Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 17:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 11:54 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 13:50
Beiträge: 676
Motorrad: XJR1200
Da ich vor 14 Tagen mit unserem Motorradelektriker ein tiefgehendes Gespräch zwecks Nachrüstung eines LED Scheinwerfers hatte, möchte ich hier das Ergebnis präsentieren.

Grundsituation: Der originale Scheinwerfer leuchtet mir bei Abendfahrten nicht stark genug. Idee war es einen LED Einsatz nachzurüsten. Unser Weihnachtsmann riet mir aus diversen Gründen davon ab 500 Euro zu investieren und gab mir statt dessen eine General Electric Megalite +120 H4 Birne um 12,-.
Bis jetzt hab ich von diversen Philips und Osram mit mehr Lichtstärke nie einen großen Unterschied zum Original bemerkt, außer der kürzeren Lebensdauer und dem höheren Preis. Hier funktioniert es. Ohne Umbau und Problemen mit Eintragung/Tüv/Prüfbus hab ich gefühlt das doppelte Licht auf der Straße.
Also einfach mal ausprobieren. Kost fast nichts und bringt was.
https://www.amazon.de/GE-Megalight-Ultra-120-Autolampen/dp/B00AJUO16K

_________________
Ich mag euch auch.... :wall:

Mein Roadtrip zum W&W 2016
Motocircus 2017
Wheels & Waves 2018
https://www.instagram.com/fastgerdi/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 12:15 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 17. Sep 2012, 19:23
Beiträge: 873
Wohnort: Langenselbold
Motorrad: RP02 rot
Geschlecht: Weiblich
Guter Tip, fahre zwar selten in der Nacht.. aber wenn dann..... :thumbright:

_________________
Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage, nicht für das was andere dann verstehen :mrgreen:
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 12:18 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2016, 10:09
Beiträge: 679
Wohnort: Eschweiler
Motorrad: XJR12004PU
Geschlecht: Männlich
Also meiner Wahrnehmung nach bringt der Osram Night Breaker Unlimited H4 den ich seit 2 Jahren ohne Probleme in meinem Scheinwerfer habe, schon mehr Licht auf die Straße als die Orginalfunzel, aber das mag auch an meinen empfindlichen Augen liegen 8-)
Ich werde deine Empfehlung aber mal testen ;-)

_________________
Es gibt immer einen Weg.
Wer niemals vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke.

Bild
KS125, CB400, GS-X550E, GS550, GS750, FZS600, XJR4PU


Zuletzt geändert von Alexius am Do 9. Aug 2018, 12:22, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 12:20 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 17:32
Beiträge: 1768
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 Rp06
Geschlecht: Männlich
Hab sie mal bestellt zzm testen..... ;)

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

_________________
Gruß Mario :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 12:46 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 13:50
Beiträge: 676
Motorrad: XJR1200
@ Alexius: Da ich beruflich unter anderem mit Arbeitsplatzbeleuchtung im Freien zu tun habe weiß ich das genug Licht ja auch oft ein subjektives Empfinden ist.
Vielleicht kommt mir die Lichtfarbe der GE Birnen einfach entgegen. Die Osram hab ich auch schon mal drinnen gehabt. Hat mich nicht so geflasht wie die GE. Und wie gesagt bei dem Preis einer NoName Birne ist es eigentlich den Selbstversuch wert.
Über die Haltbarkeit kann ich nach der Yugoreise übers verlängerte Wochenende berichten. Die Straßen sind ja seit Titos Tod nicht wesentlich besser geworden.

_________________
Ich mag euch auch.... :wall:

Mein Roadtrip zum W&W 2016
Motocircus 2017
Wheels & Waves 2018
https://www.instagram.com/fastgerdi/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 12:51 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Apr 2018, 08:15
Beiträge: 163
Wohnort: Dresden
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Fastgerdi hat geschrieben:
Da ich vor 14 Tagen mit unserem Motorradelektriker ein tiefgehendes Gespräch zwecks Nachrüstung eines LED Scheinwerfers hatte...


Mich würden ja die diversen Gründe noch etwas mehr interessieren, die gegen die LED-Variante sprechen. (Von der Investition mal abgesehen....)

Und danke für den Hinweis auf die GE-Lampen!

_________________
Grüße aus Dresden, Christoph!
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 13:36 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 13:50
Beiträge: 676
Motorrad: XJR1200
Er hat von Billigeinsätzen mit LED wegen der Lebensdauer und den Problemen der Genehmigung abgeraten. Außerdem müsste ich bei mir den ganzen Kabelsteckerwald vom Scheinwerfer raus unter den Tank verlegen wenn ich einen Plug and Play LED Scheinwerfer verwenden will. Weiter hat er (kann ich aus Erfahrung mit den neuen Dukes bestätigen) auf den sehr scharfen Lichtkegel der LED Beleuchtung verwiesen.
Fazit des Beratungsgespräches war, wenn es nicht um Optik sondern um mehr Licht auf der Straße geht, solle ich zur Birne greifen. Verdient hätte er am Scheinwerfer mit LED mehr. Also hab ich ihm geglaubt und die Birne mitgenommen. Nach einigen Fahrten kann ich für mich sagen: Die Beratung hat gepasst.

_________________
Ich mag euch auch.... :wall:

Mein Roadtrip zum W&W 2016
Motocircus 2017
Wheels & Waves 2018
https://www.instagram.com/fastgerdi/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 14:43 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Apr 2018, 08:15
Beiträge: 163
Wohnort: Dresden
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
:thumbright: Danke!

_________________
Grüße aus Dresden, Christoph!
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 11. Aug 2018, 10:47 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Do 2. Mär 2017, 14:55
Beiträge: 307
Wohnort: Hamburg Rahlstedt
Motorrad: XJR 1300 von 2004
Geschlecht: Männlich
Bestellt !
Mal sehen 8-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 11. Aug 2018, 11:29 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Sep 2007, 10:38
Beiträge: 509
Wohnort: Obermeuchelheim
Motorrad: XJ1251R
Geschlecht: Männlich
In meinem PKW habe ich die General Electric wegen der hervorragenden Testergebnisse bei günstigem Preis verbaut, die sind echt klasse. :thumbright:
Glühlampen lassen mit der Zeit an Leuchtkraft nach, ich würde daher alle 20000 Km eine frische verbauen.

Aber es gibt halt sehr viel Glühlampen für KFZ die wesentlich besser den Reflektor durch präzisere Platzierung des Glühfadens nutzen als die Billigheimer. ;-)

In ein paar Jahren werden eh die Meisten auf LED Reflektoren umgerüstet haben 8-) Die verbesserte Ausleuchtung und Helligkeit ist eben ein sehr starkes Argument wenn man auch mal im Dunkeln unterwegs ist. :thumbright:

Bild

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 13. Aug 2018, 08:53 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Apr 2018, 08:15
Beiträge: 163
Wohnort: Dresden
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Falls es für jemanden hier im Forum von Interesse sein sollte:

Ich habe mir mal auf Anregung durch diesen Thread hier die GE Megalight Ultra +120 besorgt, weil ich mit meinem Fahrlicht nicht zufrieden bin. Entsprechend der Aussagen oben war ich gespannt, ob ich durch die neuen Lampen eine Verbesserung hinbekommen kann.

Ausgangssituation:
Kein Originalscheinwerfer, sondern einer aus dem Zubehöhr (Keine Ahnung, welches Modell das genau ist. Ähnlich diesem hier:
https://shop.saarbike.de/elektrik/licht ... -178mm.php )

Lichtausbeute für meine Empfindung unzureichend, weswegen ich etwas tun muß. Mit LED-Einsatz bin ich mir aktuell wegen der hohen Anschaffungskosten unsicher, weil man das schlecht probieren kann, ohne den entsprechenden Aufwand zu betreiben.
Zur aktuell verbauten Lampe habe ich mir vorab leider keine Gedanken gemacht, weil die ohnehin zu wenig Licht bringt.

Ich bin also abends an eine relativ dunkle Straße gedüst und habe die Istsituation bildlich festgehalten. Das Ganze dann nochmal im Grundstück mit Blick zur Garage.

Danach die GE Megalight Ultra montiert, wobei ich noch bemerkt habe, dass der verbaute Scheinwerfer Schrott ist, weil mir der Haltebügel für die Lampe gleich entgegengeflogen kam. Alles wurde nur notdürftig vom Dichtgummi und dem hinter der Lampe liegenden Kabelsalat fixiert. (Unglaublich, was manche Leute so alles anstellen... [-X ) Für den Haltebügel habe ich mir dann "kunstvoll" eine Nut gefräst, damit das Ganze auch wieder richtig sitzt.

Mit der getauschten Lampe bin ich wieder losgedüst zu besagter Straße. Wobei sich direkt beim Starten der Maschine schon Ernüchterung breit machte. Naja, nun war die Lampe einmal drin und ich wollte wenigstens die Vergleichsbilder aufnehmen. Und so sieht das im direkten Vergleich aus: (links vorher/rechts nachher)

Bild

Fazit meines Tests:
Die Lichtausbeute ist streng genommen leider noch etwas geringer. Eventuell könnte ich mir einreden, dass der Lichtkegel ein Wenig sauberer ist als vorher. Aber unterm Strich war die Aktion für meinen Fall leider nutzlos. Ich hätte eben doch schon mal vorab schauen sollen, welche Lampe bereits verbaut ist und mich nicht nur auf die Empfindung verlassen.

Ich werde also nicht drumherum kommen, mich weiter mit dem Thema Licht zu befassen, wenn ich auch im Dunkeln mal was sehen möchte. Und wahrscheinlich wird es auch so werden, dass ich nicht um das Thema LED kommen werde bei meinen künftigen Versuchen.

_________________
Grüße aus Dresden, Christoph!
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 13. Aug 2018, 09:05 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2016, 10:09
Beiträge: 679
Wohnort: Eschweiler
Motorrad: XJR12004PU
Geschlecht: Männlich
Danke für die Bilder und den Testbericht.
Es hätte mich auch wirklich gewundert, wenn es anders gewesen wäre. Da kann ich erst mal getrost die NightBreaker weiterfahren bis sich etwas besseres findet. Das wird schwierig.

_________________
Es gibt immer einen Weg.
Wer niemals vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke.

Bild
KS125, CB400, GS-X550E, GS550, GS750, FZS600, XJR4PU


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 13. Aug 2018, 09:19 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 24. Apr 2018, 08:15
Beiträge: 163
Wohnort: Dresden
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Der Hammer ist ja auch, dass die Originalbestückung anscheinend noch weniger Licht auf die Straße bringt. Ich dachte schon, dass die bei mir ursprünglich verbaute NightBreaker so eine Art Teelicht ist. Aber wahrscheinlich ist man da auch zu sehr vom Autofahren verwöhnt.

_________________
Grüße aus Dresden, Christoph!
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 13. Aug 2018, 10:29 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2016, 10:09
Beiträge: 679
Wohnort: Eschweiler
Motorrad: XJR12004PU
Geschlecht: Männlich
Nach der NightBreaker Unlimited mit 110% mehr Licht gibt es nun die NightBreaker Laser mit 130% oder die NextGeneration mit 150%. Das wird der nächste Test bei mir.
Oder Philips 12342RVS2 mit 150% :-k

_________________
Es gibt immer einen Weg.
Wer niemals vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke.

Bild
KS125, CB400, GS-X550E, GS550, GS750, FZS600, XJR4PU


Zuletzt geändert von Alexius am Mo 13. Aug 2018, 10:57, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mo 13. Aug 2018, 10:53 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 09:39
Beiträge: 1255
Wohnort: Wermelskirchen
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Aber man bedenke auch, je mehr "Dampf" die Leuchtmittel haben, umso weniger lang halten Sie!
So ist es dieses Jahr, ein Freund von mir gegangen.
Er durfte die letzten 600 Kilometer, nur noch mit "LED" Standlicht, nach Hause fahren.
Zum Glück, ist dieses illegale "Birnchen" so sauhell, dass es tagsüber kaum aufgefallen ist.
(Er hatte eine Philips H4 MotoVision verbaut (Testsieger der H4 Motorrad Leuchtmittel), die gerade einmal eine Saison (ca. 5000 Kilometer) geleuchtet hat.)

Und wer jetzt denkt, dann macht man halt mal eben kurz eine neue, an der Tanke rein......
Ne! Dass Moped hat eine Halbschale, die muss erst runter #-o

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Verkleidung - mieser Scheinwerfer> mögliche Lösung
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 16
Scheinwerfer ???
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Kabelverlegung original Scheinwerfer
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Martinbiker
Antworten: 3
Scheinwerfer einstellen bei Original- Yamaha-Halbschale
Forum: Technik allgemein
Autor: NT_1
Antworten: 13
Mt 03 Scheinwerfer Bilder gesucht!
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 8

Tags

Bau, Bier, Essen, NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz