Heizpatronen im Lenker - unsichtbare Heizgriffe
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 34
Heizpatronen im Rizoma Lenker
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: koalabiker
Antworten: 2

Tags

Bau, Deutschland, Erde, Schuh, Schuhe, Tour

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz