Aktuelle Zeit: Mi 16. Jun 2021, 04:01

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Batterie auf Halde legen?
BeitragVerfasst: Mo 28. Sep 2015, 10:02 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:55
Beiträge: 1635
Motorrad: RC95 / RP191 / RP194
Geschlecht: Männlich
Moin Gemeinde,


mich treibt nach einem gestrigen Erlebnnis mal wieder die Frage um: sollte man sich eine neue Batterie "auf Halde" legen oder im Falle eines Falles besser neu kaufen? Meine Gedanken waren...

Pro:

- ich habe eh aktuell eine Kaputte auf Reserve - Pfand wäre also kein Problem
- große finanzielle Einschränkung erwarte ich durch eine derartige Investition auch nicht
- und der wichtigste Punkt: Batterien gehen immer außerhalb der Öffnungszeiten entsprechender Versorger kaputt

Contra:

- Alterung? Eher ein "Ich-weiß-es-nicht"-Punkt

Was empfiehlt Ihr? Es geht dabei eher sekundär um die Dicke - die kann ich im Notfall auch anschieben. Aber meine Scara wäre da schon schwieriger zu händeln... Typ wäre eine YTX12-BS (blöd, dass die Dicke eine YTZ14-S braucht... war ja klar...)

Danke Euch schon jetzt für Eure Gedanken!


Ciao - Peter

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Schwarz: Posts als Member - Rot: Posts als Moderator - nur, damit da keine Unklarheiten aufkommen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie auf Halde legen?
BeitragVerfasst: Mo 28. Sep 2015, 10:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Dez 2006, 12:29
Beiträge: 8
Wohnort: Hirzenhain/Hessen
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Hei,

kauf dir eine zweite Batterie und tausche die regelmäßig. Dann sind beide immer gut geladen. :-)

_________________
Wie schnell ist nichts passiert...


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie auf Halde legen?
BeitragVerfasst: Mo 28. Sep 2015, 13:14 
Wenn es um eine Batt. mit Säurefüllung geht ist Lagerung kein Prob. Ungefüllt ewig lagerbar. Säurepack erst einfüllen wenn du sie brauchst. Kurz drauf kanns losgehen.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie auf Halde legen?
BeitragVerfasst: Mo 28. Sep 2015, 18:19 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 664
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: früher 4PU
Geschlecht: Männlich
Hallo
...stimmt. Habe eine Säurebatterie fast 8 Jahre trocken gelagert. Dann kam ihr Einsatz und sie hält jetzt schon 4 Jahre.

_________________
Gruß
Wasi
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: 124.390 km - fährt jetzt ein Forumskollege.
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200...und jetzt Suzuki V-Strom 650.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie auf Halde legen?
BeitragVerfasst: Mo 28. Sep 2015, 22:19 
Haben wir schon Krieg oder wieder DDR Zustände ?
Was soll das,das Ding bekommst Du an jeder Ecke und 24 Stunden ohne wirst Du wohl überleben.
Andy 62


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie auf Halde legen?
BeitragVerfasst: Mo 28. Sep 2015, 22:34 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Jul 2009, 23:44
Beiträge: 233
Wohnort: Nittendorf/Pollenried
Motorrad: RP 06 blau
Geschlecht: Männlich
Andy 62 hat geschrieben:
Haben wir schon Krieg oder wieder DDR Zustände ?
Was soll das,das Ding bekommst Du an jeder Ecke und 24 Stunden ohne wirst Du wohl überleben.
Andy 62

=D> =D> =D>

_________________
Gruß Michael
Was ewig hält bringt mir kein Geld.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie auf Halde legen?
BeitragVerfasst: Di 29. Sep 2015, 08:54 
:tach:

Wird doch schon deshalb unbefüllt verkauft weil die Batterien auch gelagert werden müssen.
Hab auch 3 Jahre schon Eine für meine 2. ZL stehen. Aber nie gebraucht weil ich die von der anderen ZL immer umgebaut habe.
Wird nächste Saison in Betrieb genommen, weil die Alte jetzt in die Knie geht.

8-) Dirk


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie auf Halde legen?
BeitragVerfasst: Di 29. Sep 2015, 11:03 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:55
Beiträge: 1635
Motorrad: RC95 / RP191 / RP194
Geschlecht: Männlich
Andy 62 hat geschrieben:
Haben wir schon Krieg oder wieder DDR Zustände ?


Meines Wissens noch nicht. Nebenbei kenne ich aber weder Krieg noch DDR-Zustände, insofern kann ich auch nicht die diesbezügliche Relevmeiner Anfrage beurteilen. Hoffen wir, dass es so bleibt.

Andy 62 hat geschrieben:
Was soll das,das Ding bekommst Du an jeder Ecke und 24 Stunden ohne wirst Du wohl überleben.


- Ad 1: ich habe beim letzten Kauf drei Läden angefahren, bis einer die Batterie hatte
- Ad 2: der Preis war seinerzeit auch grenzwertig (90,- Euro). Ich bekomme aktuell eine neue YUASA für die Hälfte.
- Ad 3: wenn sie am frühen Abend des Samstages kaputt geht, klappt es auch mit den 24 Stunden nicht
- Ad 4: das dazugehörige Fahrzeug (Aprilia Scarabeo 500) verfügt über eine Automatik, insofern erübrigt sich "anschieben

Resüme: Andy, was geht? Heute nacht von der Mutti gefallen oder warum so aggro?


Ciao - Peter

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Schwarz: Posts als Member - Rot: Posts als Moderator - nur, damit da keine Unklarheiten aufkommen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie auf Halde legen?
BeitragVerfasst: Di 29. Sep 2015, 21:02 
@Tombstone
Von der Mutti falle ich immer aber erst wenn fertig ist !!!
Mal im Ernst es gibt Sachen die man sich hin legt Ketten Spray,Gas Bowdenzug,Ketten Schleifschutz,Leuchtmittel aber eine Batterie ?
Austausch Motor falls Freitag Abend was mit dem eingebauten ist ???
Wir fahren doch XJR davon bin ich ausgegangen und keine Modelle mit H Kennzeichen !!!
Grüße Andy 62 :wech:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie auf Halde legen?
BeitragVerfasst: Mi 30. Sep 2015, 14:26 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 27. Sep 2009, 04:28
Beiträge: 250
Wohnort: Waltrop
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Ich würde mir keine Batterie auf Halde legen. Lieber die eingebaute vernünftig Zwischenladen.
Und wenn kaputt (ich hab das schon zweimal geschafft durch Parklicht und Schlüssel auf On gelassen) hol ich mir eine bei Gelegenheit.

Jeder hat eine andere Einstellung (meine Garage ist voll genug).

_________________
Gruß
Jörg
____________

XJR-Stammtisch Castrop


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie auf Halde legen?
BeitragVerfasst: So 11. Okt 2015, 13:30 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Dez 2013, 10:17
Beiträge: 691
Wohnort: Rheinberg
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Hallo!

Unbefüllte Batterien halten Jahrzehnte ohne Probleme, solange sie versiegelt sind. Da bracht man sich keinerlei Gedanken machen.
Sobald eine Batterie befüllt wurde setzt die Alterung ein, sprich die Bleiplatten zersetzen sich je nach Ladezustand schnelle oder langsamer.

Eine geladene Batterie hält also wesentlich länger. Da ich mit ADS ehemals Varta beruflich zusammenarbeite, wurden mir einige hilfreiche Infos zugespielt.
Niemals befüllte Batterien kaufen! Falls doch, immer auf das Datum auf der Batterie achten. Ist auf jeder Batterie vorhanden (Eingeprägt).
Niemals im Baumarkt kaufen, weil die Batterien meistens tiefentladen und sehr alt sind.
Die deutsche Batterien kommen meistens vom gleichen Hersteller. Also macht es nichts sich eine Varta oder Exide oder Noname von Louis zu kaufen. Diese Batterien sind im Grunde die selben und wurden nur umgelabelt.

Ich kaufe nur noch Yuasa Batterie, weil sie Qualitativ die besten sind.

Eine befüllte Batterie hat ein MHD von fünf Jahren. Motorrad-Batterien Exide und Co. sind so konzipiert, das sie nur eine Saison halten sollen, sprich die Leistung um bis zu 50% einbrechen kann. Hinzu kommt noch die schlechte Plattenbefestigung was zu Plattenbrüchen führen kann.
Das gilt auch für Gelbatterien, wo nur die Säure dickflüssiger ist.

Sobald es eine gute Marke für Lipos gibt werde ich dahin wechseln, weil die Batterien wesentlich besser sind, jedoch beim Laden auf einiges geachtet werden muss.

_________________
Gruß Gary

Klick doch mal


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie auf Halde legen?
BeitragVerfasst: So 11. Okt 2015, 13:58 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 10:10
Beiträge: 195
Wohnort: Wasserburg
Motorrad: RP 19
Geschlecht: Männlich
.....und noch was für die `Haldenkäufer´:
wenn auch eine trockene Batterie über Jahre lagerfähig ist, läuft die Garantie ab dem Tage des Kaufes. Wenn dann nach einigen Jahren die Batterie befüllt wird und einen Schaden hat, gibt's keinen kostenlosen Ersatz und das ganze wird zum Draufzahlgeschäft.......diese Erfahrung musste ich leider vor einigen Jahren machen :-(

Gruss fiwo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Batterie auf Halde legen?
BeitragVerfasst: So 11. Okt 2015, 14:01 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Dez 2013, 10:17
Beiträge: 691
Wohnort: Rheinberg
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Da hast natürlich vollkommen Recht fiwo! :thumbright:

_________________
Gruß Gary

Klick doch mal


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Gel- oder normale Batterie?
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 21
Batterie
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Bremspedat "tiefer" legen
Forum: XJR-Wiki
Autor: XJR-Freak
Antworten: 1
Batterie: 12 AH bei 10 AH möglich?
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: XJR-Tom
Antworten: 5
kann Lithium-Ionen Batterie Elektrik überfordern?
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: only4tom1
Antworten: 13

Tags

NES

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz