Aktuelle Zeit: Di 3. Aug 2021, 00:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 5. Jun 2008, 13:04 
4PU?

Bei der finde ich die Bremse auch etwas schwammig und spät, da kann ich es mir vorstellen. Keine Stahlflex? Könnte noch helfen.
Bei meiner RP02 geht das von dir beschriebene nicht.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Do 5. Jun 2008, 14:36 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1715
Wohnort: Blaubeuren
Motorrad: RP02 + 4PU
Geschlecht: Männlich
Um so weiter die Beläge verschlissen sind, um so mehr wandert der Druckpunkt Richtung Griff. Aber so bis zum Griff ist schon komisch.

_________________
Gruß Erich Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 27. Jun 2008, 15:45 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 13:52
Beiträge: 318
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02
Hallo
Habe eben meine Bremse vorne auch überholt
Kolben raus gereinigt,die Dichtringe sahen noch gut aus
Habe auch fast 1 Liter Bremsflüssigkeit durchgepummt,aber ich kann den Griff auch bis zum Lenker ziehen trotz Stahlflexleitung ( im stand wolgemerkt nicht beim fahren)
Beim fahren bremst sie einwandfrei.
Was mich stört ist das die Beläge so an der Scheibe schleifen wen mann das Rad im aufgebockten zustand von Hand dreht.aber nur auf der einen Seite
mfg paule 36


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 27. Jun 2008, 20:10 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1715
Wohnort: Blaubeuren
Motorrad: RP02 + 4PU
Geschlecht: Männlich
Das ist aber normal ein typisches Anzeichen, daß die Kolben nicht freigängig bzw. leichtläufig sind, sei es durch Dreckschicht, Korrosion etc.

Hatte das vor 2 Jahren mit den 6-Kolbensätteln der YZF750R an der XJR1200 auch, hab dann auch wieder auf die 13er Sättel genervt rückgerüstet, da ich sonst gut 200,-EUR für neue Dichtungen zahlen hätte müssen. Und andere 6-Kolbensättel bei ebay (~100,-EUR) sind warscheinlich altersbedingt auch nicht besser. War schade, den die 6er bremsten gnadenlos gut.

_________________
Gruß Erich Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 28. Jun 2008, 07:30 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 13:52
Beiträge: 318
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02
Moin
Habe über Nacht mal mit einem Kabelbinder den Bremshebel leicht bis zum Lenker fixiert so konnte warscheinlich noch einwenig Luft entweichen
So einen klaren Druckpunkt hatte ich noch nie
Gruss Paule36


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 28. Jun 2008, 16:37 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 18. Mär 2007, 13:52
Beiträge: 318
Wohnort: Rodgau
Motorrad: XJR RP02
Natürlich nur soweit das die Luft entweichen kann
Hatte mich da falsch ausgedrückt
Gruss Paule 36


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 29. Jun 2008, 22:03 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 30. Sep 2007, 11:38
Beiträge: 434
Wohnort: Oberbecksen
Motorrad: XJ1251R
Geschlecht: Männlich
Ich habe jetzt bei 25000 Km mal wieder die Kolben der Zangen rausgedrückt, den Bremsstaub abgerieben, die Dichtringe kontrolliert und gereinigt, und zusätzlich ATE Bremskolbenpaste vor dem Einsetzen draufgeschmiert. Die Bremskolben flutschen damit mit leichtestem Druck.
Sehr zu empfehlendes Bremsentuning neben Stahlflex. ;-)


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Material der Gleitlager in Schalt- und Bremshebel
Forum: Technik allgemein
Autor: quattrohase
Antworten: 7
Bremshebel
Forum: Tuning/Umbau
Autor: Anonymous
Antworten: 2
3D Druck/ Cockpitgehäuse mit Temperatur und USB
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Dreizehnhundert
Antworten: 55
Passt ein 4PU Bremshebel an eine RP06?
Forum: Technik allgemein
Autor: steve08
Antworten: 1
Bremsen kein druck.
Forum: Bremsen
Autor: Hammer
Antworten: 30

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz