Aktuelle Zeit: Mo 6. Jul 2020, 18:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Motorradtank entleeren
BeitragVerfasst: Mo 16. Dez 2019, 19:54 
Offline

Registriert: So 6. Mai 2018, 18:18
Beiträge: 6
Motorrad: XJR
Hallo zusammen,
hatte leider in der diesjährigen Saison mit meiner XJR 1300 RP 19 Bj. 2007 einen kleinen Unfall, wobei mein Tank etwas in Mitleidenschaft gezogen wurde. Nun möchte ich diese Schrammen und Dellen gerne beseitigen lassen. Habe auch den Tank schon soweit abgenommen. Doch leider bekomme ich ihn nicht ganz leer. Mein Lackierer meint, dass er ganz entleert sein muss.
Nun überlege ich die Benzinpumpe auszubauen und den Tank dann über diese Öffnung vollständig zu entleeren. Hat damit jemand Erfahrung. Leider finde ich keinerlei Einträge dazu. Gerne würde ich auch wissen, ob ich den O-Ring (Dichtungsring) der Benzinpumpe tauschen muss und wie das Drehmoment der Schrauben ist. Wäre toll wenn mir jemand weiterhelfen könnte. Vielleicht denke ich auch zu kompliziert und es gibt einen einfacheren Weg den Tank zu entleeren.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorradtank entleeren
BeitragVerfasst: Mo 16. Dez 2019, 20:27 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Fr 13. Apr 2018, 13:51
Beiträge: 197
Motorrad: XJR1300, ZX6R, Duc D
Stopf einen Lappen so rein, dass du ihn wieder rausziehen kannst und lass ihn sich Vollsaugen. Danach über einen Behälter auswringen
Das wiederholst du, bis der Tank leer ist.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorradtank entleeren
BeitragVerfasst: Mo 16. Dez 2019, 22:20 
Offline

Registriert: So 6. Mai 2018, 18:18
Beiträge: 6
Motorrad: XJR
Leider ist es schwierig einen Lappen reinzustopfen, da im Einfüllstutzen ein "Überlaufeinsatz" ist, welcher verhindert, dass irgendwas in den Tank reingestopft werden kann.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorradtank entleeren
BeitragVerfasst: Mo 16. Dez 2019, 22:25 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1252
Wohnort: Blaustein/Ulm
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Alles anschrauben, was dran ist und im Freien kräftig in alle Richtungen schütteln, bis das Benzin draußen ist. Und dann noch ein, zwei Tage draußen lagern, bis der Rest verdunstet ist. Muss zum Ausfüllen eh angeschraubt werden. Hauptsache alles draußen, sonst riecht die Wohnung tagelang nach Sprit!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorradtank entleeren
BeitragVerfasst: Mo 16. Dez 2019, 22:51 
Offline

Registriert: So 6. Mai 2018, 18:18
Beiträge: 6
Motorrad: XJR
Danke, werde den Tipp mal versuchen.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Motorradtank entleeren
BeitragVerfasst: Mo 16. Dez 2019, 23:42 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 16:16
Beiträge: 1402
Wohnort: Berlin
Motorrad: 4PU RP10 GSXS TD955i
Geschlecht: Männlich
Genau, komplett auseinander nur so erhältst du auch eine ordendentliche Lackierung.
Eine abgeklebte Benzinpumpe wäre die erste Schwachstelle bei dem neuen Lack.
Kann man ja an KFZ beobachten wo die Scheiben nicht entfernt werden.

_________________
Grüße Michimutz

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Vergaser entleeren????
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: gruenspan
Antworten: 40

Tags

Bau, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz