Aktuelle Zeit: Mo 21. Okt 2019, 02:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 6. Mär 2018, 14:35 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Mär 2016, 17:46
Beiträge: 161
Wohnort: Filderstadt
Motorrad: 4PU + RP06
Geschlecht: Männlich
Viele kennen das, die vorderen Befestigungen der Heckverkleidung sind materialmäßig eher schmächtig ausgelegt und reissen gern ein, so daß die Heckverkleidung an der Vorderseite nicht mehr richtig hält.

Bild
Bild

Den rausgebrochenen Steg dauerhaft wieder einzukleben scheitert an der sehr kleinen Klebefläche, zumal ABS-Kunststoff schwer zu kleben ist. Kunststoffschweissen scheidet hier auch aus.

Auf der Rückseite ist das Befestigungsloch absolut plan und bietet eine relativ große Klebefläche.
Ich habe mir im Baumarkt zwei Karosseriescheiben mit 13 mm Durchmesser gekauft (7 Cent! :-) )

Bild

Die Rückseite des verbleibenden Befestigungsloches und die Scheibe habe ich mit 240er Schleifpapier angeraut und das Ganze mit Sekundenkleber verklebt.
Das herausgebrochene Stück habe ich dann auch wieder eingeklebt.

Bild
Bild

Die Gummitülle für die Befestigungsschraube passt auch wieder hinein.

Bild

Anschließend läßt sich die Heckverkleidung wieder ganz normal einbauen.
Der überstehende Rand der Karosseriescheibe stört den Einbau der Sitzbank nicht.

Das Ganze hält bombenfest und sollte auf Dauer halten.

_________________
Gruß Meikel

----------------------------------------------------------------------------------------------------
XJR1200 4PU EZ 04/95 schwarz
XJR1300 RP06 EZ 05/03 schwarz

Have no fear of perfection, you'll never reach it.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Mär 2018, 14:44 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 18:32
Beiträge: 2068
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 Rp06
Geschlecht: Männlich
Schöne einfache Lösung! :)

Gruß Mario

und Tapatalk

_________________
Gruß Mario :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Mär 2018, 17:18 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Dez 2009, 14:51
Beiträge: 35
Wohnort: Wuppertal
Motorrad: RP02 blau
Geschlecht: Männlich
downthreegreen hat geschrieben:
Das Ganze hält bombenfest und sollte auf Dauer halten.


Leider nein.

Die Belastung/ Vibrationen sind auf Dauer zu hoch.
Hab das genauso wie du gelöst, hielt aber nur 2 Saison`s.

Danach zusätzlich noch einen ganz kleinen Kabelbinder durch ein Loch inder Verkleidung ziehen ( unterhalb vom Auge in der Verstärkung gebohrt ))und am Rahmen befestigen. Das hat bis jetzt dauerhaft gehalten.

_________________
Gruß Kupfi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Mär 2018, 18:35 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 14. Jun 2014, 22:27
Beiträge: 55
Wohnort: Eckental
Motorrad: XJR 1300 RP10
Geschlecht: Männlich
wenn du anstatt Sekundenkleber einen 2 Komponenten Kleber z.B. UHU Plus nimmst hält es aus meiner Erfahrung nach wirklich Bombenfest.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Mär 2018, 19:03 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Dez 2009, 14:51
Beiträge: 35
Wohnort: Wuppertal
Motorrad: RP02 blau
Geschlecht: Männlich
wildgit hat geschrieben:
wenn du anstatt Sekundenkleber einen 2 Komponenten Kleber z.B. UHU Plus nimmst hält es aus meiner Erfahrung nach wirklich Bombenfest.


Es war 2k Kleber, trotzdem nicht gehalten auf Dauer.

Mit dem Kabelbinder ist auf jedenfall ruhe bei mir jetzt.
Ist ja auch zusätzlich kein großer Aufwand.

_________________
Gruß Kupfi


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Di 6. Mär 2018, 19:06 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Mär 2016, 17:46
Beiträge: 161
Wohnort: Filderstadt
Motorrad: 4PU + RP06
Geschlecht: Männlich
Danke für die Hinweise, schauen wir mal.
Die Idee mit dem Kabelbinder klingt gut.

_________________
Gruß Meikel

----------------------------------------------------------------------------------------------------
XJR1200 4PU EZ 04/95 schwarz
XJR1300 RP06 EZ 05/03 schwarz

Have no fear of perfection, you'll never reach it.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 7. Mär 2018, 12:46 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2015, 14:50
Beiträge: 733
Motorrad: XJR1200
Ich hab es mit Lego und Aceton neu modelliert.

_________________
Motorsickle since 1982...

https://fastgerdiontour.blogspot.com/
Mein Roadtrip zum W&W 2016
Motocircus 2017
Wheels & Waves 2018
https://www.instagram.com/fastgerdi/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Do 8. Mär 2018, 00:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Jun 2010, 14:57
Beiträge: 18
Wohnort: Venlo/NL
Motorrad: PU4
Geschlecht: Männlich
Genau, so mache ich das auch, mek ketone, alias aceton.
Chemisch schweissen. :thumbright:

_________________
eine gans tolle sache.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 29. Mai 2019, 18:52 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 13. Dez 2012, 20:18
Beiträge: 159
Wohnort: Overath
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Danach zusätzlich noch einen ganz kleinen Kabelbinder durch ein Loch inder Verkleidung ziehen ( unterhalb vom Auge in der Verstärkung gebohrt ))und am Rahmen befestigen. Das hat bis jetzt dauerhaft gehalten.

Genau so habe ich es auch gemacht und hält jetzt schon 3 Jahre. :thumbright: :mrgreen:

_________________
no risc no fun

Gruß Lahme Ente

Mit 60600 km im Dezember 2012 gekauft.
Gefahrene Kilometer 2013: ca. 7500 km
Gefahrene Kilometer 2014: ca. 6800 km
Gefahrene Kilometer 2015: ca. 5500 km
Gefahrene Kilometer 2016: ca. 6000 km
Gefahrene Kilometer 2017: ca. 5100 km
Gefahrene Kilometer 2018: ca: 6200 km
Gefahrene Kilometer 2019: ca: 3800 km
Kilometerstand: 101500 km
Spritverbrauch: 6,0 Liter auf 100 km
und die einzig wahre Farbe ist SCHWARZ!!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Befestigung Instrumenteneinheit RP10
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: BikerTom
Antworten: 0
Kupplungsnehmer reparieren (Foto-Dokumentation von OttoNo)
Forum: XJR-Wiki
Autor: cwandel
Antworten: 7
Stahlflex-ABE-Befestigung
Forum: Bremsen
Autor: XJR-Pilot
Antworten: 14
RP06 Benzinhahn reparieren bzw. neu abdichten ??
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: nofear
Antworten: 0
Heckverkleidung
Forum: Design/Lack
Autor: Anonymous
Antworten: 1

Tags

Bau

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz