Aktuelle Zeit: Mo 19. Aug 2019, 12:35

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Coolride im Serienlenker RP02
BeitragVerfasst: Do 13. Dez 2018, 16:20 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Nov 2017, 22:58
Beiträge: 219
Motorrad: RP02 `99
Geschlecht: Männlich
Jo,prima.

War ja nicht zu ahnen das so interessante Infos zusammenkommen.

Vari


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Coolride im Serienlenker RP02
BeitragVerfasst: Do 13. Dez 2018, 16:33 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1063
Wohnort: Blaustein/Ulm (4PU mit RP02-Motor)
Motorrad: 4PU
Geschlecht: Männlich
Vari-Mann hat geschrieben:
Kleiner Schalter,hm,mal sehen wenn dieser hier ist was ich da mache.

er muß halt ein zweipoliger Umschalter sein, der mindestens so 5A Gleichstrom schalten kann, den das fließt bei 100%=Parallelschaltung der Heizpatronen.
Man muß halt noch beachten, daß man Lenkerendgewichte hat, die nicht zu weit in den Lenker gehen, den sonst kriegt der halbe Gasgriff keine Wärme ab.
Ich hab meine Patronen mit dem mitgelieferten Zweikomponentenkleber bestrichen, reingesteckt und die Lenkerenden mit dran geschraubt, damit sie fixiert sind und die Tiefe paßt.
Nicht daß Du sie verklebst und hinterher er merkst, dass sie weiter rein hätten müssen. Die Zubehörlenkerendgewichte sind da von der Tiefe her sehr unterscheidlich!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Coolride im Serienlenker RP02
BeitragVerfasst: So 17. Feb 2019, 11:12 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Nov 2017, 22:58
Beiträge: 219
Motorrad: RP02 `99
Geschlecht: Männlich
Gestern wären die Patronen eigentlich nicht nötig gewesen aber bei der ersten Ausfahrt muß man ja mal testen was man verbaut hat.

Die Heizleistung ist echt geil.
Wenn man nicht von den 100% runterschaltet wird es einem zu heiß an den Fingern.Dann runter auf 25% und es dauert sehr lange bis man das Gefühl hat es könnte wärme werden.

Bei kalten Griffen mit den 25% Leistung zu starten macht keinen Sinn,dauert ewig bis man merkt das es nen hauch wärmer wird.

Sehr empfehlenswert die Dinger und dazu noch unsichtbar am Bike.

Vari


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Coolride im Serienlenker RP02
BeitragVerfasst: Mi 15. Mai 2019, 20:15 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: Do 9. Mai 2019, 22:55
Beiträge: 60
Wohnort: Nähe wien
Motorrad: XJR1200
Ich grab das mal aus, hatte bei einem freund ähnliches problem. Es gibt kupferrohre mit 18x1,5. Bischen feilen und flutscht. Innen etwas wärmeleitpaste, die enden eine kerbe rein drücken, und sitzt bomben fest. Und cu leitet die wärme super. Vl hilfts ja jemand für die zukunft. Lg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 19 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Griffheizung Coolride
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Dreizehnhundert
Antworten: 23

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz