Aktuelle Zeit: Fr 14. Mai 2021, 05:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Problem Bremszange RP06 hinten
BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2021, 12:54 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2016, 11:09
Beiträge: 965
Motorrad: XJR12004PU
Geschlecht: Männlich
hi Folks.

gestern wollte meine Dicke schon nicht so willig aus der Garage. Ich habe dem weiter keine große Beachtung geschenkt und bin erst mal zur Tanke, da ich bereits wieder auf Reserve fuhr. Irgendwie bremste da aber was. Beide Bremse reagierten zunächst gewohnt. Bei der Tanke angekommen, also nach ca 5km, war die Hinterradbremse tot, da pumpte sich der Hebel ins Leere, also kein Druckaufbau möglich. Die Scheibe war heiß gelaufen. Ich habe getankt und bin wieder vorsichtig nach Hause geschlichen. Zu Hause angekommen war alles OK, also Hinterradbremse tat was sie sollte.

Ich kann mir das nur so erklären, dass die Bremsbacken fest hingen und sich durch die Reibwirkung das System erhitzt hat und die Bremsflüssigkeit über den Siedepunkt erhitzt wurde.
Hat jemand einen alternativen Erklärungsansatz?

Natürlich ist nun eine Revision fällig...

_________________
Es gibt immer einen Weg.
Wer niemals vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke.
Bild
KS125, CB400, GS-X550E, GS550, GS750, FZS600, XJR4PU


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Problem Bremszange RP06 hinten
BeitragVerfasst: Sa 10. Apr 2021, 18:52 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: So 5. Jul 2015, 18:23
Beiträge: 96
Wohnort: Waldmohr
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Wahrscheinlich hat ein Kolben gehangen .Oder du hattest den Fuß leicht auf dem Hebel stehen. Wenn alles abgekühlt ist ,geht's wieder wie vorher .Würde aber trotzdem die Kolben überprüfen und evtl. die Flüssigkeit wechseln.
Grüße Habo


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Problem Bremszange RP06 hinten
BeitragVerfasst: So 11. Apr 2021, 09:09 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Do 7. Jan 2021, 18:22
Beiträge: 27
Wohnort: Hallstadt
Motorrad: XJR1200
Geschlecht: Männlich
Habo hat geschrieben:
Wahrscheinlich hat ein Kolben gehangen .Oder du hattest den Fuß leicht auf dem Hebel stehen. Wenn alles abgekühlt ist ,geht's wieder wie vorher .Würde aber trotzdem die Kolben überprüfen und evtl. die Flüssigkeit wechseln.
Grüße Habo


Schließe mich hier an.......Bremsfading......alles am Bremsattel prüfen reinigen....Kolben muss gangbar sein...reinigen...tauschen
Beläge evt. hart....tauschen ....sollten saugend bewegbar sein.
Bremsflüssigkeit wechseln....Bemsflüssigkeit ist Hygroskopisch...Siedepunkt setzt sich herab.
Bremsleitung i.O. ?....prüfen ob aufgequollen...

LG
Splint-Eastmoh

_________________
WERTEGANG seit 1983
RD 80 LC ..70000Km
RD250 LC4..30000KM
RD 350LC4..ca.80000KM
xj 650
Z 650
Z 900 Frankenstein
KTM 250 2Takter, Nebenbei.
Duc.900 MHR, Nebenbei

XJR 1200 aktuell

Laufleistung ges...über 600000Km


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Problem Bremszange RP06 hinten
BeitragVerfasst: So 11. Apr 2021, 11:15 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: So 17. Sep 2006, 15:46
Beiträge: 3127
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Motorrad: RP06+NC700X DCT
Geschlecht: Männlich
Würde die Scheibe hinten auch prüfen. Wenn die zu heiß wurde kann sie verzogen sein. Nach der Instandsetzung deiner Bremsanlage mit allen oben beschriebenen Punkten einfach mal eine Probefahrt machen, Fuss leicht auf das Bremspedal. Du merkst dann gleich ob die Scheibe verzogen ist am " rubbeln " des Pedals. Besser ist natürlich vor dem Zusammenbauen die Scheibe durch messen zu Prüfen, wenn die möglichkeit besteht.

_________________
Rolf Bild
If you don`t do anything you`ll never make mistakes
Bild
Mein Hund ist meine Medizin in einer Welt in der Menschen mich krank machen


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Problem Bremszange RP06 hinten
BeitragVerfasst: So 11. Apr 2021, 17:39 
Offline
XJR-Szenenversteher
XJR-Szenenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jun 2016, 11:09
Beiträge: 965
Motorrad: XJR12004PU
Geschlecht: Männlich
Alles klar. Vielen Dank für die hilfreichen Hinweise. :thumbright:

_________________
Es gibt immer einen Weg.
Wer niemals vom Weg abkommt bleibt auf der Strecke.
Bild
KS125, CB400, GS-X550E, GS550, GS750, FZS600, XJR4PU


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Größe Achsmutter hinten RP06?
Forum: Technik allgemein
Autor: steve08
Antworten: 4
Motor oder Vergaser Problem
Forum: Vergaser/Einspritzanlage/Benzinzufuhr
Autor: Anonymous
Antworten: 10
Blaue Bremszange hinten
Forum: Bremsen
Autor: fluffy
Antworten: 7
Bremszange hinten bei xjr 1300 bauj. 2000
Forum: Bremsen
Autor: Anonymous
Antworten: 2
problem mit zündkabel
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: woody
Antworten: 1

Tags

Bau, Haus, Laufen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz