Aktuelle Zeit: Mo 4. Jul 2022, 02:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Batterie eingebaut laden?
BeitragVerfasst: Sa 29. Jan 2022, 00:06 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Sa 22. Jan 2022, 10:28
Beiträge: 28
Motorrad: XJR 1300 RP 19
Geschlecht: Männlich
Hallo,

kann man die Batterie einer RP19 im eingebauten und angeschlossenen Zustand laden oder bekommt die Elektronik Probleme? Eigentlich sollte es egal sein, ob die Lima oder ein Ladegerät lädt.

_________________
Gruß

Hans Willi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie eingebaut laden?
BeitragVerfasst: Sa 29. Jan 2022, 01:52 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Okt 2018, 18:25
Beiträge: 191
Wohnort: Rednitzhembach
Motorrad: RP19c
Geschlecht: Männlich
Mach ich schon 2 Jahre so. Funktioniert also, deswegen Ja.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie eingebaut laden?
BeitragVerfasst: Sa 29. Jan 2022, 06:51 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 4. Feb 2004, 12:05
Beiträge: 313
Wohnort: Garage ;-)
Motorrad: RP02, RP19
Geschlecht: Männlich
Nur zu :thumbright:

_________________
Gruß
Schrauber
Wenn ich Du wäre, ............. wäre ich lieber ich ... :bgdev:

http://www.xjr-stammtisch-rheinland.de
MEHRSi Mitglied http://www.mehrsi.org


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie eingebaut laden?
BeitragVerfasst: Sa 29. Jan 2022, 07:56 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 392
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Ich habe mir das hier

Bild

eingebaut. Das (oder eine andere Ladeampel) kannst du seitlich rausgucken lassen und das Ladegerät anschließen.

Gruß Christian.

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie eingebaut laden?
BeitragVerfasst: Sa 29. Jan 2022, 09:14 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Sa 22. Jan 2022, 10:28
Beiträge: 28
Motorrad: XJR 1300 RP 19
Geschlecht: Männlich
Super, Danke für die schnellen Antworten

Gruß
Hans Willi

_________________
Gruß

Hans Willi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie eingebaut laden?
BeitragVerfasst: Sa 29. Jan 2022, 09:56 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Do 2. Mär 2017, 15:55
Beiträge: 474
Wohnort: Hamburg Rahlstedt
Motorrad: XJR 1300 C
Geschlecht: Männlich
OMG....
Sitzbank hoch und anschliessen !
Glück wer Strom in der Garage hat :mrgreen:

_________________
Two wheels free your soul


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie eingebaut laden?
BeitragVerfasst: Sa 29. Jan 2022, 10:19 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Apr 2014, 23:07
Beiträge: 168
Wohnort: Vorderpfalz zwischen LU und DÜW
Motorrad: TRX850, RP06
Geschlecht: Männlich
Ich hab solche Stecker wie gezeigt an allen Mopeds montiert. Zur Zeit wechsel ich zwischen 3 Mopeds alle 1-2 Wochen durch. Dadurch werden alle Batterien geladen und erhalten. Klappt bei mir seit Jahren. Alle Batterien sind im Frühjahr frisch und einsatzbereit. Aktuell ist meine älteste Batterie über 5 Jahre alt und läuft.

_________________
Grüße vom Pälzer!

Mein Lieblingszitat aktuell:
Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen
(Kevin Schwantz)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie eingebaut laden?
BeitragVerfasst: Sa 29. Jan 2022, 10:59 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Sa 22. Jan 2022, 10:28
Beiträge: 28
Motorrad: XJR 1300 RP 19
Geschlecht: Männlich
Ach ja..

Hintergrund der Frage war, dass es im Handel Ladegeräte gibt, die Canbus tauglich sind und nur solche sollten bei neueren Motorrädern genutzt werden. Ob eine RP 19 von 2014 schon Canbus hat, weiß ich nicht

Gruß
Hans Willi

_________________
Gruß

Hans Willi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie eingebaut laden?
BeitragVerfasst: Sa 29. Jan 2022, 11:01 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:55
Beiträge: 1023
Motorrad: RC95 / RP191 / RP194
Geschlecht: Männlich
Das Teil hat noch nicht mal ABS - das Steuergerät bekommt wahrscheinlich Angstzustände, wenn Du dem was von "CAN-BUS" erzählst...

Einzig wichtig: solltest Du ein Gerät mit Akku-Formatier / Regenerier / Aktivier-Funktion kaufen, muss die natürlich bei am Fahrzeug hängendem Akku AUSGESCHALTET sein. Denn sonst grillst Du wirklich Deine Elektrik...

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Schwarz: Posts als Member - Rot: Posts als Moderator - nur, damit da keine Unklarheiten aufkommen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie eingebaut laden?
BeitragVerfasst: Sa 29. Jan 2022, 11:35 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Sa 22. Jan 2022, 10:28
Beiträge: 28
Motorrad: XJR 1300 RP 19
Geschlecht: Männlich
Ok, Danke für die Info

Gruss
Hans Willi

_________________
Gruß

Hans Willi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie eingebaut laden?
BeitragVerfasst: Sa 29. Jan 2022, 13:48 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Do 2. Mär 2017, 15:55
Beiträge: 474
Wohnort: Hamburg Rahlstedt
Motorrad: XJR 1300 C
Geschlecht: Männlich
UUps...
jetz krieg ich aber n schreck...
"
"Einzig wichtig: solltest Du ein Gerät mit Akku-Formatier / Regenerier / Aktivier-Funktion kaufen, muss die natürlich bei am Fahrzeug hängendem Akku AUSGESCHALTET sein. Denn sonst grillst Du wirklich Deine Elektrik... "

Das heißt, man soll bei eingebauter Batterie kein Gerät zur "Erhaltung " angeschlossen lassen??

Läd jane Zeit lang hoch, dannmacht es irgendwas mit "sultanienen" oder sound dann kommt
"pflege und erhaltung " !
Das also nur bei ausgebauter Batteri ?
Gruß
Kai

_________________
Two wheels free your soul


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie eingebaut laden?
BeitragVerfasst: Sa 29. Jan 2022, 16:20 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Okt 2018, 18:25
Beiträge: 191
Wohnort: Rednitzhembach
Motorrad: RP19c
Geschlecht: Männlich
Es ist die Recond Funktion der Ladegeräte gemeint, das sollte man nicht bei angeschlossenen Batterien machen :roll:
Erhaltung Ladegeräte und normale machen unserer Dicken nichts.

". Was passiert im Recond-Mode?

Es handelt sich um eine Instandsetzungsfunktion für tief entladene Batterien. Dazu gehören folgende Batterie-Arten: EFB, Nass, Ca/Ca. Hier wird die Batterieflüssigkeit sozusagen „durchgeschüttelt“"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie eingebaut laden?
BeitragVerfasst: Sa 29. Jan 2022, 16:30 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:55
Beiträge: 1023
Motorrad: RC95 / RP191 / RP194
Geschlecht: Männlich
Jesses, keine Panik!

Also: wenn Du so ein Ladegerät hast, ist alles im Grünen Bereich:

Bild

- max. 0,8 A
- keine übertriebenen Spannungen oder Ströme

Das siehst Du auch sehr schön an den Graphen auf dem Gerät:

1.) Aktivierung im erlaubten Strom- / Spannungsbereich
2.) Voller Strom, die Spannung im Akku steigt bis 14,4 (was sie soll); I = konst.
3.) Ladegerät erkennt, dass Spannung im Akku erreicht ist und regelt den Strom, damit die Spannung nicht mehr steigt; U = konst.
4.) Nachladung mit sehr geringem Strom
5.) Nachladung mit ein klein wenig mehr Strom, aber immer noch gering. Das ist dann quasi "voll bis Oberkante Unterkiefer"
6.) so, und erst jetzt setzt die Erhaltungsladung ein. Strom und Spannung alles im Grünen Bereich

Das Teil ist sorgenfrei - ist auch ein spezifischer Mopped-Lader.

Hier sieht es aber anders aus:

Bild

Das ist nebenbei ein Lader, den Du sowohl für Mopped als auch Auto einsetzen kannst.

Wie 08/15 schrub, hast Du hier die "Re-Konditionierung" als Option. Dabei sind dann die Stufen ein wenig anders:

- 1 ist wie vorher
- 2 ist hier eine Vorstufe zum vorherigen 2, welches hier der 3 entspricht
- 4 und 5 sind wie vorher 3 und 4
- die 6 ist aber die Re-Konditionierung - das siehst Du an dem Graphen sehr gut, dass der Lader in die Überspannung geht. Und das darf man auf keinem Fall bei eingebautem Akku machen. Der Akku wird hier bewusst gegrillt, um ihn zu entschlacken
- 7 ist dann wieder die vorherige und 8 die vorherige 6

Daher: NIEMALS im eingebauten Zustand spezielle Wieder-Erweckungs-Programme fahren. Das könnte zwar den Akku erwecken, aber den Rest vom Mopped für immer schlafen schicken...

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Schwarz: Posts als Member - Rot: Posts als Moderator - nur, damit da keine Unklarheiten aufkommen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie eingebaut laden?
BeitragVerfasst: Sa 29. Jan 2022, 16:35 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Di 23. Okt 2018, 18:25
Beiträge: 191
Wohnort: Rednitzhembach
Motorrad: RP19c
Geschlecht: Männlich
:thumbright: :thumbright: :thumbright: super ausführlich, jetzt sollten alle Unklarheiten beseitigt sein


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie eingebaut laden?
BeitragVerfasst: Sa 29. Jan 2022, 17:37 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Do 2. Mär 2017, 15:55
Beiträge: 474
Wohnort: Hamburg Rahlstedt
Motorrad: XJR 1300 C
Geschlecht: Männlich
Ich denke gerade „ scheisse „
Was für ne Mühe ihr euch gemacht habt….
Auch wenn ich am bike auflade, nehme ich die Pole der Maschine
Sowieso ab :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ganz vielen Dank Leut s

_________________
Two wheels free your soul


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

XJR 1300 SP hat den Virus Vergaser-Batterie nässt was tun?
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: magyare
Antworten: 4
Umrüstung auf Aliant LiFePO4 Batterie
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: avronaut
Antworten: 62
Batterie defekt oder was kann es sein?
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Wälli
Antworten: 31
Welche Delo-Batterie für RP 19?
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 14
Batterie die erste
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 5

Tags

Bau

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz