Aktuelle Zeit: Do 13. Dez 2018, 17:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Gummibalg Handbremspumpe
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 19:33 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jan 2018, 21:06
Beiträge: 40
Motorrad: XJR1200 Bj 97
Geschlecht: Männlich
Hallo

nach einer Ausfahrt heute hab ich eine Frage und ich beschreibe es jetzt mal so, wie ich es festgestellt habe. Aaaaalso, an der Handbremspumpe scheint irgendwie ein Gummifaltenbelag zu sein, der durch den Handbremshebel eingedrückt wird, So weit, so gut. Ich habe eben festgestellt, dass dieser Gummibalg völlig ausgefranst, bzw. zerrissen ist, genau da, wo der Hebel die Pumpe eindrückt.
Brenswirkung ist wunderbar, es tritt auch keinerlei Flüssigkeit aus.
Meine Frage ist, kann man die Gummimanschette wechseln, oder sollte ich die Handpumpe austauschen?
Bin bei AMAZON auf ein Angebot aufmerksam geworden, sehr günstig, oder hat jemand von euch eine bessere Alternative?
Ich hab hier schon etwas gelesen und da ist denn von einer Spezialzange ( Simmeringzange? ) die Rede, die dringend erforderlich ist, wenn mann die komplette Pumpe wechselt. Möchte eigentlich Morgen in den Ostharz, wäre doof, wenn vielleicht die Bremse schlapp macht.

_________________
Grüsse,

Halfdan :-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gummibalg Handbremspumpe
BeitragVerfasst: Do 9. Aug 2018, 21:57 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 4. Apr 2015, 13:57
Beiträge: 584
Wohnort: Pirna
Motorrad: XJR 1200, S1000RR
Geschlecht: Männlich
Wenn die Pumpe ordnungsgemäß arbeitet fahre erstmal in den Harz.
Danach kannst dir ja so ein RepSatz von bspw. Tourmax besorgen und verbauen.
Darin ist die Gummitülle vorhanden.
Eine Seegerringzange wäre schon von Vorteil.
Simmerringzange gibts meines Wissens nicht.

_________________
Gruß Roberto
Spätbremser aus der Sächsischen Schweiz \:D/


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gummibalg Handbremspumpe
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 08:44 
Offline
XJR-Newbie
XJR-Newbie
Benutzeravatar

Registriert: Fr 12. Jan 2018, 21:06
Beiträge: 40
Motorrad: XJR1200 Bj 97
Geschlecht: Männlich
Danke, werd ich so machen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
Grüsse,

Halfdan :-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Gummibalg Handbremspumpe
BeitragVerfasst: Fr 10. Aug 2018, 12:45 
Online
XJR-Newbie
XJR-Newbie

Registriert: Di 18. Okt 2016, 14:26
Beiträge: 30
Wohnort: Düren
Motorrad: XJR 1300 rp02
Geschlecht: Männlich
Hier mal ein Link, wo du sehen kannst, wie das gemacht wird.
Ist zwar keine Yamaha Bremse, aber sinngemäß sollte das ziehmlich gleich sein.
https://www.youtube.com/watch?v=njKRhPwHOaM

Hoffe es nützt

Micha

_________________
'Ich kenne keine Furcht, es sei denn, ich bekäme Angst'
Zitat von Karl Valentin


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Handbremspumpe revidieren oder tauschen?
Forum: Bremsen
Autor: Fastgerdi
Antworten: 10

Tags

Ford

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz