Aktuelle Zeit: Sa 25. Jun 2022, 15:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Home made Kenny
BeitragVerfasst: Do 11. Mär 2021, 18:58 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Mai 2020, 20:01
Beiträge: 113
Wohnort: Ostercappeln
Motorrad: Xjr 1200 / Rennkuh
Geschlecht: Männlich
Hallo Leute
....dann möchte ich euch jetzt mal an meinem neuen Gefummel teilhaben . Ich habe mir zum Ziel gesetzt für meine Dicke einen zweiten Lacksatz zu lackieren . Nein , der schwarz / silberne wird natürlich nicht angerührt , ich habe alle Teile , incl. ZRX Maske ein zweites mal zusammengesammelt und hab nun angefangen ein bißchen mit Farbe zu spielen .
Als Dekor kommt für mich nur das für mich am schönsten an der XJR angebotene Design in Frage , ein Kenny mit besonderem Touch und ZRX Front .................das werd ich mir jetzt mal selber machen .
Bei meiner Suche habe ich doch tatsächlich ein Viper Heck aufgetan , leider schwer lediert aber mit Kleber , Matte und Spachtel war aus dem bemitleidenswerten Teil noch was zu retten ..............
Bild

Nach mehrfachen spachteln und füllern war nix mehr von der matschigen Stelle zu sehen .............

Bild
Ein Heckunterbau für das Viper Heck habe ich schon angepasst , ich wollte kein selbstgedengeltes Alublech , habe mir ein originales Kunststoffteil besorgt , abgeschnitten und mit dem lötkolben verschweißt . nach gründlicher reinigung , etwas schwarz matt und neuen Schräubskes siehts aus wie neu ............
Bild
Vom Schrauber Jörg habe ich noch einen top Tank bekommen , von hier nochmal tausend Dank :thumbright:
Mit ein bißchen schleifen und ausbessern von ein paar ganz kleinen Ecken konnte der schon grundiert und der weiße Grundlack aufgetragen werden .................

Bild
Kotflügel vorne hatte ich noch rumliegen , auch der hat schonmal weiß bekommen und als fingerübung ein wenig gelb ............................(bitte nicht wundern , das gelb kommt aufgund meine antiquierten Handys n büschn blass rüber .....es ist aber ein richtig knalliges gelb...................


Bild


Bild
Und nachdem ich mich gestern in Rage gebastelt habe gabs für Tank und Heck auch noch n bißchen yellow


Bild

Bild
Der Koti und das Heck haben dann noch ihre schwarzen Streifen bekommen ..............

Bild
nun denn ...............nun warte ich auf die ZRX Maske , die wird bei Pferrer gerade laminiert ...................
dann werd ich mal sehen das ich in den nächsten Tagen die Raceblocks auf den Tank lackiere .........das wird ne mega fummelei mit dem abkleben .

Ich meld mich wenns weitergeht .........................wenn ihr Bock habt :-P

Lieben Gruß

TOIVO


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Home made Kenny
BeitragVerfasst: Do 11. Mär 2021, 19:18 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 5. Feb 2014, 21:54
Beiträge: 271
Motorrad: Kenny, Sarron, AMA
Geschlecht: Männlich
Klar da schrecken einige gewerbliche Lackierer zurück wenn es das Kenny Design sein soll.
Zweiter Lacksatz wäre klasse suche ich such schon lange.
Greetz

_________________
Lieber eine Schwester auf dem Strich, als einen Bruder auf einer Honda.....;-)
(Habe natürlich nichts gegen Hondafahrer aber der Spruch ist einfach geil)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Home made Kenny
BeitragVerfasst: Do 11. Mär 2021, 19:36 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Mai 2020, 20:01
Beiträge: 113
Wohnort: Ostercappeln
Motorrad: Xjr 1200 / Rennkuh
Geschlecht: Männlich
Das glaub ich , wenn alles lackiert werden soll ist es natürlich ein heidenaufwand das alles abzukleben ..............da muß man schon Bock und auch Zeit zu haben ................was im Handwerk nicht immer gegeben ist :whistle:

Ich hab ja alle Zeit der Welt , die dicke trägt ja aktuell noch fröhliches schwarz ................

TOIVO


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Home made Kenny
BeitragVerfasst: Do 11. Mär 2021, 20:20 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 382
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Zeig' es uns! Sehr schöne Arbeit, sieht durchaus professionell aus.
Ich sehe schon, irgendwann bringe ich dir meinen Tank vorbei, für ein mattsilbernes Finish...
Gruß Christian.

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Home made Kenny
BeitragVerfasst: Fr 12. Mär 2021, 13:59 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Fr 22. Okt 2010, 12:14
Beiträge: 102
Für meine 900er hab ich mir das auch selbst gemacht. Ich finde, das ist so ziemlich das schönste Dekor für klassische Yamsels. :-)
Bild


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Home made Kenny
BeitragVerfasst: Fr 12. Mär 2021, 16:19 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Mai 2020, 20:01
Beiträge: 113
Wohnort: Ostercappeln
Motorrad: Xjr 1200 / Rennkuh
Geschlecht: Männlich
Perfekt , das steht ihr super :thumbright:
Und vor allem , slbstgemacht . tolle Arbeit .

Ich habe gerade nach Feierabend noch ein Stündchen weitergemacht , beim Heck und dem Koti den Lack etwas angeschliffen , beide sind nun fertig für den Klarlack und wandern erst einmal in den Keller bis die restlichen Teile fertig sind .
Am Kotflügel habe ich aber noch ein kleines Detail angebracht ................Bild

Am Wochenende werde ich mich dann an den Tank machen . Ich glaube ich muß dann aber meinen immensen Kaffeekonsum runterfahren , dafür brauch ich ruhige Hände ...............das ganze abzukleben wird sicher eine Herrausforderung ................

Schönes Wochenende euch allen

TOIVO


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Home made Kenny
BeitragVerfasst: Fr 12. Mär 2021, 17:42 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Mär 2016, 16:16
Beiträge: 893
Wohnort: Berlin
Motorrad: 4PU RP10 Diavel1260
Geschlecht: Männlich
Danke und mach weiter so. :thumbright:

_________________
Grüße Michimutz

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Home made Kenny
BeitragVerfasst: So 14. Mär 2021, 15:55 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Mai 2020, 20:01
Beiträge: 113
Wohnort: Ostercappeln
Motorrad: Xjr 1200 / Rennkuh
Geschlecht: Männlich
Hi Leute
Beim Tank hab ich mir nach eingehender Überlegung nun vorgenommen das Gelb / Weiss erst einmal mit Klarlack zu versiegeln und dann auf den geschliffenen Klarlack die Raceblocks zu lackieren ................sicher ist sicher . und dann final alles nochmal 2x mit Klarlack . Ist mir in der Vergangenheit schonmal passiert das ich das Konturenband abgezogen habe und dann doch noch irgendwo n Fitzel Basislack mit hochgekommen is .................dann wär alles für die Katz gewesen .
Somit erstmal warten bis der Klarlack ordentlich durchgetrocknet is und dann gehts am Tank weiter.
ich hoffe das meine ZRX Maske in der kommenden Woche eintrudelt . Bei dem Kackwetter ist man ja schon fast gezwungen in die Werkstatt zu gehen \:D/

To be continued .............

Liebe Grüße
TOIVO


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Home made Kenny
BeitragVerfasst: Do 18. Mär 2021, 14:53 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Mai 2020, 20:01
Beiträge: 113
Wohnort: Ostercappeln
Motorrad: Xjr 1200 / Rennkuh
Geschlecht: Männlich
So ....beim Tank bin ich noch nicht weiter und die ZRX Maske hat es leider auch noch nicht von Pferrer zu mir geschafft .
Darum habe ich mich mal über mein " Testblech" hergemacht . In diesem Falle hab ich mir eine verkratzte ZRX Verkleidungsscheibe genommen die ich noch rumliegen hatte und darauf immer schön die einzelnen Lackschichtn zu testen . Füller / Haftgrund .............weiß . Joa , gut . Dann kannste ja auch mal saubere Linien abkleben zum üben .......Gelb .....wow . Läüft :thumbright:
Schwarz ..........das ja ma geil .................Und wenn jetzt noch ne fisselige Startnummer gelingt darf das "Testblech " vielleicht am Ende sogar mitfahren .......................
Bild


Bild


Bild

Bild


In das schwarze Feld noch einen weißen Yamaha Schriftzug und dann Klarlack drauf .Den Schriftzug nehm ich aber als Sticker , das ist dann doch einfacher .............Ich glaub das Ding schaffts ans Moped :mrgreen: .....mal sehen
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Home made Kenny
BeitragVerfasst: Do 18. Mär 2021, 15:23 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: Fr 13. Apr 2018, 13:51
Beiträge: 210
Motorrad: XJR1300, ZX6R, Duc D
Richtig geile Arbeit. Ich freue mich schon auf weiteren Fortschritt.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Home made Kenny
BeitragVerfasst: Do 18. Mär 2021, 16:09 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Sa 10. Mär 2018, 14:24
Beiträge: 136
Motorrad: XJR
Kompliment, tolle Arbeit :thumbright: .
Und das ist alles mit der Dose gemacht?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Home made Kenny
BeitragVerfasst: Do 18. Mär 2021, 16:38 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Mai 2020, 20:01
Beiträge: 113
Wohnort: Ostercappeln
Motorrad: Xjr 1200 / Rennkuh
Geschlecht: Männlich
Das ist bis hierhin mit Dose gemacht ......................kein Problem . Eine gute Sprydose ergibt ein gutes Spritzbild , ich habe in meiner Nähe einen Lackhandel der mir alle erdenklichen Farben in 1K und auch 2K in die Dose packt . Dann gibts verschiedene Düsenaufsätze für Breit und Rundstrahl ................das wichtigste ist allerdings das Gefühl beim lackieren .
Beim Klarlack mach ichs je nach Anforderung . Ich habe eine gute Pistole , nur ist mir das ständige Reinigen nach jeder Farbe ein Graus . Zumal ich den Klarlack auch nicht mit der Pistole spritzen würde mit der ich vorher die Farben aufgetragen habe ..................irgendwo lauert da immer noch n Brocken schwatt ............ ](*,)
Ich habe sehr gute Erfahrungen mit den 2K Klarlacken von Spraymax in der Dose gemacht . Super Spritzbild , hochglänzend , top zu verarbeiten und zu schleifen / polieren .
Diesen Lacksatz werde ich aber final in underer Absauge mit der Pistole lackieren . 2x mit Zwischenschliff . Bei mehreren Teilen lohnt sich auch der Kauf von Farbe und passendem Härter . Bei mal hier und da ein Teil ist das meistens zu viel .

Ich bin also PRO DOSE :thumbright:

Lieben Gruß

TOIVO


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Home made Kenny
BeitragVerfasst: Fr 19. Mär 2021, 09:34 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 8. Mai 2020, 20:01
Beiträge: 113
Wohnort: Ostercappeln
Motorrad: Xjr 1200 / Rennkuh
Geschlecht: Männlich
Moin :-)

Konnte dann gestern doch nicht stillsitzen . Hab mich mit ein zwei Flaschen Bier in meine Bastelbude verkrochen und noch ein bißchen geklebt und lackiert .
Das Ergebnis ist perfekt geworden ........................der Tank darf heute etwas Sonne tanken .
Bild

Bild

Lampenmaske ist in der Post , soll Anfang der Woche da sein ...............mal sehen wie ich das Design da aufbringe , mit Raceblocks oder ohne bin ich mir noch nicht ganz sicher .

Liebe Grüße
TOIVO


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Home made Kenny
BeitragVerfasst: Fr 19. Mär 2021, 09:39 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 5. Feb 2014, 21:54
Beiträge: 271
Motorrad: Kenny, Sarron, AMA
Geschlecht: Männlich
Hammer den Tank nehme ich...;-)

_________________
Lieber eine Schwester auf dem Strich, als einen Bruder auf einer Honda.....;-)
(Habe natürlich nichts gegen Hondafahrer aber der Spruch ist einfach geil)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Home made Kenny
BeitragVerfasst: Fr 19. Mär 2021, 09:44 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: So 13. Jan 2019, 19:53
Beiträge: 166
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: XJR 1300 SP RP02
Geschlecht: Männlich
Echt Respekt. Gelernt ist gelernt.
Ist das wirklich mit der Dose gemacht?
Also wenn man mal nen Kenny Tank braucht, bei Toivo fragen! ;-)
Grüße,
Lip


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 51 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Unterschied Kenny vs. die anderen Dicken
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 9

Tags

Liebe, Spiele, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz