Aktuelle Zeit: Mo 4. Jul 2022, 02:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wartung Bremssattel
BeitragVerfasst: So 26. Dez 2021, 22:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 22. Okt 2021, 22:36
Beiträge: 22
Wohnort: 69256 Mauer
Motorrad: XJR 1300
Geschlecht: Männlich
In den Inspektionsintervallen der RP10 steht alle 2 Jahre Dichtungen und Manschetten der Bremssättel erneuern, das scheint mir ein wenig übertrieben, ich würde das alle 10 Jahre machen, wer hat die Arbeiten Mal durchgeführt und kann etwas über den Zustand der Manschetten sagen?

_________________
VG aus Heidelberg
"Zone 30 spart kein Treibstoff, wieso sollte Staustehen benzinsparend sein?"


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wartung Bremssattel
BeitragVerfasst: So 26. Dez 2021, 22:17 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1617
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Ist eigentlich unnötig.
Wichtig ist es, dass die Bremskolben blitzblank sind und man die Kolben alle leicht zurück drücken kann.
Wenn nicht, zerlegen und alles ordentlich reinigen und mit ATE Bremskolben Paste wieder zusammen bauen.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wartung Bremssattel
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2022, 08:29 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 392
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Hallo zusammen, aus aktuellem Anlass hole ich den nochmal hoch. Bei meiner RP19 sehen die Kolben so aus, als seien dort noch nie Wartungsarbeiten gemacht worden, so langsam möchte / muss ich mich dran geben.

Was empfehlt ihr an Kolben und Dichtungen? Originalteile, oder Tourmax o. ä.? Gibt es da komplette Kits, im YamShop (z.B. Barthel) sind die Sachen offensichtlich nur einzeln erhältlich.

Danke und Gruß,
Christian.

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wartung Bremssattel
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2022, 10:17 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 20:52
Beiträge: 1549
Wohnort: Iserlohn
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
Meine RP06 ist jetzt 20 Jahre und hat ca. 68000 kmauf der Uhr, die Kolben sind gängig und dicht,
da Wechsel ich erst Dichtungen wenn die Funktion nicht mehr gegeben ist.

_________________
Ich repariere dir das....ne, ich kann das....ooooh,war das teuer?

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wartung Bremssattel
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2022, 10:45 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 3. Sep 2008, 13:30
Beiträge: 710
Wohnort: Hasselroth wo auch immer das ist
Motorrad: RP02 blau
Geschlecht: Männlich
Sensenmann hat geschrieben:
Meine RP06 ist jetzt 20 Jahre und hat ca. 68000 kmauf der Uhr, die Kolben sind gängig und dicht,
da Wechsel ich erst Dichtungen wenn die Funktion nicht mehr gegeben ist.



[-( [-( [-( Ne...ne... Sensenmann macht sein Namen alle Ehre :mrgreen: Wenn die Funktion nicht mehr gegeben ist hoffe ich auf eine stabile Mauer, dass man zeitig zum stehen kommt...... :wech:
Aber davon abgesehen habe auf meine Bremsen auch 100.000 km drauf - außer Bremsbeläge und reinigen der Kolben bei jeden Wechsel ist da nix getauscht.

_________________
Grüsse aus Hasselroth. Marsupulami

"denn es ist zuletzt doch nur der geist, der die technik lebendig macht"
johann wolfgang v. Goethe

Bild

Bild

Es ist höchste Zeit, in einer schnellen Welt zwischen Notebook, Ebook und Facebook rechtzeitig inne zu halten und sich dem offenen Buch der eigenen Seele zuzuwenden. Es ist höchste Zeit, das Leben endlich zu erleben.
Christoph Mittermair


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wartung Bremssattel
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2022, 11:32 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 392
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Leider sind meine vorn ziemlich korrodiert, die Beläge gehen nicht mehr so geschmeidig zurück. Hinten ist die Abnutzung ungleichmäßig. Da muss ich ran.
Ich sehe schon, ich muss meine Signatur überdenken...

Danke und Gruß,
Christian

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wartung Bremssattel
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2022, 11:34 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Apr 2014, 23:07
Beiträge: 168
Wohnort: Vorderpfalz zwischen LU und DÜW
Motorrad: TRX850, RP06
Geschlecht: Männlich
Ich häng da mal ne blöde Frage dran:

Wie lange halten eigentlich Bremsbeläge im Schnitt?

_________________
Grüße vom Pälzer!

Mein Lieblingszitat aktuell:
Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen
(Kevin Schwantz)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wartung Bremssattel
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2022, 12:10 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: So 13. Jan 2019, 19:53
Beiträge: 168
Wohnort: Braunschweig
Motorrad: XJR 1300 SP RP02
Geschlecht: Männlich
Ich würde erstmal alles zerlegen und ordentlich reinigen. Die Dichtungen kannst du dir dann auch mal genau ansehen.
Wenn neu, hab ich mit den Sätzen von Tourmax bislang gute Erfahrungen gemacht.
Grüße,
Lip


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wartung Bremssattel
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2022, 12:11 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 9. Feb 2017, 03:37
Beiträge: 118
Wohnort: Lünen
Motorrad: XJR RP02,FZR, Tuono
Geschlecht: Männlich
Mal mehr, mal weniger lange, halten Bremsbeläge, kommt auf die Fahrweise und der Fahrstrecke an.

_________________
Gruß
Jörg


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wartung Bremssattel
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2022, 13:29 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1617
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Die Bremskolben korrodiert?
Glaube ich eher nicht. Nimm mal z.B Glasreinigerschaum und eine Zahnbürste.
Eigentlich ist das nur festgebackener Bremsstaub.
Bild

Dann sollte das so aussehen. :mrgreen:

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wartung Bremssattel
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2022, 13:31 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1617
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Die vorderen Beläge auf dem Bild (AP Racing Sinter)
sind ca 40000 Kilometer alt. Dafür halten bei mir die hinteren (organischen) nur ca 15000 Kilometer.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wartung Bremssattel
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2022, 14:00 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 25. Apr 2014, 23:07
Beiträge: 168
Wohnort: Vorderpfalz zwischen LU und DÜW
Motorrad: TRX850, RP06
Geschlecht: Männlich
40 tkm?

Dann hab ich noch 20 Jahre Zeit :-)

_________________
Grüße vom Pälzer!

Mein Lieblingszitat aktuell:
Wenn du Gott siehst, dann musst du bremsen
(Kevin Schwantz)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wartung Bremssattel
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2022, 14:10 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1617
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Ja, ich kann es selber fast nicht glauben.
Ist aber wirklich so. Und das mit so einigen Passfahrten mit vollem Gepäck und nicht immer nur touristisch.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wartung Bremssattel
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2022, 14:54 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Fr 24. Apr 2020, 09:46
Beiträge: 392
Wohnort: 45279
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Ich habe jetzt kein Foto gemacht, aber die Chromschicht ist stellenweise aufgeplatzt. Das geht nur mit Schmirgelleinen glatt, nicht weg.

Deine sehen schon fast jungfräulich aus, ebenso die Beläge. Und die Scheiben nehmen das nicht übel?

Christian

_________________
Das meiste auf der Welt geht nicht durch Gebrauch kaputt, sondern durch Putzen.

Erich Kästner


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Wartung Bremssattel
BeitragVerfasst: Mi 16. Mär 2022, 18:59 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1617
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Der Chrom aufgeplatzt....?
Das habe ich bei der dicken noch nie gesehen.
Das Bild oben, ist vom Bremssattel einer RP02. Moped vom Kumpel. Und die hat jetzt 53000 auf der Uhr.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Baugleiche Bremssättel?
Forum: Bremsen
Autor: Antis
Antworten: 2
Bremssättel undicht - aber wieso?
Forum: Bremsen
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Umbau hinterer Bremssattel von 2006er an RP02
Forum: Bremsen
Autor: Djisaes
Antworten: 1
Bremssattel paßt oder nicht
Forum: Bremsen
Autor: xjr-ratte
Antworten: 5
Bremssattel - noch zu retten?
Forum: Bremsen
Autor: Anonymous
Antworten: 7

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz