Aktuelle Zeit: So 9. Aug 2020, 17:22

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Neue Bremsscheiben werden heiß
BeitragVerfasst: Sa 9. Mai 2015, 23:10 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Okt 2012, 13:32
Beiträge: 352
Wohnort: Lünen
Motorrad: Xjr !300 RP02
Geschlecht: Männlich
Vorrab. Es handelt sich um eine Xjr 1200 mit 1300 Motor und R1 Bremszangen vorne.

Mahlzeit habe ein kleines Problem. Habe beim Schwiegervater neue Bremsscheiben von Moto Master die Flame Bremsscheiben montiert. Zuerst haben wir die hintere montiert plus neue Lucas Sinterbeläge. Das erste Problem was aufgetretten ist das die Scheibe leichte schleifgeräusche von sich gegeben hat. Sind darauf aber ohne zu testen die Mosel tour gefahren (knappe 1000km) und beim wiederkommen war die Scheibe voller riefen und ohne betätigung der Bremse kochend heiß.
Haben nun den Bremssattel getauscht und die kleinen Bleche weggelassen. Morgen wollte ich es noch mal ausprobieren.

Haben dann heute auch die vorderen Bremsscheiben von Moto Master montiert plus neue Lucas Sinterbeläge. Schon beim versuch das rad zu drehen ist uns dieses schleifen sowie eine Schwergängigkeit aufgefallen. Haben dann nur eine 5km Probefahrt gemacht und dabei sind die vorderen Scheiben auch heiß geworden.

Es kann ja nicht sein das alle drei Bremszangen verschlissen bzw die Kolben durch sind.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Bremsscheiben werden heiß
BeitragVerfasst: Sa 9. Mai 2015, 23:36 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer

Registriert: So 10. Aug 2014, 20:32
Beiträge: 89
Wohnort: Rostock
Motorrad: RP19
Evtl. zu viel Bremsflüpssigkeit im System bzw. Behälter, sodass ständig etwas Druck anliegt?


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Bremsscheiben werden heiß
BeitragVerfasst: Sa 9. Mai 2015, 23:50 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Okt 2012, 13:32
Beiträge: 352
Wohnort: Lünen
Motorrad: Xjr !300 RP02
Geschlecht: Männlich
Ja gut das kann ich mal morgen mittag testen, werde morgen noch mal eine Probefahrt machen um zu gucken das die hintere nach de tausch immer noch so heiß wird. Aber beim betätigen der Fußpumpe konnte ich sehen wie die kolben zufahren und auch wieder zurück gefahren sind.

Zu den vorderen Sätteln kann ich sagen das wir vorher Originale Bremsscheiben drauf hatten und da war nur das problem das die scheiben krumm waren und wir deswegen die Scheiben gewechselt haben . Bis zum Tausch der Scheiben liefen die Bremssättel also top.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Bremsscheiben werden heiß
BeitragVerfasst: So 10. Mai 2015, 07:54 
Moin ich würdmal die scheibendicke messen, da gibt's je nach Hersteller Toleranzen wie bei der Größe der bremsklötze auch


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Bremsscheiben werden heiß
BeitragVerfasst: So 10. Mai 2015, 08:22 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 3. Mai 2015, 19:48
Beiträge: 276
Wohnort: near by Biggegrill
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
Hallo, den Schiss hatte ich auch schonmal.
Fakt ist, wenn die Scheiben heiß werden, schleift da was......
Du wirst wohl nich drum herum kommen, die Bremssättel zu sizieren. Kolben mit Pressluft ausdrücken (nicht mit einer Zange, wie manch Kaltschmied ](*,) ) und mit feinem Schleifpad reinigen. Bremssattelkammern auch mit Bremsenreiniger gut ausspülen. Die Dichringen reinige ich immer mit einem in Bremsreiniger getränktem Wattestäbchen. Dichtungen kontrolieren/eingerissen, porös/ notfalles ersetzen. Dann die Dichtungen und Kolben mit Rizinusoel, od. anderem neutralen Schmiermittel vorsichtig wieder einsetzen. Neue Flüssigkeit, und gut is. Ist zwar ein bischen Arbeit, aber es geht.
Du wirst dich wundern, was, trotz Flüssigkeitswechsel, für eine "weiße Schmocke" in den Sätteln sitzt. Diese Schmocke legt einen leichten, stumpfen Film auf die Kolben, und schon flutscht das ganze nicht mehr richtig.
Wirst sehen, wie nach der OP der Anker wieder funzt.
Gruß und viel Erfolg:
PM

_________________
das blöde am Leben ist, das auch Arschlöcher teilnehmen dürfen :wech:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Bremsscheiben werden heiß
BeitragVerfasst: So 10. Mai 2015, 10:12 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Sep 2010, 21:55
Beiträge: 34
Wohnort: Koblenz / Rhein
Motorrad: XJR 1300 RP02
Geschlecht: Männlich
B R E M S E
ist ein sicherheitsrelevantes Bauteil.
Sollte man besser vom Fachmann bzw. Werkstatt machen lassen.

_________________
Schöne Grüße aus Kowelenz
babba


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Bremsscheiben werden heiß
BeitragVerfasst: So 10. Mai 2015, 10:21 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:55
Beiträge: 1592
Motorrad: RC95 / RP191 / RP194
Geschlecht: Männlich
Chris89 hat geschrieben:
Zu den vorderen Sätteln kann ich sagen das wir vorher Originale Bremsscheiben drauf hatten und da war nur das problem das die scheiben krumm waren und wir deswegen die Scheiben gewechselt haben . Bis zum Tausch der Scheiben liefen die Bremssättel also top.


Das würde mich in dem Zusammenhang stutzig machen.

Sicher dass der Verzug nicht von den Kolben verursacht wurde? Das würde für mich auch das Schleifen erklären - das ist irgendwas verzogen...

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Schwarz: Posts als Member - Rot: Posts als Moderator - nur, damit da keine Unklarheiten aufkommen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Bremsscheiben werden heiß
BeitragVerfasst: So 10. Mai 2015, 10:35 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mi 1. Jul 2009, 00:13
Beiträge: 157
Wohnort: Hochtaunus
Motorrad: XJR 1300 (RP02)
Geschlecht: Männlich
babba hat geschrieben:
B R E M S E
ist ein sicherheitsrelevantes Bauteil.
Sollte man besser vom Fachmann bzw. Werkstatt machen lassen.


Ich denke, hier gibt es Leute, die wesentlich sorgfältiger arbeiten, als so mancher Werkstättler. Und wenn Du Dir die Diskussionspartner mal genauer ansiehst ....
Wer sichs nicht zutraut, solls halt lassen und in die Werkstatt gehen. :thumbright:
Cheers
Stefan

_________________
Don't try this at home


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Bremsscheiben werden heiß
BeitragVerfasst: So 10. Mai 2015, 11:14 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: So 16. Feb 2014, 10:39
Beiträge: 1826
Wohnort: Bergisches Land
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Hi Chris,
ich vermute auch das Imola den richtigen Vorschlag hat.
Bei Bremszangen ist es immer das oberste Gebot ordentlich und sauber zu arbeiten. Z.B beim Belagwechsel vorher die herausgefahrenen Bremskolben zu reinigen, bevor sie zurückgedrückt werden.
Irgendwann ist halt trotzdem etwas Schmutz oder Feuchtigkeit (Oxidation) eingedrungen und es muss zerlegt und gereinigt werden.
Zum zusammenbauen, empfehle ich ATE Bremspaste (Autozubehörladen).
Und wenn Du gerade so dabei bist, empfiehlt es sich auch den Kupplungsnehmerzylinder zu zerlegen, reinigen usw.
Bremsflüssigkeit Empfehlung: Normales DOT4 (kein HP oder ähnlich) Dot5.1 geht auch, muss aber nicht.
Viel Erfolg
XJR Ralf

Nachtrag: Von Sintermetalbelägen kann ich nur abraten. Hatte ich auch mal und ruck zuck sehen die Bremsscheiben aus, wie aus dem Hintern gezogen. Ich fahre nun bereits 10 Jahre Ferodo Beläge (organisch) zur vollsten Zufriedenheit.

_________________
geht nicht....gibts nicht!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Bremsscheiben werden heiß
BeitragVerfasst: So 10. Mai 2015, 14:47 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Di 25. Jul 2006, 17:52
Beiträge: 319
Wohnort: Lemgo
Motorrad: RP 10 von 2006
babba hat geschrieben:
B R E M S E
ist ein sicherheitsrelevantes Bauteil.
Sollte man besser vom Fachmann bzw. Werkstatt machen lassen.


Wenn ich die Bremse in der Werkstatt machen lassen würde, in der ich meine Dicke gekauft habe (ein sehr großer Yamaha-Vertragshändler), dann würde ich danach aus Sicherheitsgründen keinen Meter mehr damit fahren!

Gruß
mabel


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Bremsscheiben werden heiß
BeitragVerfasst: So 10. Mai 2015, 18:56 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 3. Mai 2015, 19:48
Beiträge: 276
Wohnort: near by Biggegrill
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
babba hat geschrieben:
B R E M S E
ist ein sicherheitsrelevantes Bauteil.
Sollte man besser vom Fachmann bzw. Werkstatt machen lassen.


...wenn man nicht weiss, was man tut :-? in den meisten Werkstätten wird auch nur mit Wasser gekocht
Gruß: PM

_________________
das blöde am Leben ist, das auch Arschlöcher teilnehmen dürfen :wech:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Bremsscheiben werden heiß
BeitragVerfasst: So 10. Mai 2015, 20:27 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1267
Wohnort: Blaustein/Ulm
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
bullpower hat geschrieben:
Moin ich würdmal die scheibendicke messen, da gibt's je nach Hersteller Toleranzen wie bei der Größe der bremsklötze auch

Denke auch, dass darin die Ursache ist. Nicht jede Scheibe passt mit jedem Belag zusammen, manch Kombis sind dann einfach zu dick und somit reiben sie ständig. Manchmal langt, die Bleche wegzulassen. Meine Beringer Aeronal Racing waren neu 6mm dick, das sind mind. 1mm mehr als Serie neu, da konnte ich such nur ausgewählte EBC drauf machen

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Bremsscheiben werden heiß
BeitragVerfasst: So 10. Mai 2015, 21:08 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Mo 1. Okt 2012, 13:32
Beiträge: 352
Wohnort: Lünen
Motorrad: Xjr !300 RP02
Geschlecht: Männlich
Ich gehe auch davon aus mit der Scheibendicke ,antiquitschbleche sind noch drin,die sollen morgen raus kommen . Was mach ich den wenn die Scheibe nun zu dick ist ? Bzw wenn ich die Kolben komplett rein drücke habe ich ja eigentlich Platz zur Scheibe also wie kann diese dann zu dick sein ? Dachte beim anpressen durch die Pumpe haben die Beläge optimal Platz?


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Bremsscheiben werden heiß
BeitragVerfasst: Mo 11. Mai 2015, 04:53 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher

Registriert: So 3. Mai 2015, 19:48
Beiträge: 276
Wohnort: near by Biggegrill
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
Hy Chris,
wenn die Kolben der Sättel richtig sauber sind, und alles schön gängig ist, ist es vollkommen Wurscht in welcher Position die Bremskolben arbeiten. Da macht auch eine etwas dickere Scheibe keinen Unterschied, ergo, machen die Bleche den Bock auch nicht fett. Reinige deine Bremssättel wie beschrieben, und ich garantiere dir, die Fuhre bremst wieder wie neu.
Gruß: PM
Ps: du solltest aufpassen, das du dir die neuen Scheiben nicht ruinierst, wenn sie dauerhaft heiss werden, weil da etwas schleift.

_________________
das blöde am Leben ist, das auch Arschlöcher teilnehmen dürfen :wech:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Neue Bremsscheiben werden heiß
BeitragVerfasst: Mo 11. Mai 2015, 07:07 
Offline
XJR-Kenner
XJR-Kenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1267
Wohnort: Blaustein/Ulm
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Deine verwendeten Lucasbeläge gehören zu den ziemlich dicksten, die man kaufen kann. Darum ist das ziemlich eng. Man bekommt am meisten Belag für's Geld, kann aber je nach Scheiben solche Probleme machen. Lass mal die Antiquietschbleche weg, vielleicht passt es dann schon

_________________
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Lochkreise der Bremsscheiben
Forum: Bremsen
Autor: Elli
Antworten: 6
Bremsscheiben verschlissen
Forum: Bremsen
Autor: Wicky
Antworten: 3

Tags

Bier, Erde, Kochen, NES, Tour

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz