Aktuelle Zeit: Di 20. Aug 2019, 05:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 106 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 8  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2018, 19:25 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1063
Wohnort: Blaustein/Ulm (4PU mit RP02-Motor)
Motorrad: 4PU
Geschlecht: Männlich
dann etwas korrigiert:
Das rote geht von Batterie zur Lichtmaschine (Reglerausgang), dort kommen geregelte 14,4V zur gleichmäßigen und drehzahlunabhängigen Ladung der Batterie raus. Das braune ist dann der Ausgang der Lichtmaschine, der je nach Drehzahl zwischen ca. 10 und 14,8V hat. An dem hängen alle Verbraucher. Zudem wird über Zündschloss auf Position ON zum einen die Verbraucher an Batterie gelegt, falls eben Motor noch nicht läuft und man z. B. trotzdem Licht braucht, zum anderen bekommen wichtige Teile wie die CDI die benötigte Spannung und der braune Ausgang mit dem geregelten roten Ausgang verbunden.

schau doch mal hier:
https://www.iphpbb3.com/forum/file/4530 ... ltplan.jpg
45302369nx35339/elektrik-instrumente-armaturen-f20/mein-kleiner-umbau-t37752.html

Somit muß das rote mit dem braunen entweder über Zündschloß und ON-Stellung verbunden werden oder aber über externes Relais, welches durch einen Ausgang der M-Unit geschaltet wird. Gary hat zusätzlich das Zündschloß durch eine M-Lock ersetzt.

_________________
Bild


Zuletzt geändert von XJR1200Viper am Do 3. Mai 2018, 20:18, insgesamt 2-mal geändert.

Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2018, 19:49 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 4412
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
XJR1200Viper hat geschrieben:
Das rote geht von Batterie zur Lichtmaschine, um in dieser ein Magnetfeld zu erzeugen, was benötigt wird, um letztendlich Spannung durch die Drehbewegung zu erzeugen.
Nein. Wenn das so wäre, könnte man das Mopped nicht anschieben, wenn die Batterie komplett leer ist. Und das (also das Anschieben bei leerer Batterie) geht definitiv.

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2018, 20:49 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Nov 2015, 09:51
Beiträge: 419
Motorrad: RP02
XJR1200Viper hat geschrieben:
schau doch mal hier:


Ja, der Schaltplan von GaryK ist sehr hilfreich und hat schon viele meiner Fragen beantworten können. Allerdings hat er einen anderen Aufbau gewählt (zusätzliche Sicherungen, zusätzliches Relais) und auch eine frühere Version der m.Unit, die z.B. keinen Ausgang für die Zündung usw.

Aber mein Ziel ist ja, einen möglichst minimalen Schalplan zu haben und soweit möglich auf unnötige Kabel, Relais usw. zu verzichten.

_________________
VG,
Carnivor

Mein Umbau: HIER klicken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2018, 20:53 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Nov 2015, 09:51
Beiträge: 419
Motorrad: RP02
Ich habe jetzt noch mal an Motogadget geschrieben und denen den wahrscheinlichen Schaltplan der LiMa mit Regler/Gleichrichter geschickt, den GaryK hier geteilt hat (das zusätzliche Kabel habe ich aus dem Bild retuschiert):

Bild

Vielen Dank @GaryK!!! Ich hoffe, das ist okay so.

Es muss doch möglich sein, die m.Unit auch in einer XJR zu betreiben, ohne zusätzliche Relais und Schaltkreise zu verbauen.

_________________
VG,
Carnivor

Mein Umbau: HIER klicken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2018, 21:28 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Dez 2013, 10:17
Beiträge: 690
Wohnort: Rheinberg
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Hallo!

Ich habe ja noch einen anderen Plan nur mit Hauptsicherung. Allerdings nutze ich ein Relais!

Bild

_________________
Gruß Gary

Klick doch mal


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2018, 21:54 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 2. Jul 2017, 23:32
Beiträge: 224
Wohnort: Berlin
Motorrad: XJR 1300
Geschlecht: Männlich
Ich verstehe den Zweck des Relais nicht. Kann es damit zusammenhängen dass wir die neue M-Unit version haben? Das einzige Relais welches verbaut werden muss bzw. behalten werden kann ist doch das Startlelais oder vergesse ich da was entscheidendes?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2018, 22:22 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Jul 2006, 11:11
Beiträge: 556
Wohnort: Bei Berlin
Motorrad: RP10 und RP19
Geschlecht: Männlich
Ein zusätzliches Relais, dass nach Schliessen des Zündkreises (egal ob Zündschloss, M-Lock oder Handy bei M-unit blue) das Braune Kabel über den AUX1 Ausgang mit dem roten zusammenschaltet ist wohl die sichere Variante die Lastschaltung der Lima zu nutzen.

Möglich, aber leider auch nicht einfacher wäre eine Schaltung, bei der nach dem Motorstart und somit bei Regelbetrieb der Lima das braune Kabel den m-unit Eingang speist und das rote nur für die Batterie, Arbeitsstrom Anlasserrelais und Zündspulen zuständig ist.

Ich werde für meine Verkabelung die erste Variante wählen.

Da aber fast immer bei Umbauten, die sogar in die Zentralelektrik eingreifen, viele Verbraucher durch LED-Technik ersetzt werden und somit der Stromverbrauch im Betrieb gesenkt ist, wäre auch ein Betrieb nur mit der roten Leitung der Lima denkbar oder eben ein zusammencrimpen der Leitungen.

Ich bin auch der Meinung, dass bei uns kein 6-quadratkabel im Eingang notwendig ist, da ja der Anlasser über das Anlasserrelais versorgt ist.

der elli

_________________
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2018, 22:28 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Nov 2015, 09:51
Beiträge: 419
Motorrad: RP02
Ich habe ziemlich fix eine Antwort vom Motogadget support erhalten:

"WENN das braune auch +12V ist - davon gehe ich aus - kann es mit dem roten zusammen an Batterie-Plus angeschlossen werden. Von Batterie-Plus geht dann EIN Kabel (z.B. das mitgelieferte rote) zur m.unit (Hauptanschluss/Schraube BAT)."

Ich verstehe das auch so, dass man in diesem Fall rot und braun vercrimpen kann. Das würde dann so aussehen:
Bild

Oder spricht etwas dagegen? Laut GaryK's Zeichnung vom Gleichrichter/Regler der Zephyr ist ja nur das braune Kabel am Regler, oder? Eine 'ne Idee?

_________________
VG,
Carnivor

Mein Umbau: HIER klicken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2018, 23:29 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Dez 2013, 10:17
Beiträge: 690
Wohnort: Rheinberg
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Hi!

Nochmal zur Erklärung rot und braun darf nicht im Stillstand zusammengelegt werden, weil das der Regelkreis ist. Werden braun und rot zusammengecrimpt fließt auch bei ausgeschalteter Zündung Strom durch die LIMA! Deshalb das Relais.
Es funktioniert, aber die Lima steht die ganze Zeit unter Spannung was zur folge hat, das die Batterie sehr stark entladen wird, weil der Erregerstrom durch die Lima fließt.

Ich frage mich echt was ist denn so schlimm ein kleines Relais zu setzen?

_________________
Gruß Gary

Klick doch mal


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 3. Mai 2018, 23:47 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Nov 2015, 09:51
Beiträge: 419
Motorrad: RP02
GaryK hat geschrieben:
Ich frage mich echt was ist denn so schlimm ein kleines Relais zu setzen?


Naja, ich bin dann wohl einem falschen Produktversprechen von motogadget auf den Leim gegangen. Ich habe die m.unit gekauft, um eben kein Relais verbauen zu müssen. Ansonsten hätte ich ja die alte Elektrik lassen können, hat funktioniert. Darüber hinaus habe ich null Plan, wie ich so ein Relais einbauen soll, wo ich welche Kabel verlegen muss, etc.

Nachtrag: was wäre, wenn ich nur das braune Kabel anschließe, also das rote „stilllegen“ würde?

_________________
VG,
Carnivor

Mein Umbau: HIER klicken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Mai 2018, 00:17 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 2. Jul 2017, 23:32
Beiträge: 224
Wohnort: Berlin
Motorrad: XJR 1300
Geschlecht: Männlich
Also:

Rotes Kabel von der Lima zur Batterie, braunes Kabel von der Lima zum Zündschloss und von da aus in den Eingang "LOCK" der M-unit.

Am Ausgang "AUX" dann ein Relais, welches bei Zündung "AN" das Rote und das Braune Kabel der Lima vebindet.

Zündung AN passiert beim Umdrehen des Zündschlüssels, da dadurch ein Signal bei Eingang LOCK anliegt.


Stimmt das so?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Mai 2018, 03:30 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Dez 2013, 10:17
Beiträge: 690
Wohnort: Rheinberg
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
carnivor hat geschrieben:
GaryK hat geschrieben:
Ich frage mich echt was ist denn so schlimm ein kleines Relais zu setzen?


Naja, ich bin dann wohl einem falschen Produktversprechen von motogadget auf den Leim gegangen. Ich habe die m.unit gekauft, um eben kein Relais verbauen zu müssen. Ansonsten hätte ich ja die alte Elektrik lassen können, hat funktioniert. Darüber hinaus habe ich null Plan, wie ich so ein Relais einbauen soll, wo ich welche Kabel verlegen muss, etc.

Nachtrag: was wäre, wenn ich nur das braune Kabel anschließe, also das rote „stilllegen“ würde?


Die Batterie würde nicht mehr geladen werden! Die Lima benötigt einen Erregerstrom sprich Spannung von der Batterie (rotes Kabel). Über braun wird die Spannung geregelt.

_________________
Gruß Gary

Klick doch mal


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Mai 2018, 08:14 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Jul 2006, 11:11
Beiträge: 556
Wohnort: Bei Berlin
Motorrad: RP10 und RP19
Geschlecht: Männlich
Aber Garry

die Lima steht doch sowieso immer unter Spannung, da das rote Kabel zwar über die Hauptsicherung aber über keinen Schalter mit dem Pluspol der Batterie verbunden ist und über den Motor Masse erfährt.

Oder habe ich da wieder etwas falsch verstanden ???

der elli

_________________
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Mai 2018, 08:31 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Jul 2006, 11:11
Beiträge: 556
Wohnort: Bei Berlin
Motorrad: RP10 und RP19
Geschlecht: Männlich
Hab gerade nochmal gemessen und was lustiges "entdeckt".

Rotes Kabel Dauerplus und braunes Kabel Plus wenn Motor läuft - swsg

DAss bedeutet aber auch, dass ich für das zusätzliche Relais gar keine Steuerleitung von der M-Unit benötige, sondern das braune Kabel von der Lima sowohl als Last- als auch als Steuerleitung nehmen kann. Läuft der Motor liefert das braune Kabel plus und öffnet damit das Relais für den geregelten unterstützenden Zusammenschluss von rot und braun.

watt sagt ihr ????

der elli

_________________
Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 4. Mai 2018, 08:34 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Nov 2015, 09:51
Beiträge: 419
Motorrad: RP02
Ausprobieren und messen ist immer das beste ;-)

Meinst Du das so:

Bild

Das rote Kabel ist dabei an Dauerplus. Das braune Kabel (hier blau) wird über Aux bei "Zündung ein" geschalten, sollte dann aber bei "Zündung aus" auch keinen Strom führen und damit die Batterie im Stand nicht leersaugen.

_________________
VG,
Carnivor

Mein Umbau: HIER klicken.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 106 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Lichtmaschine defekt?
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 16
Lichtmaschine RP10 - kompatibel...
Forum: Technik allgemein
Autor: alex1300
Antworten: 4
12v Anschluss legen
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 15
Lichtmaschine zerlegen
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Kupfi
Antworten: 5
Batterie oder Lichtmaschine defekt?!
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 10

Tags

Erde, NES, Uni

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz