Aktuelle Zeit: Mo 11. Nov 2019, 23:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Heizgriffe
BeitragVerfasst: Sa 5. Nov 2016, 16:30 
Moin Gemeinde,
ich habe meiner RP02(und mir) endlich mal ein Satz Daytona-Heizgriffe spendiert!
Sie werden nun über ein Minirelais(20A) von Daimler geschaltet, welches ich im Bereich des Sicherungskastens, bei der Batterie plaziert habe!
Für die Relaisansteuerung bin ich nun mittels eines "Stromdiebes" an das Rot-Weiße Kabel gegangen, welches im Sicherungskasten mit "Ignition" bezeichnet wird und mit 7,5A abgesichert ist!
So ein Relais zieht ja nicht viel Strom.....dennoch lieber hier mal die Fachleute gefragt:
Was meint Ihr, ist diese Vorgehensweise so richtig, oder könnte man so auf Dauer, irgendwelchen Ärger erwarten?
Ist das besagte Kabel nun womöglich genau DAS Kabel, welches man auf gar keinen Fall und unter keinen Umständen anzapfen sollte? #-o

...aber die Griffe heizen richtig geil....."räusper" :whistle:
Gruß Gerry


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe
BeitragVerfasst: Sa 5. Nov 2016, 16:46 
Hi,

hatte mit deinen Heizgriffen, nicht so schöne Erfahrung gemacht. Nach mehrmaligen Heizen, löste sich der Kleber und der Umfang der Griff vergrößerte sich.

Ich benutze seid einiger Zeit die von Coolride diese Heizpatronen sind im Lenkerinneren und stören garnicht. Bei maximaler Stufe, habe ich 83 Grad gemessen.
http://www.coolride.de/

Lg

Thomas


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe
BeitragVerfasst: Mo 7. Nov 2016, 06:05 
Hm, dabei hatte ich bisher nur gutes über die Daytonas gelesen, weshalb ich sie mir ja auch gekauft habe! :-?
Haben denn noch andere, hier im Forum, diese Erfahrung machen müssen, daß die Griffe sich auflösen? 8-[


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe
BeitragVerfasst: Mo 7. Nov 2016, 06:41 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Mi 15. Jan 2014, 21:27
Beiträge: 458
Motorrad: RP19
Hey Gerry,

für meine Bordsteckdose hab ich ein 5A Koppelrelais im Bereich der Batterie eingebaut.

Angesteuert ist es mit einer 0,16mm² Leitung, die ich einfach mit in den Verbinder der Kennzeichenbeleuchtung geklemmt hab, weil ich keine Kabel anschneiden will, wie das die Stromdiebe tun.

Das funktioniert seit knapp zwei Jahren ohne Probleme.

Gruß

Alex

_________________
---
“A Lie has speed, but Truth has Endurance” - - Edgar J. Mohn


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe
BeitragVerfasst: Mo 7. Nov 2016, 07:14 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 09:39
Beiträge: 1560
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Gerry hat geschrieben:
Hm, dabei hatte ich bisher nur gutes über die Daytonas gelesen, weshalb ich sie mir ja auch gekauft habe! :-?
Haben denn noch andere, hier im Forum, diese Erfahrung machen müssen, daß die Griffe sich auflösen? 8-[


Nein, ich fahre die, wie ein Kumpel von mir auch, seid über 10 Jahren ohne Probleme.
Gruß Xjr Ralf

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe
BeitragVerfasst: Mo 7. Nov 2016, 10:30 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jun 2014, 21:27
Beiträge: 55
Wohnort: Eckental
Motorrad: XJR 1300 RP10
Geschlecht: Männlich
Gerry hat geschrieben:
Hm, dabei hatte ich bisher nur gutes über die Daytonas gelesen, weshalb ich sie mir ja auch gekauft habe! :-?
Haben denn noch andere, hier im Forum, diese Erfahrung machen müssen, daß die Griffe sich auflösen? 8-[


Habe die jetzt eine Saison gefahren......bis jetzt problemlos.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe
BeitragVerfasst: Mo 7. Nov 2016, 19:07 
Dann bin ich ja erstmal beruhigt! Danke Euch! :thumbright:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe
BeitragVerfasst: Di 8. Nov 2016, 06:22 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Feb 2004, 08:42
Beiträge: 326
Wohnort: Kassel
Motorrad: zarte schwarze RP06
Geschlecht: Männlich
Hab die Daytona-Griffe auch schon lange dran, alles Bestens und keine Probleme :thumbright:

_________________
Gruss von Jürgen :hello2:

Bild Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe
BeitragVerfasst: Di 8. Nov 2016, 10:08 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:58
Beiträge: 457
Wohnort: Seeheim
Motorrad: RP02/06 Mix
Geschlecht: Männlich
...Datona sind gut - coolride sind schicker - und mit beheizbaren (Unterzieh-)Handschuhen werden sogar die Außenseiten der Finger warmgehalten \:D/
z.B. Heizteufel oder Gerbig

_________________
Gruß, Alex______BildBild__..nein, ich gehöre hier nicht dazu, ich mache nur sauber!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe
BeitragVerfasst: Di 8. Nov 2016, 10:22 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 6. Sep 2012, 11:54
Beiträge: 775
Wohnort: Frankfurt a.M.
Motorrad: 4PU-RP02-FZR-Brumm
Geschlecht: Männlich
Beinahe alles richtig gemacht, nur die Sache mit dem Stromdieb ist sehr unsauber da diese auf Dauer Probleme machen...

_________________
Gruß

Alex


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe
BeitragVerfasst: So 13. Nov 2016, 13:21 
Gestern habe ich sie getestet....und könnte mir im Nachhinein noch in den A... beißen, daß ich mir die nicht schon viel eher gegönnt hatte! #-o
110km ohne kalte Flossen, einfach nur sowas von endgeil! :thumbright:
Das mit den kalten Handrücken relativiert sich bei mir, da meine Handschuhe etwas weiter ausfallen, damit auch noch Unterziehhandschuhe drunterpassen!
Diese blieben diesmal allerdings in der Jackentasche! Hatte sie, nur für alle Fälle mitgenommen!
Die Stufen 1-2 reichten völlig aus, die Stufen 3-4 sind viel zu heiß, das tut dann schon fast weh!

Warum ich keine Einsatzpatronen gewählt habe:
Die Dinger sind offenbar mit 2k-Kleber eingeklebt! Das heißt, wenn da mal eine kaputtgeht, kann ich den Lenker gleich mit entsorgen, denn ich glaube nicht, daß man die da wieder so einfach rausbekommt.....höchstens mit gaaanz viel Prökelei.....das wäre ärgerlich!
Außerdem grabbeln sich die Gummigriffe echt gut an und gefallen mir!

Ja, (@warlord) mit dem Stromdieb gebe ich Dir uneingeschränkt Recht! :-)
Das wurde nur langsam kühl und ich wollte schnell fertig werden! :whistle:
Werde das mal ändern, sollte es draussen etwas wärmer sein, ohne daß das Bierchen in der Flasche kraus wird, hihihi :mrgreen:
Im Sicherungskasten ist ja schliesslich noch ein Port frei, gell ;-)

Unterm Strich und unter der Vorraussetzung, daß diese Heizgriffe lange halten: Klare Kaufempfehlung :thumbright:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe
BeitragVerfasst: Sa 4. Feb 2017, 21:04 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 19:52
Beiträge: 25
Wohnort: Esslingen am Neckar
Motorrad: XJR 1200 4PU
Geschlecht: Männlich
Hallo XJR Freunde
Ich hatte gehofft in diesem Thread Hilfestellung für den elektrischen Anschluss
Von Heizgriffen bei der XJR zu bekommen.
:whistle: bin auch gerade dabei die Heizgriffe anzuschliessen.
Hatte die an der BMW und das war einfach perfekt.
BMW Thema is durch
Also nochmals die Frage
Was ist der richtige Weg, bzw. richtige Anschluss bei der XJR ?
Danke
Grüße
Aus dem noch kalten wilden Süden
XJR Gerald :thumbright:

_________________
unbedingt

Es gibt nichts Gutes außer...man tut es.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe
BeitragVerfasst: So 5. Feb 2017, 12:02 
Erschliesst sich alles aus meinem Text!
Nur von dem "Stromdieb", oder Abzweigklemmverbinder (oooooder Wie nennt man den sonst noch) wird hier ja abgeraten!
....obwohl wir da noch nie Probleme hatten, in trockenen Bereichen! Vor den Zuklippen, einen Spritzter WD40)oder ähnliches) mit rein und alles ist schön! :whistle:
Ich persönlich würde nicht direkt an's Zündschloss gehen, weil ich da Bedenken hätte, daß die Kontakte im Zündschloss, ein wenig überbeansprucht würden!
Also, Tank runter, was kein Problem darstellt und losgelegt! Den Kabelbereich, der direkt über'm Motor verläuft, würde ich mit einer Kunsttoffummantelung schützen! Ob das nun wirklich Not tut, da scheiden sich sicherlich ebenfalls die Geister ;-)
Und nun gib' Gas, der Winter ist ja schliesslich fast vorbei, gell :thumbright:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe
BeitragVerfasst: Di 7. Feb 2017, 20:24 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 19:52
Beiträge: 25
Wohnort: Esslingen am Neckar
Motorrad: XJR 1200 4PU
Geschlecht: Männlich
Hallo Gerry
Danke
Ich bin an ein Blinker Relais das 100W kann.
Aber leider auch mit Stromdieb
Bisher funktioniert alles
Fahrbericht kommt noch : :thumbright:
Grüße
Gerald

_________________
unbedingt

Es gibt nichts Gutes außer...man tut es.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Heizgriffe
BeitragVerfasst: Mi 8. Feb 2017, 20:21 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Sa 26. Nov 2016, 19:52
Beiträge: 25
Wohnort: Esslingen am Neckar
Motorrad: XJR 1200 4PU
Geschlecht: Männlich
Erster Fahrtest der Heizgriffe von MTP-Racing eBay
Die sind sehr billig, und ich wollte es einfach wissen ob das was taugt.
Also ja tatsächlich funktionieren die sogar recht gut.
Stufe 1 macht so warm, dass ich Stufe 2 noch nicht getestet habe.
Ist wahrscheinlich für grillhähnchen gedacht :-P
Griffe selbst sind qualitativ gut.
Die Plastik Kappen sehen billig aus und sind es auch.
Dauertest steht noch aus, ich war heute nur 30km bei 5Grad unterwegs.
grüsse vom warmduscher

_________________
unbedingt

Es gibt nichts Gutes außer...man tut es.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Original Yamaha Heizgriffe, Einbaupfusch?
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Okami
Antworten: 15
Heizgriffe
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 7
Heizgriffe anschliessen
Forum: Technik allgemein
Autor: Kaiyamaha
Antworten: 5
Heizgriffe vs. Heizpatronen
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 15

Tags

Erde, Liebe, NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz