Aktuelle Zeit: So 8. Dez 2019, 05:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Anlasserproblem (nicht meine!)
BeitragVerfasst: Di 1. Okt 2013, 09:19 
Hallo,
am Bike meiner Freundin haben wir folgendes Problem:

Anlasser will drehen, Strom ist jedoch scheinbar zu wenig da. Das ganze fing vor kurzem an einer Tankstelle (zweiter Tag einer zweiwöchigen Schottlandrundfahrt) an, da startete das Mopped nur noch widerwillig. Beim nächsten Mal nicht mehr und danach mussten wir das Mopped zwei Wochen lang jedesmal anschieben, um zu starten. Das funktioniert jedoch problemlos (unlustig ist nur, jedesmal VOR dem ausmachen eine geeignete abschüssige Stelle zu suchen, aber das ist eine andere Geschichte).

Batterie (5 Monate alt) wurde gestern durch die Louis-Tante gemessen, Ladespannung ist in Ordnung.

Was kann los sein?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserproblem (nicht meine!)
BeitragVerfasst: Di 1. Okt 2013, 09:29 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 11:21
Beiträge: 4527
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Kontaktprobleme an

* Batterie (Pole säubern, Kabelschuhe säubern, alles mit Polfett einschmieren ("benetzen", nicht zuschmoddern)
* Anlasser-Relais (Anschlüsse säubern, Kabelschuhe säubern, WD40 oder so drauf)
* Befestigungen (alle Schrauben prüfen, ggf. säubern und nachziehen)

Feuchtigkeit (alle Kontakte säubern und mit Sprühöl behandeln, das verdrängt Schwitzwasser und so)

Anlasser nicht mehr gut? (Kohlen abgenutzt)

Batterie trotz Messung nicht mehr toll (mal mit anderer Batterie oder Überbrückungskabel testen)

Insgesamt hätten etwas mehr Angaben (welches Bike, welches Baujahr) vielleicht noch weiter geholfen ...

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserproblem (nicht meine!)
BeitragVerfasst: Di 1. Okt 2013, 09:45 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2005, 08:40
Beiträge: 509
Wohnort: Starnberg
Motorrad: 4PU deep red coktail
Geschlecht: Männlich
der kleine Bazi hat geschrieben:
Wurde die Batterie unter Last gemessen ?


Bei Louis sicher nicht. :whistle: Sehe gerade die haben die Ladespannung gemessen...........................

Ich tippe auch auf Batterie wenn sich das Mopped ohne Probleme anschieben lässt.
Einfachster Test:
Per Starterkabel von einer anderen Batterie aus starten, klappt das ohne Probleme ist die Batterie im ...... (wie Cwandel schon geschrieben hat)

Ich hatte mal das selbe Problem weil der Minuspol der Batterie nicht richtig angeschraubt war.

_________________
Gruß woody
--------------
Der Pfad zum inneren Frieden beginnt mit 3 Worten:
Nicht mein Problem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserproblem (nicht meine!)
BeitragVerfasst: Di 1. Okt 2013, 10:54 
Neue Austauschbatterie - selbes Problem


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserproblem (nicht meine!)
BeitragVerfasst: Di 1. Okt 2013, 18:04 
Nein, ist ne Bandit :wech:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserproblem (nicht meine!)
BeitragVerfasst: Di 1. Okt 2013, 18:13 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Okt 2007, 22:47
Beiträge: 418
Wohnort: Lünen
Motorrad: schwatt
der kleine Bazi hat geschrieben:
Handelt es sich um eine frühe 4 PU ? ( 95-96 )



Smile Hi Bazi, was hat das denn mit 4 PU zu tun bitte

tschau

Fondo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserproblem (nicht meine!)
BeitragVerfasst: Di 1. Okt 2013, 18:16 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Okt 2007, 22:47
Beiträge: 418
Wohnort: Lünen
Motorrad: schwatt
Cooper101 hat geschrieben:
Neue Austauschbatterie - selbes Problem


Hast Du mal das Masse kabel am Rahmen gelöst und die Flächen gereinigt?.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserproblem (nicht meine!)
BeitragVerfasst: Mi 2. Okt 2013, 11:58 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Mai 2007, 10:17
Beiträge: 901
Wohnort: Ederbergland
Motorrad: xjr1300RP02
Geschlecht: Männlich
Bestimmt Batterie, wie schon oben erwähnt, Starterkabel und überbrücken.

_________________
Grüße aus dem schönen und kurvenreichen Ederbergland
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserproblem (nicht meine!)
BeitragVerfasst: Mi 2. Okt 2013, 12:30 
Hi, was ist denn mit dem Anlasser ansich? Da ist ja ne Welle drin, vielleicht ein Lagerschaden da? Das er Motor und Schwergängige Welle einfach nit mehr schafft


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserproblem (nicht meine!)
BeitragVerfasst: Mi 2. Okt 2013, 12:40 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 12:43
Beiträge: 1215
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
Carlos hat geschrieben:
Bestimmt Batterie, wie schon oben erwähnt, Starterkabel und überbrücken.



:whistle:

Cooper101 hat geschrieben:
Neue Austauschbatterie - selbes Problem

_________________
Grüßle vom Richy,

NeckarBuba 142


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserproblem (nicht meine!)
BeitragVerfasst: Mi 2. Okt 2013, 19:22 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Mai 2007, 10:17
Beiträge: 901
Wohnort: Ederbergland
Motorrad: xjr1300RP02
Geschlecht: Männlich
Richy hat geschrieben:
Carlos hat geschrieben:
Bestimmt Batterie, wie schon oben erwähnt, Starterkabel und überbrücken.



:whistle:

Cooper101 hat geschrieben:
Neue Austauschbatterie - selbes Problem

Ups, wer lesen kann ist klar im Vorteil. :whistle:

_________________
Grüße aus dem schönen und kurvenreichen Ederbergland
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserproblem (nicht meine!)
BeitragVerfasst: Do 3. Okt 2013, 05:09 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Sep 2012, 20:39
Beiträge: 175
Wohnort: Bellenberg/Bayern
Motorrad: XJR 1200 + SC33
Geschlecht: Männlich
Ich würde auch nach Kontaktproblemen,Übergangswiderständen oder eventuell losen Kabeln auf die Suche gehen.

Kannst Du Strom direkt auf den Anlasser legen? Mit ausreichend dimensionierten Kabeln natürlich?

_________________
Andere Töchter haben auch schöne Mütter!!! :mrgreen:



Jaaa Schatz,ich wollte ja wirklich die Küche putzen!!!
Aber auf dem Weg Dahin haben DIE mich geblitzt und dann war der Lappen weg!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserproblem (nicht meine!)
BeitragVerfasst: Do 3. Okt 2013, 12:04 
Nur mal so und immer wieder gern genommen:

Ich kenne Leute, die meinen es besonders gut und hauen auf die Pole ihrer neuen Bakterie vorsorglich mal dick Polfett drauf um dann die Polschuhe anzubringen. Damit sind Probleme natürlich vorprogrammiert, denn das Zeug isoliert wirklich hervorragend.

Polfett gehört - wenn überhaupt - erst drauf NACHDEM die gesäuberten Schuhe auf die blitzeblanken Batteriepole geschraubt worden sind.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserproblem (nicht meine!)
BeitragVerfasst: Sa 12. Okt 2013, 09:05 
Die Werkstatt meint, die Magnete im Anlasser wären gebrochen, wird ein neuer fällig werden..

420 €.. :-(


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Anlasserproblem (nicht meine!)
BeitragVerfasst: Sa 12. Okt 2013, 17:53 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 24. Sep 2012, 20:39
Beiträge: 175
Wohnort: Bellenberg/Bayern
Motorrad: XJR 1200 + SC33
Geschlecht: Männlich
Und wie schaut`s mit nem Gebrauchten aus und dann selbst rein Tackern?

Von ner Bandit sind ja nicht nur ein paar unterwegs (gewesen).

_________________
Andere Töchter haben auch schöne Mütter!!! :mrgreen:



Jaaa Schatz,ich wollte ja wirklich die Küche putzen!!!
Aber auf dem Weg Dahin haben DIE mich geblitzt und dann war der Lappen weg!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Meine Dicke läuft nicht richtig???
Forum: Technik allgemein
Autor: Hammer
Antworten: 2
Meine Dicke läuft nicht richtig
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Meine Dicke läuft immer noch nicht richtig...Problem gelöst!
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 24
Anlasserproblem / Magnetschalter ?
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: nofear
Antworten: 14

Tags

Essen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz