Aktuelle Zeit: So 18. Aug 2019, 07:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stahlflex-ABE-Befestigung
BeitragVerfasst: Sa 30. Mai 2009, 14:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Sep 2006, 09:56
Beiträge: 23
Wohnort: Hannover
Motorrad: RP 10, SR500, F800GS
Geschlecht: Männlich
Hallo,
nachdem ich nun meine RP10 auch komplett auf Stahlflex umgerüstet habe, bleiben trotz Suche hier im Forum noch Fragen offen:
1. Ich hab auf den Bremsleitungen die kl. Gummistücke mit der KB-Nummer. Auf der Kupplungsleitung fehlt diese Kennzeichnung. Braucht diese Leitung keine ABE?
2. Die Leitungen der vorderen Bremse laufen an den Standrohren durch Halterungen. Ich hab ummantelte Leitungen und durch den geringeren Durchmesser hat nach jetzt ca. 500 km die Plastik-Ummantelung schon gelitten. Deshalb hab ich diese Halerungen erst einmal abgeschraubt. Ist das ok, oder welche Funktion sollen die erfüllen?
3. Von Arnoldine weiß ich, dass sie mal Probleme beim TÜV hatte, weil die KB-Nummer sich abgewaschen hatte. Sie hat deshalb als Schutz Tesafilm vorgeschlagen. Gibt es da noch andere Lösungen für dieses Problem? Vielleicht ein weiterer dünner Platikschlauch, aufgeschnitten drübergezogen und wieder verklebt. Hat da jemand zufällig auch Erfahrungen mit diesem Problem?

Danke für Rückmeldungen, Grüße vom
XJR-Pilot

_________________
8-) Hauptsache noch 'ne Handfläche Gummi auf der Straße......
http://www.xjr-welfen.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stahlflex-ABE-Befestigung
BeitragVerfasst: Sa 30. Mai 2009, 16:00 
Kupplungsleitung braucht keine KBA Nr. da nicht Zulassungspflichtig

Ich mache IMMER an sämtlichen Stahl und Kupplungsführungen auch die aus Kunstoff
ein Stück Benzinschlauch zwischen, je nach Leitungstyp 5mm oder 6mm fixiert mit je 2 kleinen >Kabelbinder und gut :-)

Bei mir waren die KBA Nummern genau an Stellen wo es auch Scheuerspuren gab ,für den Tüv ziehe ich einfach den Schlauch auf die Seite die KBA.Nr. sehen nach jetzt 4 Jahren noch wie neu aus. :mrgreen:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stahlflex-ABE-Befestigung
BeitragVerfasst: Sa 30. Mai 2009, 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Sep 2006, 09:56
Beiträge: 23
Wohnort: Hannover
Motorrad: RP 10, SR500, F800GS
Geschlecht: Männlich
Ok, dann werd ich mal auf die Suche nach passenden Schläuchen gehen. :-k
Wenn ich fertig bin, gibt es Fotos.
Danke für den Tipp. =;

_________________
8-) Hauptsache noch 'ne Handfläche Gummi auf der Straße......
http://www.xjr-welfen.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stahlflex-ABE-Befestigung
BeitragVerfasst: Sa 30. Mai 2009, 21:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 21. Sep 2006, 09:56
Beiträge: 23
Wohnort: Hannover
Motorrad: RP 10, SR500, F800GS
Geschlecht: Männlich
So, ich hab mal etwas fertig-gebastelt. Hier mal die ersten Fotos:

Bild

und jetzt mal etwas näher dran...

Bild

Die Kabelbinder hab ich noch nach innen gedreht. Zwischen den beiden oberen kann man dann die Nummer lesen.

Und weil ich gleich so im Schwung war, hab ich auch mein Navi nach links versetzt.
Ich finde, da passt es besser hin als in die Mitte.

Bild

Bild

So, und jetzt mach ich mir ein Bier auf und hoffe, dass die in Berlin endlich mal ein Tor schießen.
Und morgen probiere ich das ganze mal in der Bewegung... =D> :-P

_________________
8-) Hauptsache noch 'ne Handfläche Gummi auf der Straße......
http://www.xjr-welfen.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stahlflex-ABE-Befestigung
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2009, 08:56 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Sa 10. Feb 2007, 07:04
Beiträge: 102
Wohnort: Darmstadt
Motorrad: 4PU
Bei meinen Leitungen waren Gummis dabei. Micky hatte das selbe Problem, dem habe ich solche Gummis besorgt, der ist glaube ich zufrieden mir de Lösung, so wie ich auch.
Mach nachher mal ein Foto von den Teilen, das ganze geht ohne Kabelbinder und wird in die orginal Halter montiert. Für mich die beste und optisch sauberste Lösung.

_________________
Gruß aus Südhessen
No risk, no fun


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stahlflex-ABE-Befestigung
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2009, 11:19 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Sa 10. Feb 2007, 07:04
Beiträge: 102
Wohnort: Darmstadt
Motorrad: 4PU
Hier mal 2 Bilder:

Bild

Bild

Hier noch der Link vom Hersteller:


http://www.allegricesare.com/public/aut ... /index.asp

_________________
Gruß aus Südhessen
No risk, no fun


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stahlflex-ABE-Befestigung
BeitragVerfasst: So 31. Mai 2009, 12:29 
habe auch an den Stellen wo es scheuern könnte einen Benzinschlauch mit Kabelbindern befestigt.
An der Gabel habe ich die Halterungen entfernt und die Fittings so gedreht das es nirgens ankommt. Die RP02 hat ja auch noch den Verteiler. Also eine Leitung von der Pumpe an den Verteiler "Doppelhohlschraube". 2 Leitungen zur Bremse. Gute Lösung finde ich..................


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stahlflex-ABE-Befestigung
BeitragVerfasst: Di 2. Jun 2009, 00:35 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Sa 8. Mai 2004, 16:50
Beiträge: 89
Wohnort: Berlin - Falkensee
Motorrad: XJR 1300
Geschlecht: Weiblich
den Kabelbinder finde ich irgendwie.... provisorisch....
wie währe es mit Schrumpfschlauch????
den gobt es auch in fast durchsichtig..... grübel....
Aber keine Ahnung wie die Stahlflex mit dem Heißluftfön klar kommt...
Hat da wer Erfahrung???

_________________
Grüße aus
__B_E_R__╔╦╦╗__L_I_N__

http://www.berliner-xjrbiker.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stahlflex-ABE-Befestigung
BeitragVerfasst: Di 2. Jun 2009, 08:36 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2005, 09:40
Beiträge: 508
Wohnort: Starnberg
Motorrad: 4PU deep red coktail
Geschlecht: Männlich
Arnoldiene hat geschrieben:
Aber keine Ahnung wie die Stahlflex mit dem Heißluftfön klar kommt...
Hat da wer Erfahrung???


Da dürfte nix passieren wenn Du nicht Stundenlang volle Pulle draufhältst. Die 3-4 Sekunden übersteht die Leitung ohne Probleme.

_________________
Gruß woody
--------------
Der Pfad zum inneren Frieden beginnt mit 3 Worten:
Nicht mein Problem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stahlflex-ABE-Befestigung
BeitragVerfasst: Di 2. Jun 2009, 12:27 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Sa 22. Dez 2007, 18:44
Beiträge: 103
Wohnort: Hagen
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Ich finds optisch nich so prall, deshalb hab ich mir die Halter von Tante Louise geholt.Da scheuert Nix und sieht noch gut aus.
Bild

_________________
Farbe ist egal, Hauptsache Schwarz..........

Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stahlflex-Befestigung
BeitragVerfasst: Sa 20. Apr 2019, 16:12 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund

Registriert: Mo 2. Feb 2015, 22:31
Beiträge: 133
Motorrad: RP02; 247; PC43
Geschlecht: Männlich
Ein alter Fred. Ich weiss. Leider sind die Bilder tot.
Ich stehe jetzt vor dem gleichen Problem.

Die Gummileitungen haben einen grösseren Durchmesser als die Stahlflexleitungen. Ergo sind auch die Halter (an der RP02) erheblich grösser im Durchmesser als das sie für Stahlflexleitungen passen würden.

Muss man da nix machen?

Wie habt ihr das gemacht? Bilder wären ganz prima. Dann kann ich mir das besser vorstellen. :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stahlflex-ABE-Befestigung
BeitragVerfasst: Sa 20. Apr 2019, 19:54 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mo 8. Jun 2009, 12:17
Beiträge: 753
Wohnort: tief im Westen
Motorrad: Check!
Geschlecht: Männlich
Moin. Komme quasi "gerade" von der HU bei TÜV Nord. Die Führung der Stahlflex ist mit keiner Silbe erwähnt worden.
Bild

Thomas

_________________
Täglich scheint die Sonne wieder,
täglich weicht die Nacht dem Licht.
Täglich sieht man alles wieder,
nur verliehenes Werkzeug nicht.


Motorradanhänger mit Plane zu verleihen. Standort 44653.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stahlflex-ABE-Befestigung
BeitragVerfasst: Sa 20. Apr 2019, 20:10 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Mär 2017, 15:24
Beiträge: 390
Wohnort: Am Chiemsee
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Oder solche Klammern (Haltelaschen) verwenden

Bild

Gruß

Kini


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stahlflex-ABE-Befestigung
BeitragVerfasst: Mi 24. Apr 2019, 17:50 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Do 17. Mär 2016, 17:46
Beiträge: 154
Wohnort: Filderstadt
Motorrad: 4PU + RP06
Geschlecht: Männlich
Ich habe meine RP06 diesen Winter komplett auf Stahlflex von Melvin umgerüstet.
An jedem Halter habe ich eine bei Melvin bestellbare Gummitülle verbaut, passt prima.
Die muß man vor der Montage über die Leitungen ziehen.

https://www.melvin.de/zubehoer/montage/ ... 1061_0.htm

_________________
Gruß Meikel

----------------------------------------------------------------------------------------------------
XJR1200 4PU EZ 04/95 schwarz
XJR1300 RP06 EZ 05/03 schwarz

Have no fear of perfection, you'll never reach it.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Stahlflex-ABE-Befestigung
BeitragVerfasst: Mi 24. Apr 2019, 18:51 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Mär 2017, 15:24
Beiträge: 390
Wohnort: Am Chiemsee
Motorrad: XJR 1300 RP19
Geschlecht: Männlich
Die kannst auch nachträglich verbauen.

Längs aufschneiden, drüberstülpen und mit Sekundenkleber die Schnittflächen wieder verkleben.

;-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Stahlflex verschiedene längen ?
Forum: Bremsen
Autor: commander
Antworten: 6
ausgleichsbehälter hüsen befestigung?
Forum: Fahrwerk
Autor: Paku
Antworten: 10
Stahlflex rosten ???
Forum: Bremsen
Autor: Anonymous
Antworten: 6
Stahlflex und Ölfilterwechsel
Forum: Bremsen
Autor: Maxmad
Antworten: 14
Befestigung "Kantenschutz" (Keder) Verkleidung
Forum: Tuning/Umbau
Autor: Anonymous
Antworten: 5

Tags

Forum, Laufen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz