Aktuelle Zeit: Mo 23. Sep 2019, 13:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 17. Apr 2009, 00:54 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Jul 2008, 13:10
Beiträge: 87
Wohnort: Bochum
Motorrad: 4PU und RP02
Geschlecht: Männlich
Hallo,
kennt jemand eine TÜV Prüfstelle die bei einer Eintragung von "unbekannten" Endtöpfen kulant ist?
Ich möchte mir aus England eine Auspuffanlage holen, einfach weil sie mir gefällt, gar kein anderer Grund.
Diese Auspuffanlage ist kein Krawallteil sondern entspricht den englischen Standarts, den hiesigen TÜVvorschriften entsprechend und hat daher auch eine sogenannte BS-Nummer.
Aber eben kein "E"-Zeichen, da die Firma die diese Dinger baut nie beabsichtigt hat sie außerhalb GB zu verkaufen.

Mein TÜV hier vor Ort hat schon gleich beim ersten Ansatz meines Vortrags mitten im Satz mit einem "Machen wir nicht!" unterbrochen.
Alle weiteren Erklärungsversuche und Nachfragen nach Möglichkeiten wegen Einzeleintragung wurden jeweils wiederum mitten im Satz mit "Machen wir auf gar keinen Fall!" beantwortet.

Es sollte doch eigentlich TÜV Prüfer geben die ein wenig weiteren Horizont haben, die Anlage mal anschauen, ihre Geräuschentwicklung messen und dann nach eigenem Ermessen auch Eintragen wenn nichts dagegen spricht, oder?
Wie gesagt es handelt sich nicht um einen Eigenbau, sondern um ein in Serie gefertigtes Teil, nur eben ohne Papiere oder E weil das auf der Insel nicht notwendig ist.

Für eine Hilfe wäre ich Euch mehr als dankbar!
Gruß Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 17. Apr 2009, 06:41 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 14. Jul 2005, 09:40
Beiträge: 508
Wohnort: Starnberg
Motorrad: 4PU deep red coktail
Geschlecht: Männlich
Was der TÜV einträgt ist letztlich völlig egal wenn's den Grünen nicht gefällt - siehe Xenon thread. Also kannst auch gleich ohne Zulassung rumfahren.
Ansonsten nochmal in einer anderen Stadt beim TÜV vorsprechen.
Einzelabnahme sollte der TÜV schon machen, kriegt ja Geld dafür, auch wenn das Teil dann doch nicht eintragungsfähig ist - aber ob das den finanziellen Aufwand lohnt??

_________________
Gruß woody
--------------
Der Pfad zum inneren Frieden beginnt mit 3 Worten:
Nicht mein Problem


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 17. Apr 2009, 07:22 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Mo 7. Jul 2008, 10:10
Beiträge: 182
Wohnort: Wasserburg
Motorrad: RP 19
Geschlecht: Männlich
Servus Stefan,

Eine Einzelabnahme ist beim TÜV möglich,aber diese setzt eine Fahrgeräuschmessung voraus, ebenso muss eine Leistungsmessung durchgeführt werden.Eine Fahrgeräuschmessung kann nicht jede Prüfstelle durchführen,da entsprechende Örtlichkeiten erforderlich sind.Die Kosten hierfür sind nicht unerheblich.Die Toleranzgrenze liegt bei Plus 1db.Du solltest also vorher bereits eine entsprechende Messreihe fahren um die Dämpfung ggf. zu korrigieren.
Einen Eintrag auf Grund einer BS Nummer wird Dir in Deutschland sicher niemand machen.Wenn die Geräuschentwicklung normal ist, würde ich die Anlage ohne Eintrag fahren.Es ist halt ein gewisses Risiko.

Gruss Wolfgang


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 17. Apr 2009, 07:37 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: So 5. Okt 2008, 20:52
Beiträge: 739
Wohnort: Iserlohn
Motorrad: RP06
Geschlecht: Männlich
Der TÜV in Hagen ist manchmal doof,
ich weiß aber das die auch schon mal Geräuschmessung gemacht haben
und auch gar nicht so teuer.

Mußt du mit dem "Herr Schreiner" reden.
Gut kommt auch immer wenn du Daten, Bilder im Vorfeld mitbringst.
Schön auf einem USB Stick.

_________________
Ich repariere dir das....ne, ich kann das....ooooh,war das teuer?

Bild


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 17. Apr 2009, 09:43 
Hast ne PN :D


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 17. Apr 2009, 11:16 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: Sa 22. Dez 2007, 18:44
Beiträge: 103
Wohnort: Hagen
Motorrad: RP02
Geschlecht: Männlich
Hast du ein Bild von der Tüte, damit wir wissen worüber wir eigentlich Quatschen :dontknow:

_________________
Farbe ist egal, Hauptsache Schwarz..........

Ich weiss, dass die Stimmen in meinem Kopf nicht real sind, aber sie haben so wahnsinnig geile Ideen!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr 17. Apr 2009, 13:41 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Jul 2008, 13:10
Beiträge: 87
Wohnort: Bochum
Motorrad: 4PU und RP02
Geschlecht: Männlich
Hallo,
danke für die Antworten soweit.

Ich denke wenn der TÜV etwas einträgt was den Richtlinien entspricht wird auch kein Grünling was auszusetzen haben, oder?
Die Auspuffanlage ist speziell für die XJR gebaut und erfüllt, mit db-Eater, auch die Geräuschverhaltensvorschriften in Deutschland.
Ich würde sie auch wirklich ohne Eintragung fahren habe lediglich keine Lust auf mögliche Diskussionen, daher bevorzuge ich den Weg der Legalisierung.

Abgesehen davon ist die Polizei nicht die maßgebliche Instanz sondern die Rechtsprechung, die Grünlinge sind lediglich die zur Überwachung der Gesetzeseinhaltung eingesetzen Lakaien, sie sind die Dienstboten der Bürger und werden von deren Steuergeldern bezahlt!
Und Du kannst mir glauben, ich bin in der Lage das jeden von denen auch mit der nötigen Überheblichkeit zu vermitteln, zur Not rufe ich meinen Anwalt an, lasse ihn an Ort und Stelle erscheinen und den Grünen über seine und meine Rechte aufklären ... mir fehlt da jeglicher blinder Obrigkeitsgehorsam.
Xenon ist nicht erlaubt, also nicht vergleichbar.
Soviel dazu ;-).

Zu Leistungs- und Geräuschmessung.
Ist ja alles in GB durchgeführt worden, alles im Rahmen, wird nur leider hier in Deutschland nicht anerkannt.
Ich habe heute auch schon bei der obersten Instanz des TÜVs angefragt, keine letzendlich legale Eintragung ohne Nachweise über Leistungs- und Geräuschmessung möglich :-( ... fiwo hat da vollkommen recht.

Die Geräuschverhaltenmessung schlägt bei denen direkt mit 116 Euro pro Stunde zu Buche, hat jemand eine Ahnung wie lange sowas dauert???
@Sensemann, danke für den Hinweis mit Hagen, ich werde da dann mal nachfragen was die mir abnehmen.

Hat jemand eine Adresse in der Nähe von Bochum wo man eine offiziel gültige Leistungsmessung durchführen lassen kann?

Gruß Stefan


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 19. Apr 2009, 07:49 
Der Rudi von früher Zweirad Krause hat zwar keinen eigenen Leistungsprüfstand, macht seine Messungen aber bei der Handwerkskammer in Dortmund.
Ruf ihn einfach mal an und frag nach.
Tel.: 0231 2201055

Gruß Heike u. Kalli :hello2:


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Auspuff ohne Kat
Forum: Auspuff
Autor: battman
Antworten: 6
Gabelfedern wechseln ohne Simmerringe - einfach oder nicht ?
Forum: Fahrwerk
Autor: Anonymous
Antworten: 13
Winterarbeiten / Aufbau an einer RP02 SP
Forum: Tuning/Umbau
Autor: Anonymous
Antworten: 34
Heck ohne Rücklicht mit Kellermann Bullet 1000 DF
Forum: Elektrik/Instrumente/Armaturen
Autor: XJR'ler
Antworten: 4

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz