Aktuelle Zeit: Mo 23. Sep 2019, 13:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Batterie aufladen
BeitragVerfasst: Do 14. Mai 2015, 09:10 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Aug 2008, 15:52
Beiträge: 262
Wohnort: Klütz, Mecklenburg
Motorrad: RP 06
Geschlecht: Männlich
Moin,

mal ein Frage, ich habe mir eine neue Batterie gekauft und zwar diese hier,

http://www.motorrad-ersatzteile24.de/Er ... sfrei.html

geladen wird sie mit diesem Ladegrät

https://www.louis.de/artikel/procharger ... t=77204305

Jetzt zu meiner Frage, wie lange dauert so eine Aufladung, sie hatte nach der Säurebefüllung 50% nach einer 1 Std. ca. ging sie auf 75% und nach 6 Std waren es immer noch 75%.
Habe Sie dann über die Nacht abgeklemmt und heute morgen wieder angeklemmt Sie hatte immer noch 75% und das Gerät zeigt laden an.
Bin ich zu ungeduldig oder hat die Batterie schon eine Macke von Haus aus?

_________________
Grüße von der Küste
Stübi


www.ferienwohnung-sommerwind.net
_______________________________________________________________________________

Entweder man lebt oder man ist konsequent.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie aufladen
BeitragVerfasst: Do 14. Mai 2015, 09:41 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2006, 17:52
Beiträge: 310
Wohnort: Lemgo
Motorrad: RP 10 von 2006
Wenn sie erst bei 75 Prozent war, warum hast du das Ladegerät dann über Nacht abgeklemmt?
Der ProCharger ist ein super Ladegerät. Klemm ihn einfach wieder an und warte, bis er 100 Prozent anzeigt.
Das kann, je nach Zustand der Batterie einen ganzen Tag dauern.

Gruß
mabel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie aufladen
BeitragVerfasst: Do 14. Mai 2015, 09:46 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Aug 2008, 15:52
Beiträge: 262
Wohnort: Klütz, Mecklenburg
Motorrad: RP 06
Geschlecht: Männlich
Ich wollte das Teil nicht die ganze Nacht laufen lassen, bin da eher etwas vorsichtiger.
Habe es auch schon wieder angeklemmt und lasse es heute den ganzen Tag laden.

Also ist das normal das es solange dauert?

Da es bei meiner alten Batterie schneller ging, aber die hatte auch einen wech.

_________________
Grüße von der Küste
Stübi


www.ferienwohnung-sommerwind.net
_______________________________________________________________________________

Entweder man lebt oder man ist konsequent.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie aufladen
BeitragVerfasst: Do 14. Mai 2015, 09:48 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 4459
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
In der Beschreibung steht:
Zitat:
Ladestrom: bis max. 1 A (automatische Anpassung)
Bei der Batterie steht:
Zitat:
Amperstunden: 12 AH
Das bedeutet bei leerer Batterie 12 Stunden (h) mit 1 Ampere (A), bei 50% "Füllgrad" mindestens 6 Stunden bei 1 Ampere. Dabei ist zu beachten, dass das Ladegerät "automatische Anpassung" den Ladestrom auch absenken kann. Bis wohin steht da nicht. Bei 500 mA (0,5 A) Ladestrom braucht es für die 3 Ah von 75% auf 100% auch wieder 6 Stunden, wenn noch weiter reduziert wird, eben noch länger.

@Mabel: "je nach Zustand der Batterie"?? Er hat geschrieben, dass die NEU ist.

@Stübi: da das Ladegerät den Ladestrom angeblich selbst regelt (und in der Beschreibung desselben auch was von "Erhaltungsladung" steht), kannst Du das Ding schon mal eine Nacht (oder auch länger) angeschlossen lassen.

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie aufladen
BeitragVerfasst: Do 14. Mai 2015, 09:51 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Aug 2008, 15:52
Beiträge: 262
Wohnort: Klütz, Mecklenburg
Motorrad: RP 06
Geschlecht: Männlich
Hallo cwandel,

danke für die Antwort.
Ich habe das nicht so mit dem Strom :-), also lass ich das Teil mal laufen.

_________________
Grüße von der Küste
Stübi


www.ferienwohnung-sommerwind.net
_______________________________________________________________________________

Entweder man lebt oder man ist konsequent.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie aufladen
BeitragVerfasst: Do 14. Mai 2015, 11:24 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24. Okt 2007, 20:54
Beiträge: 95
Wohnort: Anklam
Motorrad: XJR 1300 - RP10
Geschlecht: Männlich
Christian, besser hätt ich`s auch nicht sagen können. :thumbright:

_________________
Gruß Holger

info@batterien-gundlack.de


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie aufladen
BeitragVerfasst: Do 14. Mai 2015, 22:58 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2006, 17:52
Beiträge: 310
Wohnort: Lemgo
Motorrad: RP 10 von 2006
Der ProCharger eignet sich dafür, die Batterie über Monate z.B. bei einer Winterstillllegung angeschlossen zu lassen. Da brauchst du also wegen einer Nacht keine Bedenken zu haben :-)

@cwandel: Ich hatte schon gelesen, dass die Batterie neu ist, aber das Alter einer Batterie sagt nicht zwangsläufig etwas über ihren Zustand :-)

Gruß
mabel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie aufladen
BeitragVerfasst: Fr 15. Mai 2015, 14:43 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Sa 3. Jan 2009, 14:33
Beiträge: 418
Wohnort: Lohheide
Motorrad: RP02 , R2S-Boxer
Geschlecht: Männlich
Was Ladegeräte angeht , schwöre ich seit Jahren auf Geräte der Firma Fritec ! mfg.

_________________
amicus certus in re incerta cernitur


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Umrüstung auf Aliant LiFePO4 Batterie
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: avronaut
Antworten: 29
Batterie Normal oder Gel Batterie
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Kaufempfehlung Batterie
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: MadDog
Antworten: 3
Batterie durch zu hohe Spannung defekt & Qualm aus dem Motor
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Unforgiven
Antworten: 10
Batterie ausbauen
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Yps
Antworten: 32

Tags

Haus

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz