Aktuelle Zeit: Do 22. Aug 2019, 13:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 19. Aug 2009, 09:57 
ich habe hier immer wieder gelesen, daß sich der CO-Wert durch die 42er Auslässe verringern würde und man das nachstellen lassen sollte. Diese Behauptung ging über mein persönliches Vorstellungsvermögen hinaus. In meiner 22 jährigen Schrauberpraxis hatte ich immer gelernt, daß das Vergasergemisch nur durch die Vergasereinstellung beeinflußt wird. Aber die Auspuffanlage...???
Nun habe ich es gestern selber in die Hand genommen und mal gemessen. Einen Tag vor meinem Umbau war ich beim TÜV zur HU und AU. Dort wurde ein Wert von 4,3 Vol% gemessen und dokumentiert. Dann Umbau auf 42er.
Gestern habe ich in meiner Werkstatt mit meinem CO-Messer einen Wert von 4,3 Vol% gemessen.
Also völlig identisch und genau das, was ich eigentlich erwartet habe.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 19. Aug 2009, 09:59 
Offline
XJR-Forenversteher
XJR-Forenversteher
Benutzeravatar

Registriert: So 29. Mai 2005, 16:13
Beiträge: 323
Wohnort: Marburg(Hessen)
Motorrad: XJR 1300
Geschlecht: Männlich
So schaut es aus ;-)

_________________
Gruß
Manfred

Zum besuchen unserer Webseiten klickt auf das Bild ;-)

Bild * Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 19. Aug 2009, 10:57 
Dazu mal ne kurze Frage:
Bei welcher Drehzahl wird die CO Konzentration gemessen? Und was sind die "richtigen" Werte für eine RP02 ohne Topham Kit am äußeren/inneren Krümmer?
Beim Tüv wurden bei mir letztens 0,7% bei 1000 U/min im Endtopf gemessen - das scheint mir ein bisschen wenig :roll: (Schrauben sind 2,5 Umdrehungen raus, letzten Winter beim Vergaser synchronisieren nachgeschaut)

Edit: 42er und Y-Sammler verbaut, letzte Messung bei der Dekra vor 1 1/2 Jahren lag bei ca. 4% (mit originalen Auspuffröhrchen/Originalsammler).


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 19. Aug 2009, 11:00 
gut zu wissen. Hab ja auch bald 42'er :whistle:


Seit dem letzten TÜV ist mein Gemisch gefühlt zu mager. Ich fahre oft Kurzstrecken und kam mit einerm sehr fetten Wert über 5 supergut zurecht. Der Choke musste immer nur ganz kurz raus.
Jetzt braucht sie def. länger, bis der Choke rein kann. Bis dahin bin ich manchmal schon angekommen. :-k

Ick will wieda fettaa! [-(


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 19. Aug 2009, 11:43 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2006, 22:51
Beiträge: 71
Wohnort: wiesent
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Nur durch die 42er Ausläße ändert sich der CO-Wert nicht.Erst wenn Luftfilterseitig und Vergaserseitig noch was gemacht wird ist einstellen angesagt.Davon mal abgesehen schadet ne gelegentliche Kontrolle der CO-werte nicht.Und vergesst die Werte vom TÜV,die geben höchstens nen groben Anhaltspunkt sind aber völlig ungenau.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 19. Aug 2009, 11:50 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2006, 22:51
Beiträge: 71
Wohnort: wiesent
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
MCCCAbelaze hat geschrieben:
gut zu wissen. Hab ja auch bald 42'er :whistle:


Seit dem letzten TÜV ist mein Gemisch gefühlt zu mager. Ich fahre oft Kurzstrecken und kam mit einerm sehr fetten Wert über 5 supergut zurecht. Der Choke musste immer nur ganz kurz raus.
Jetzt braucht sie def. länger, bis der Choke rein kann. Bis dahin bin ich manchmal schon angekommen. :-k

Ick will wieda fettaa! [-(

Zu fett ist aber sehr ungesund für den Motor.Das unverbrannte Benzin wäscht dir nämlich den Ölfilm von den Zylinderwänden.Dazu kommen dann noch sehr starke Ablagerungen an Kolben und Auslassventilen und Zündkerzen.Und mit Sicherheit zündet ein falsch eingestelltes Gemisch auch schlechter.Ich hab nen Wert non 3,5 Vol% und muß den Choke auch nur n paar hundert Meter drinlassen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 19. Aug 2009, 14:38 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Fr 9. Feb 2007, 16:55
Beiträge: 188
Wohnort: Dortmund
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Ich hatte anfangs auch 32er Blenden gehabt, und CO war beim TÜV prima, und die Butze lief auch einwandfrei.
Hab nachm TÜV auch wieder umgebaut auf meine offenen Arrow Tüten, und läuft auch gut.
Hatte meine vor Berlin aber kurz beim Rudi, und der hatte die Luftfilterabdeckung demontiert und danach den CO nachgestellt.
Mit den offenen Tüten hatte ich nur ca 1% CO gehabt, und die sollte auf ca 2,5-3,5% laufen, mehr aber auch nicht.
Nen riesigen Unterschied konnte ich nicht feststellen, aber das 1% zu mager war, hab ich auch eingesehen.
Spritverbrauch ist auch astrein mit unter 7L, ohne Topham :-)

_________________
XJR 1300 RP02 BJ00
KM 52.000
XJR Stammtisch Castrop
Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 19. Aug 2009, 18:04 
kingpin82 hat geschrieben:
Ich hatte anfangs auch 32er Blenden gehabt, und CO war beim TÜV prima, und die Butze lief auch einwandfrei.
Hab nachm TÜV auch wieder umgebaut auf meine offenen Arrow Tüten, und läuft auch gut.
Hatte meine vor Berlin aber kurz beim Rudi, und der hatte die Luftfilterabdeckung demontiert und danach den CO nachgestellt.
Mit den offenen Tüten hatte ich nur ca 1% CO gehabt, und die sollte auf ca 2,5-3,5% laufen, mehr aber auch nicht.
Nen riesigen Unterschied konnte ich nicht feststellen, aber das 1% zu mager war, hab ich auch eingesehen.
Spritverbrauch ist auch astrein mit unter 7L, ohne Topham :-)


Und bei welcher Drehzahl soll sie die 2,5 - 3,5% haben? Im Standgas bei 1000/1100 U/min?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 19. Aug 2009, 19:09 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: So 28. Mai 2006, 22:51
Beiträge: 71
Wohnort: wiesent
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Ganz normal im Standgas.Bei warmen Motor wohlgemerkt :mrgreen:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
BeitragVerfasst: Mi 19. Aug 2009, 21:49 
genau der MTC ist auch so ein Abzocker :---)
http://www.mtc-motorrad.de/typo/XJR1300 ... .56.0.html
verkauft schon Jahrzehnte diese Krawallröhrchen ohne Leistungszuwachs :lol:
und will auch noch eine Abgaseinstellung verkaufen, die reine Abzocke :lol:
schön blöd und selber schuld wer sich da noch an den Gemischschrauben rumdrehen lässt :lol:

Schitt, jetzt ist meine letzte Verdienstquelle auch noch :mrgreen: versiegt :whistle:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Endlich im Club der 42er Auspuffeinsätze
Forum: Auspuff
Autor: Antis
Antworten: 10
32 0.34er Auslässe(mit Innenrohr)
Forum: Auspuff
Autor: Anonymous
Antworten: 11
34er oder 42er für Topham
Forum: Auspuff
Autor: Limelite
Antworten: 8
42er und vergaser einstellen?
Forum: Auspuff
Autor: Anonymous
Antworten: 4
RP10 42mm Auslässe. Danke Manni!
Forum: Auspuff
Autor: Mic
Antworten: 22

Tags

Bau, Essen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz