Aktuelle Zeit: So 1. Aug 2021, 12:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bremse Vorne
BeitragVerfasst: Do 1. Mai 2014, 00:39 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Nov 2007, 05:26
Beiträge: 61
Wohnort: Dietzenbach
Motorrad: RP02/Dax ST50/ SR500
Geschlecht: Männlich
Moin auch,
Beim "In die Garage schieben" hab ich ein schleifendes Geräusch am Vorderrad gehört. Eingehende Sichtkontrolle ergab, linker Bremsattel hat minimalen Kontakt mit der Bremsscheibe. RP02 mit Original Bremse.
Beide Beläge des Bremssattels sind normal (gleichmäßig) abgenutzt, aber der Sattel sitzt nicht mittig über der Bremscheibe.
Bremsscheibe zeigt keinerlei Kontakt zum Bremssattel, habs wohl gerade rechtzeitig gemerkt. Hat das schon jemand gehabt?
Was meint Ihr? Beläge wechseln, oder Bremskolben raus und alles reinigen?
Mann, die Saison fängt an und dann das!

_________________
Gruß an alle
MSp

Ogen op
hol rechten Kors
sonst supst Du aff
und bist in Mors


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremse Vorne
BeitragVerfasst: Do 1. Mai 2014, 02:09 
Sorry, das versteh ich jetzt nicht!


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremse Vorne
BeitragVerfasst: Do 1. Mai 2014, 08:48 
Also wenn ich das richtig gelesen habe ,schleift der Bremssattel an der Scheibe.
:-? Wie geht denn das :-?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremse Vorne
BeitragVerfasst: Do 1. Mai 2014, 12:44 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 16. Apr 2014, 12:07
Beiträge: 58
Motorrad: XJR 1200
Geschlecht: Männlich
Reifen gewechselt und Distanzhülse vergessen ?

_________________
Gruß aus Borken
http://www.mot-teile-borken.de


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremse Vorne
BeitragVerfasst: Fr 2. Mai 2014, 09:11 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Mai 2007, 11:17
Beiträge: 367
Wohnort: Ederbergland
Motorrad: xjr1300RP02
Geschlecht: Männlich
Hab ich auch und auch nur einseitig, ist aber kein Problem.
Einfach dünne Unterlegscheiben zwischen Bremsklotz und Halterung, dann sitzt
das wieder schön mittig.
Haben bestimmt viele, halt nur noch nicht so genau nachgeschaut.

_________________
Grüße aus dem schönen und kurvenreichen Ederbergland
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremse Vorne
BeitragVerfasst: Fr 2. Mai 2014, 13:44 
Also ich habe jetzt extra nachgeschaut,aber bei mir sitz alles mittig und zwar ohne irgend welche Scheiben
kann mir auch nicht vorstellen das das normal ist :-k


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremse Vorne
BeitragVerfasst: Fr 2. Mai 2014, 14:12 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Nov 2007, 05:26
Beiträge: 61
Wohnort: Dietzenbach
Motorrad: RP02/Dax ST50/ SR500
Geschlecht: Männlich
Moin auch,
ich höre den Kontakt beim Schieben, aber es sind keinerlei Kratzspuren an der Bremsscheibe.
Auch bei mir ist es einseitig, ich habe mit den Bremsklötzen bestimmt schon 7000 km abgespuhlt.
Also ne Scheibe werde ich mir nicht unter den Belag legen.
Bin jetzt im Ausland. Wenn ich um den 20sten dieses Monats wieder da bin tausche ich die Klötze und schau mal nach der Freigängigkeit des Sattels.

_________________
Gruß an alle
MSp

Ogen op
hol rechten Kors
sonst supst Du aff
und bist in Mors


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremse Vorne
BeitragVerfasst: Fr 2. Mai 2014, 22:36 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Mai 2007, 11:17
Beiträge: 367
Wohnort: Ederbergland
Motorrad: xjr1300RP02
Geschlecht: Männlich
MSp hat geschrieben:
Also ne Scheibe werde ich mir nicht unter den Belag legen.

Unter den Belag würde ich auch nie was drunter legen, bin doch nicht
Lebensmüde. Vielleicht solltest du dein Problem mal etwas genauer schildern.
Sitzt nun dein Bremsklotz zu dicht an der Scheibe oder der Belag ?

_________________
Grüße aus dem schönen und kurvenreichen Ederbergland
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremse Vorne
BeitragVerfasst: Fr 2. Mai 2014, 22:43 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Sa 12. Mai 2007, 11:17
Beiträge: 367
Wohnort: Ederbergland
Motorrad: xjr1300RP02
Geschlecht: Männlich
MSp hat geschrieben:
Eingehende Sichtkontrolle ergab, linker Bremsattel hat minimalen Kontakt mit der Bremsscheibe. RP02 mit Original Bremse.

Bremsscheibe zeigt keinerlei Kontakt zum Bremssattel, habs wohl gerade rechtzeitig gemerkt. !


Also was jetzt, hat der Sattel nun Kontakt oder nicht ? :-k

Leichtes Schleifgeräuch beim schieben ist auch nichts ungewöhnliches.

_________________
Grüße aus dem schönen und kurvenreichen Ederbergland
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremse Vorne
BeitragVerfasst: Di 20. Mai 2014, 17:35 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Nov 2007, 05:26
Beiträge: 61
Wohnort: Dietzenbach
Motorrad: RP02/Dax ST50/ SR500
Geschlecht: Männlich
Moin auch,
so,.... bin wieder im Lande und hab gleich mal weiter investigiert,.... und hab ein Ergebnis.
Schuld war die Innensechskantschraube, die die Achse am rechten Federbein fixiert. Hab die Achse raus geschraubt, weil ich eine U-Scheibe an der falschen Stelle vermutete. Jetzt weiß ich auch, daß das rechte Federbein nur durch eben diese Innensechskantschraube axial geklemmt wird. Durch die fehlende Fixierung ist das rechte Federbein etwa 2mm nach außen gewandert und hat den Bremssattel mit genommen.
Hab die Federbeine zusammen gedrückt und alles fest gezogen. Nun sitzt der Sattel wieder mittig.
Ist schon ein wenig merkwürdig, diese Konstruktion.

_________________
Gruß an alle
MSp

Ogen op
hol rechten Kors
sonst supst Du aff
und bist in Mors


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremse Vorne
BeitragVerfasst: Di 20. Mai 2014, 18:39 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: Do 26. Dez 2013, 10:17
Beiträge: 282
Wohnort: Rheinberg
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Hallo!

Du weißt schon das die Federbeine spannungsfrei sein sollten. Bremszangen demontieren Achse mit vorgeschriebenen Drehmoment anziehen und Federbein mehrmals eintauchen. Danach Klemmschraube anziehen. Bremszange montieren. Nun sollte die Bremszange mittig stehen. Ist das nicht der Fall kann es an ungleichmäßigen Bremsbelägen liegen. War bei mir auch so. Neue Bremsbeläge eingesetzt und alles stimmig.

_________________
Gruß Gary

Klick doch mal


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremse Vorne
BeitragVerfasst: Mi 21. Mai 2014, 11:48 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Nov 2007, 05:26
Beiträge: 61
Wohnort: Dietzenbach
Motorrad: RP02/Dax ST50/ SR500
Geschlecht: Männlich
Moin auch,
im oberen Bild hab ich mal die 2mm eingezeichnet, die das rechte Federbeinzu weit außen auf der Achse stand.
Bild

Dies ist der Bremsattel am linken Federbein. Gut zu sehen wie mittig er über der Bremsscheibe sitzt.
Bild


Dies ist der Bremssattel am rechten Federbein, bevor ich es die besagten 2mm vesetzt habe. Gut zu sehen hier, das der Bremssattel auf der Innenseite fast Kontakt mit der Bremsscheibe hat.
Bild

@ GaryK:
Spannungsfrei, da gebe ich Dir vollkommen Recht. Muss aber zu Gunsten des Bremssattels diesen Kompromiss eingehen. Eintauch-Tests und ca 100 gefahrene Kilometer, ohne Probleme. Geradeauslauf, ohne Hand am Lenker, auch einwandfrei.
Der Bremssattel sitzt nun exakt mittig über der Bremsscheibe
Beläge waren und sind absolut gleichmäßig abgenutz und brauchen noch nicht gewechselt werden.

Hier noch der Zustand nach dem Versetzen.
Bild

Warum 3 Fotos auf der Seite liegen weiß nur mein Handy..... :-k

_________________
Gruß an alle
MSp

Ogen op
hol rechten Kors
sonst supst Du aff
und bist in Mors


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremse Vorne
BeitragVerfasst: Mi 21. Mai 2014, 16:45 
Offline
XJR-Liebhaber
XJR-Liebhaber
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Mär 2006, 17:26
Beiträge: 1715
Wohnort: Blaubeuren
Motorrad: RP02 + 4PU
Geschlecht: Männlich
MSp hat geschrieben:
Moin auch,
so,.... bin wieder im Lande und hab gleich mal weiter investigiert,.... und hab ein Ergebnis.
Schuld war die Innensechskantschraube, die die Achse am rechten Federbein fixiert. Hab die Achse raus geschraubt, weil ich eine U-Scheibe an der falschen Stelle vermutete. Jetzt weiß ich auch, daß das rechte Federbein nur durch eben diese Innensechskantschraube axial geklemmt wird. Durch die fehlende Fixierung ist das rechte Federbein etwa 2mm nach außen gewandert und hat den Bremssattel mit genommen.
Hab die Federbeine zusammen gedrückt und alles fest gezogen. Nun sitzt der Sattel wieder mittig.
Ist schon ein wenig merkwürdig, diese Konstruktion.

ja, die 1300er Achsbefestigung hat mich auch zuerst stark verwirrt, v.a. da ich ja bisher auch die 1200er als auch FZR1000 USD Achsmontage gewohnt war, wo beidseitig Anschläge da sind und man nur ordentlich mit vorgeschrieben Drehmoment anziehen muss

_________________
Gruß Erich Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremse Vorne
BeitragVerfasst: Do 22. Mai 2014, 20:56 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Di 20. Sep 2011, 10:32
Beiträge: 561
Wohnort: Region Hannover
Motorrad: früher 4PU
Geschlecht: Männlich
Beim Versuch, diese Beiträge einigermaßen zu verstehen, kann man schon strubbelig werden. Das Tauchrohr der Telegabel wird zum Federbein, Scheiben unter'm Bremsklotz - oder doch Bremssattel, was war wohl gemeint? Oh Mann. Bitte formuliert unmissverständlicher.

_________________
Gruß
Wasi
============================================================================================
XJR 1200 (4PU), Bj. 1997, Laufleistung: 124.390 km - fährt jetzt ein Forumskollege.
Gesamtfahrleistung mit Motorrädern >400.000 km


Was bisher geschah:
Honda CB 250, Honda CB 750Four, CB 650, Goldwings: 2x GL 1100B, GL1200 Aspencade, BMW R100RS, R80, R1150RT, Susi DR Big 800, Yami XS 400, SR 500, 3x XJ900F, 2x XJ900S, XJR 1200...und jetzt Suzuki V-Strom 650.


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Bremse Vorne
BeitragVerfasst: Fr 23. Mai 2014, 11:58 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Nov 2007, 05:26
Beiträge: 61
Wohnort: Dietzenbach
Motorrad: RP02/Dax ST50/ SR500
Geschlecht: Männlich
Moin auch,
in meinem letzten Beitrag hab ich es versucht zu erklären. Nur die lose Inbus Schraube auf der rechten Seite verursachte ein Auswandern des rechten Teils der Gabel, ich sag mal Federbein, um besagte 2mm nach außen. Und damit wanderte der Bremssattel ( nicht schwimmend gelagert) um ca 1,5mm mit nach außen.
Nun ist alles wieder gut.

_________________
Gruß an alle
MSp

Ogen op
hol rechten Kors
sonst supst Du aff
und bist in Mors


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Anzugsmoment Motoraufhängung vorne
Forum: Technik allgemein
Autor: steve08
Antworten: 1
Nochmal: Bremsengeräusch vorne....
Forum: Bremsen
Autor: Anonymous
Antworten: 15
kurzer Fender vorne für 2016er
Forum: Technik allgemein
Autor: Kaiyamaha
Antworten: 1
Blinklichtschalter vorne defekt??
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: Anonymous
Antworten: 2
Bremse quietscht
Forum: Bremsen
Autor: alexjr
Antworten: 9

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz