Aktuelle Zeit: So 8. Dez 2019, 05:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Zylinder lackieren?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 15:01 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Sep 2018, 22:22
Beiträge: 42
Motorrad: XJR1200 Bj.96
Geschlecht: Männlich
Hallo zusammen,
an meiner 4pu scheint einer meiner Vorgänger den Motor schwarz nachlackiert oder gesprayt zu haben. Jedenfalls gibt es besonders an den Seiten des Zylinders an den Kühlrippen schon mehrere Stellen, an denen die Farbe abgeblättert ist.
Meine Frage wäre, kann man so etwas nachlackieren? Wenn ja, was gibt es dafür Materialien und was muss ich dabei beachten? Oder gibt es außer pulvern, was ich eigentlich nicht möchte, andere Alternativen?
Bin für jeden Hinweis sehr dankbar, da ich mich mit der Materie wenig auskenne.

_________________
Bis bald... Fran


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinder lackieren?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 15:25 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Di 26. Mai 2015, 15:48
Beiträge: 628
Wohnort: MG
Motorrad: XJR 1300 - TDM 850
Geschlecht: Männlich
Die abgeplatzten Stellen müssen runter, da führt kein Weg dran vorbei.
Der Motor sollte zum Lackieren eh ausgebaut werden und da bietet sich dann das Strahlen mit Eis (CO2) oder Nussschalen an.
Danach mit VHT Motorlack lackieren, das ist der beste Lack überhaupt, also zumindest für mich.
Das steht mir bei meinem Winterprojekt auch noch bevor. :thumbright:

_________________
Beste Grüße, Erich.

:thumbright: Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. -- Konrad Adenauer :thumbright:
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinder lackieren?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 15:34 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Sep 2018, 22:22
Beiträge: 42
Motorrad: XJR1200 Bj.96
Geschlecht: Männlich
Erich XJR hat geschrieben:
Die abgeplatzten Stellen müssen runter, da führt kein Weg dran vorbei.
Der Motor sollte zum Lackieren eh ausgebaut werden und da bietet sich dann das Strahlen mit Eis (CO2) oder Nussschalen an.
Danach mit VHT Motorlack lackieren, das ist der beste Lack überhaupt, also zumindest für mich.
Das steht mir bei meinem Winterprojekt auch noch bevor. :thumbright:


Danke für die schnelle Antwort. Damit lässt sich was anfangen. :thumbright: :thumbright:

_________________
Bis bald... Fran


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinder lackieren?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 15:41 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 13:50
Beiträge: 738
Motorrad: XJR1200
Hab bei meiner XS650 den Zylinder und Kopf 1985 mit Ofenlack und Pinsel geschwärzt, bin danach bis 1992 regelmäßig gefahren. Schaut auch heute noch gut aus. Foto Motor ist von 2017. Aufgrund dieser Erfahrung hab ich den Zylinder und Kopf der XJR auch mit Ofenlack gesprayt. Gut abkleben war das aufwändigste dabei. Natürlich ist das nicht perfekt, aber oft reicht auch quick and dirty. Wobei wen ich den XS Motor ansehe. Schaut noch immer gut aus :-)

Bild

_________________
Motorsickle since 1982...

https://fastgerdiontour.blogspot.com/
Mein Roadtrip zum W&W 2016
Motocircus 2017
Wheels & Waves 2018
https://www.instagram.com/fastgerdi/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinder lackieren?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 16:00 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 11:21
Beiträge: 4527
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
RICHTIG GUT abkleben und dann lackieren. Hab ich bei den verschröggelten Zylindern meiner ehemaligen XJ650 auch gemacht.

Alles andere (Pinselchen etc.) war blöde und ausbauen wollte ich nicht. Zwei Stunden abkleben, 15 Minuten lackieren... Das Ergebnis war top!

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinder lackieren?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 17:18 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 7. Sep 2018, 22:22
Beiträge: 42
Motorrad: XJR1200 Bj.96
Geschlecht: Männlich
cwandel hat geschrieben:
RICHTIG GUT abkleben und dann lackieren. Hab ich bei den verschröggelten Zylindern meiner ehemaligen XJ650 auch gemacht.

Alles andere (Pinselchen etc.) war blöde und ausbauen wollte ich nicht. Zwei Stunden abkleben, 15 Minuten lackieren... Das Ergebnis war top!


Ja der Motorausbau.... wenns nicht nötig ist dann nicht. Werd ich mal auch so machen. Wenns dann nicht gut ist, werd ich den Motor ausbauen und strahlen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
Bis bald... Fran


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinder lackieren?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 17:47 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Mi 24. Mai 2017, 19:00
Beiträge: 157
Motorrad: XJR
Hier ein Link ( Motor Seite 7-9) zur Motorlackierung,
gestrahlt wurde zum Teil mit Soda als Vorbehandlung:

http://www.youngtimerbikes.de/forum/vie ... =83&t=1297

Gruß
Frank


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinder lackieren?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 18:36 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 15:16
Beiträge: 1333
Wohnort: Berlin
Motorrad: 4PU RP10 GSXS TD955i
Geschlecht: Männlich
Fran, nur mal zur Info der Motor wiegt gut 80kg also hol dir Hilfe
auch wenn es Leute gibt die es wohl schon allein fertig gebracht haben. :whistle:

_________________
Grüße Michimutz

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinder lackieren?
BeitragVerfasst: Mo 8. Okt 2018, 19:39 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Apr 2015, 17:57
Beiträge: 239
Wohnort: 35789 Weilmünster
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Bild


Geht Prima mit Pinsel und hält super.

_________________
:thumbright: Gruß
Markus
:mukkies: :occasion5: :box:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinder lackieren?
BeitragVerfasst: Di 9. Okt 2018, 09:58 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 11:21
Beiträge: 4527
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
LegCat hat geschrieben:
Wenns dann nicht gut ist, werd ich den Motor ausbauen und strahlen.
Mit Trockeneis kannst Du den auch in eingebautem Zustand strahlen lassen.

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Zylinder lackieren?
BeitragVerfasst: Mi 24. Okt 2018, 11:38 
Offline

Registriert: Mi 13. Jul 2016, 10:23
Beiträge: 18
Motorrad: xjr 1300 Bj. 2002
Geschlecht: Männlich
Moin,

ich habe meinen schwarzen (!) Motor gelackt. Vorher ausgebaut, ca. 20-30 Std. lang komplett gereinigt und geschliffen, in allen Ecken und zwischen den Rippen. Mehrfach mit Bremsenreiniger gründlich gesäubert.
Danach mit R.H. Lack grundiert und lackiert (silber). Vorher Schrauben usw. abgeklebt.
Zum Lackieren habe ich mir mit Profileisen eine Halterung für den Motor gebaut damit ich überall rankomme.
Hält jetzt 2000 km, war schon 120 Grad heiß und sieht aus wie frisch lackiert.......

Würde ich immer wieder machen und kann es nur empfehlen.

Wichtig: habe beim Lackieren den Raum auf 22 Grad aufgeheizt, von Staub befreit und eine Atemmaske (für Lackierarbeiten!) benutzt. Ohne Maske geht es definitiv gar nicht!!!!!!!!!!

Gruß

Der Jethelm


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Farge zum lackieren
Forum: Design/Lack
Autor: Anonymous
Antworten: 4
Kupplungspumpe/Zylinder wechseln
Forum: Kupplung
Autor: Teddynator
Antworten: 4
Felgen gepulvert - Felgenrand lackieren ??
Forum: Design/Lack
Autor: Brak_Talk_2
Antworten: 2
Kupplungs- und Bremshebel lackieren möglich?
Forum: Design/Lack
Autor: mabel
Antworten: 2
Motor Lackieren VHT Fragen
Forum: Design/Lack
Autor: 1X2J0R0
Antworten: 15

Tags

USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz