Aktuelle Zeit: Mo 6. Jul 2020, 19:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 28. Apr 2010, 21:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 9. Nov 2004, 23:20
Beiträge: 4
Motorrad: XJR 1300 / RP02
Geschlecht: Männlich
Hast Du die Dicke in der Pause bewegt..sprich etwas hin und her geschoben?

_________________
Ich habe mich nicht verändert, ich habe nur aufgehört, nett zu Menschen zu sein, die es nicht verdient haben!
________________________________________________________________________________________


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 28. Apr 2010, 22:03 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 12. Sep 2006, 13:43
Beiträge: 1219
Wohnort: Trossingen
Motorrad: KTM1290S@S / XV750
Geschlecht: Männlich
Muss nicht sein, kann aber damit zusammenhängen.....
http://xjrforum.iphpbb3.com/forum/viewtopic.php?nxu=45302369nx35339&f=18&t=17005&p=262293&hilit=Anlasserfreilauf#p262293
Warte mal, bis die Profis das hier lesen, da kommt noch Hilfe,,,,

_________________
Grüßle vom Richy,


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 28. Apr 2010, 22:05 
Hallo Cori,

überprüfe trotzdem mal die Batterie!

Hatte ich auch mal, wenn der Motor kalt war, dann sprang sie an und wenn ich eine Tour gefahren bin und wieder Starten wollte hat der Anlasser schlapp gemacht !


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 28. Apr 2010, 22:44 
das hatte ich auch bei meiner FJ 1200

eine neue Bakterie halft schon mal ein Stück weiter, aber es war nie weg.
Ich hab es auch mit 0er Synthetiköl versucht aber es half nix.

Vorm Elbtunnel im Stau, die Stadt war dicht wegen Radrennen, 25°C der Motor kurz vorm Kollaps und geht im Stand aus.
Der Anlasser schaffte keine 2 Umdrehungen mehr :kotzen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 29. Apr 2010, 06:33 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1252
Wohnort: Blaustein/Ulm
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Das Anlasserfreilaufproblem tritt nur im kalten Zustand auf und äüßert sich anderst (Hochlaufen bzw. Surren des Anlassermotors ohne Widerstand, da ja die Sperrhaken nicht rasten).
Ich würd jetzt auch mal auf schlappe Batterie tippen oder aber Probleme mit den Batteriekontakten. Sind beide Anschlüsse wirklich fest und wenn Du unterwegs dann orgelst, werden eventl. die Pole heiß?
Oder Du hast Kontaktprobleme mit dem Starter-Relay, das mal tauschen oder ohmisch durchmessen bzw. Anschlüsse mal anschauen.
Deine 4PU ist ja nicht mehr die jüngste, da gammelt dann schon mal was.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 29. Apr 2010, 07:36 
Ich hatte bei meiner 12er Bj98 vor 2 Jahren das gleiche Problem. Es war die Batterie, die kalt einigermaßen startete aber warm merkwürdigerweise nicht mehr. Einige Wochen später kam sporadisches Ausfallen der Elekrtik dazu, es war das Zündschloß welches den Geist aufgab. Jetzt flutscht alles bestens.

Ich bin wie Viper der Ansicht, daß es nix mit dem Anlasserfreilauf zu tun hat.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 29. Apr 2010, 08:40 
Als erstes würde ich mal wie schon gesagt die Polschrauben prüfen.
Dann Masseverschraubungen.
Starterelaisanschlüsse prüfen.
Batterie messen und auch mal den Ladestrom messen..
Wird die Batterie/Kabel heiß wenns Moped ne weile läuft?

Das als erstes mal prüfen bevor wir den Teufel an die Wand malen :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 29. Apr 2010, 13:40 
Seid Ihr sicher mit der Batterie?? Dann müsste es doch immer schlimmer werden.

Batterie mal checken und auch die Peripherie, aber vielleicht hat es auch mit dem Anlasser zu zun.
Die Sache mit warm und kalt würde zu einem defekten Lager passen.

Aber wie gesagt Ferndiagnose ist immer schwer. :-k

Probier mal :thumbright:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 29. Apr 2010, 14:23 
Das kann soooo vieles sein..

Hatte auch mal nen defekten Laderegler der die Batterie mit zuviel Saft versorgt hat.. Biste paar Kilometer gefahren und das DIng wurde geladen/Aufgeheitzt ging fast nichts mehr..
Nach ne Wartezeit hat sich die Batterie dann wieder erholt udn es ging weiter... Nur oft gings nicht dann hatte sich die Batterie ganz verabschiedet...


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Apr 2010, 07:55 
badvan hat geschrieben:
Das kann soooo vieles sein..

Hatte auch mal nen defekten Laderegler der die Batterie mit zuviel Saft versorgt hat.. Biste paar Kilometer gefahren und das DIng wurde geladen/Aufgeheitzt ging fast nichts mehr..
Nach ne Wartezeit hat sich die Batterie dann wieder erholt udn es ging weiter... Nur oft gings nicht dann hatte sich die Batterie ganz verabschiedet...



Aha, nicht gut 8-[


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Apr 2010, 08:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Feb 2004, 12:23
Beiträge: 0
Wohnort: Witten, mitten im Pott
Motorrad: XJR 1200 Strietfeita
Geschlecht: Männlich
Das gleiche Prob hatte ich auch und es war die Batterie. Wieso weshalb kann ich zwar leider nicht erklären, aber bau mal eine neue ein und ich tippe darauf, das der Fehler weg ist!

_________________
MFG Björn Bild

Bild

Bild

----------------------------------------

Lieber meditieren als nur rumsitzen und gar nix tun!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Apr 2010, 09:09 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Aug 2009, 19:05
Beiträge: 78
Wohnort: Münster
Motorrad: 4 PU
Geschlecht: Männlich
Ich hatte das selbe Problem auch. Wenn sie warm war und ich sie ausgemacht habe und sofort wieder starten wollte war essig. Nach 5 - 10 min ging es wieder. im kalten zustand sprang sie sofort an. Neue Batterie problem ist weg!

_________________
Gruß Peter

Ich feier lieber mit meinen Freunden in der Hölle anstatt mit den ganzen Arschlöchern durch den Himmel zu fliegen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Apr 2010, 10:17 
Jou neue Batterie rein und sicherheitshalber den Ladestrom bei etwas mehr als halber Nenndrehzahl messen..


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Fr 30. Apr 2010, 10:39 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1252
Wohnort: Blaustein/Ulm
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Und Cori, wenn Du Dir eine neue Batterie kaufst, dann kauf was vernünftiges, die billige Saito konnte ich nach zwei Wintern wegschmeißen, weil sich die Pole aufgelöst bzw. durchgebrochen waren.
Gönn Dir die Varta, kostet zwar so 119,-, hält aber ewig.

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 1. Mai 2010, 20:30 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Aug 2009, 19:05
Beiträge: 78
Wohnort: Münster
Motorrad: 4 PU
Geschlecht: Männlich
Hmmm... :-k also ich weiß ja nicht meinst du wirklich die Varta hält so lange? Also ich habe mir meine dicke 2007 gekauft und da war schon eine gebrauchte Saito drinnen. Habe mir jetzt anfang des jahres eine neue gekauft ( also Batterie ) weil sie halt hin war. das sind drei Jahre. Für 119 € bekomme ich 3 Saito für 38 € und habe noch 5 € gespart ;-) somit müßte die Varta 9 Jahre halten. selbst mit 2 jahren lebensdauer der saito müsste die varta immerhin noch 6 jahre halten. ich lasse mich gerne eines besseren belehren aber erlich gesagt kann ich es mir nicht vorstellen.

_________________
Gruß Peter

Ich feier lieber mit meinen Freunden in der Hölle anstatt mit den ganzen Arschlöchern durch den Himmel zu fliegen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 23 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

XJR 1300 SP Vergaserbatterie, nässt bei warmen Motor
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: magyare
Antworten: 9
Nach Tausch der Hinterradlager dreht sich die Achse kaum
Forum: Reifen/Räder
Autor: Jacco
Antworten: 2
Anlasser
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 3
Anlasser demontieren
Forum: Motor/Getriebe
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Kupplung rutscht ab 6500 im warmen Zustand
Forum: Kupplung
Autor: Anonymous
Antworten: 11

Tags

Wetter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz