Aktuelle Zeit: Mi 18. Sep 2019, 12:15

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 19:42 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2006, 17:52
Beiträge: 310
Wohnort: Lemgo
Motorrad: RP 10 von 2006
Hallo zusammen,

heute habe ich endlich mal die Stahlflexleitungen montiert, die ich schion seit einem Jahr rumliegen hatte und längst angebaut haben wollte.
Es sind Leitungen von TRW-Lucas. Die Qualität scheint mit grundsätzlich gut zu sein, die Längen passen ausgezeichnet, auch die Kröpfungen der Fittings sind dem Original recht ähnlich.

ABER: Der Winkel der oberen und unteren Fittings zueinander in axialer Richtung weicht deutlich vom Original ab, was dazu führt, dass die Leitungen nicht spannungsfrei verlegt werden können. Teilweise sind da 30 Grad Unterschied drin. Besonders bei der kurzen Leitung für die Hinterradbremse ist das alles andere als optimal, finde ich.

Ich das normal bei Stahlflexleitungen aller Anbieter oder ist das eher ein TRW-Lucas Problem? Gefällt mir jedenfalls nicht wirklich.

Gruß
mabel


Zuletzt geändert von mabel am So 25. Jun 2017, 10:40, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 19:54 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Apr 2015, 14:57
Beiträge: 584
Wohnort: Pirna
Motorrad: XJR 1200, S1000RR
Geschlecht: Männlich
Stahlflexleitungen sind immer drehbar an den Enden.
Also nimm Werkzezg und drehe es im angebauten Zustand in deine Wunschposition.
Viel Erfolg.

_________________
Gruß Roberto
Spätbremser aus der Sächsischen Schweiz \:D/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Sa 24. Jun 2017, 20:18 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2006, 17:52
Beiträge: 310
Wohnort: Lemgo
Motorrad: RP 10 von 2006
Nein, meine nicht, ich hatte extre die fest verquetschten, nicht drehbaren gekauft, die laut Hersteller bereits exakt im passenden Winkel verquetscht werden. Waren sie aber nicht.

Gruß
mabel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 05:47 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Mai 2012, 20:48
Beiträge: 562
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
TRW Lucas baut aber nur drehbare. Die sind um 60° drehbar. Da sollte auch ein angedeuteter Sechkant zwischen Fitting und Pressung sein. Kann mir nicht vorstellen, dass die sich zwei Press-Maschinen leisten für zwei verschiedene Pressungen. Wenn es doch stimmen sollte, hast du oben und unten vertauscht?

_________________
Ab auf's Bike... :headbang:

Handeln kommt von Hand, nicht von Mund.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 10:36 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2006, 17:52
Beiträge: 310
Wohnort: Lemgo
Motorrad: RP 10 von 2006
Vielen Dank für eure hilfreichen Antworten!

Ich meinte mich zu erinnern, dass ich seinerzeit fest verpresste gekauft hätte. Aber nach dem Hinweis, dass Lucas nur drehbare herstellt, habe ich grade nochmal am noch nicht montierten Kupplungszug versucht, das Ende zu verdrehen.
Es ist zwar kein angedeuteter Sechskant an der Hülse am Ende der Leitung, aber wenn man diese Hülse mit einer Zange sehr festdrückt. kann man mit einem Dorn tatsächlich den Fitting verdrehen. Das hatte ich zwar gestern bei der Montage auch versucht, aber wohl mit der Zange nicht fest genug gedrückt, sodass die Hülse in der Zange mitdrehte.
Es steht sogar in der Anleitung, dass die Fittings um 90° verdrehbar sind. Normalerweise lese ich Anleitungen immer, nur gestern nicht. Peinlich, peinlich!
Dann werde ich morgen mal die bereits verlegten Leitungen etwas entspannen.

Gruß
mabel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 10:52 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 27. Jul 2014, 15:57
Beiträge: 791
Wohnort: Olching
Motorrad: XJR 1300 RP19; MT-01
Geschlecht: Männlich
Nach meiner Erfahrung sind TRW und Melvin nicht so toll und gerade die Melvin gerne mal zu kurz.
Ich kann die probrake Leitungen nur empfehlen, da passt alles.

Viele Grüße
Sven

Gesendet von meinem SM-G925F mit Tapatalk

_________________
Manchmal muss man etwas langsamer in eine Kurve fahren um schnell zu sein. :evil:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 11:26 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Feb 2011, 18:30
Beiträge: 1246
Wohnort: Stuttgart
Motorrad: XJR1300-RP19 ZL 1000
Geschlecht: Männlich
tackle hat geschrieben:
.... Melvin nicht so toll und gerade die Melvin gerne mal zu kurz.


Kann bei 2 verbauten Sätzen nicht meckern!
ZRX und auch für meine 2. ZL´s passen bestens!
Und das bei einem Motorradmodel, das nur 200 mal in Deutschland verkauft wurde (ZL1000)!

:blume: Dirk

_________________
In´n 80ern auf´m Moppedtreffen: Saufen - Gröhlen - Party - Fi**en!
Heutzutage auf´m Moppedtreffen: "Schatz, hast Du schon Deine Tabletten genommen?"


Bild

Intensiver Extrem-Pool-Gammler 2019 :1:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 11:44 
Spiegler funzen wunderbar :headbang:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 11:53 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 10:10
Beiträge: 182
Wohnort: Wasserburg
Motorrad: RP 19
Geschlecht: Männlich
....Melvin hat früher für Lucas gefertigt und wurde mangels Qualität als Zulieferer entfernt......billig ist halt nicht unbedingt auch gut.

Gruss fiwo


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 13:51 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2006, 17:52
Beiträge: 310
Wohnort: Lemgo
Motorrad: RP 10 von 2006
Das Problem, das ich mit den TRW-Lucas habe/hatte, kann man nicht dem Produkt anlasten sonern meiner eigenen Blödheit.
Die Leitungen machen auf mich qualitativ, wie gesagt, einen sehr ordentlichen Eindruck und sind passgenau in Länge und Kröpfung.
Wie die Langzeitqualität sein wird, kann ich natürlich nicht beurteilen.

Gut fand ich auch, dass ein Motorradschrauber aus meiner Region mir Gummi-Schutzstücke mitgegeben hat für die Halterungen, in denen die originalen Leitungen saßen, die ja viel dicker sind als die Stahlflex. Es sagte: "Auch wenn es nicht so aussieht, die Gummistücke passen mit den kleinen Bohrungen wirklich über die Fittings, wenn man sie mit Spülmittel benetzt und dann feste drückt". Hat tatsächlich funktioniert die Dinger drüber zu würgen und die neuen Leitungen sitzen nun schön Schutzgummi-ummantelt in den originalen Halterungen.

Gruß
mabel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: So 25. Jun 2017, 19:33 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Fr 3. Feb 2012, 20:53
Beiträge: 372
Wohnort: Bocholt
Motorrad: RP 02
Geschlecht: Männlich
fiwo hat geschrieben:
....Melvin hat früher für Lucas gefertigt und wurde mangels Qualität als Zulieferer entfernt......billig ist halt nicht unbedingt auch gut.

Gruss fiwo



Ich habe die Melvin-Leitungen an zwei Moppeds verbaut und kann keine Qualitätsmängel feststellen. Nicht nur die Preise von Melvin sind gut sondern auch der Service. Für meine B-King mußte ich wegen einer GSG-Fußrastenanlage eine maßgefertigte Leitung haben. Ist 2 Tage nach der Bestellung bei mir eingetrudelt.

Teddy


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Stahlflexleitungen an Superbike Lenker passt die Länge ?
Forum: Bremsen
Autor: fritzthecat
Antworten: 4
Sie nimmt schlecht Gas an (edit:sie läuft wieder!!!)
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 29
Stahlflexleitungen
Forum: Bremsen
Autor: digger67
Antworten: 8
Erpel06 springt schlecht an...und geht dann aus
Forum: Technik allgemein
Autor: Anonymous
Antworten: 5
Passen RP 19 Federbeine an RP02
Forum: Fahrwerk
Autor: Luckshooter
Antworten: 4

Tags

Bau, Erde, USA

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz