Aktuelle Zeit: Do 2. Jul 2020, 08:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuffeinsätze
BeitragVerfasst: Sa 13. Feb 2016, 12:29 
Haste recht, hab ich mir auch schon überlegt.
Ich will nur nicht zu groß Ausschneiden.
Da ein 34er Einsatz reinkommt, würde ja 35mm passen :roll:
Ich glaube aber das ich mit 40mm aufbohre.


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuffeinsätze
BeitragVerfasst: Sa 13. Feb 2016, 12:37 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner

Registriert: Mo 7. Jun 2010, 10:42
Beiträge: 611
Motorrad: RP06
nimm doch vielleicht - am einfachsten - die einsätze deiner Wahl (28-42 mm), übertrag deren nietloch-lochkreis auf deine endschalldämpferabschlussbleche und dann nimmste einen lochschneider, der noch genügend "fleisch" um die nietlöcher des einsatzes stehen lässt.

_________________
-- Bild-Gruesse

Thomas


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuffeinsätze
BeitragVerfasst: Sa 13. Feb 2016, 18:49 
Offline
XJR-Forenkenner
XJR-Forenkenner
Benutzeravatar

Registriert: Do 12. Jan 2012, 20:58
Beiträge: 470
Wohnort: Seeheim
Motorrad: RP02/06 Mix
Geschlecht: Männlich
xjr-rp06 hat geschrieben:
nimm doch vielleicht - am einfachsten - die einsätze deiner Wahl (28-42 mm), übertrag deren nietloch-lochkreis auf deine endschalldämpferabschlussbleche und dann nimmste einen lochschneider, der noch genügend "fleisch" um die nietlöcher des einsatzes stehen lässt.

:-k ...fast richtig - der Niet-Lochkreis ist bei allen Einsätzen gleich - wie Börni schon bemerkte: das Loch sollte einfach größer sein als der Außendurchmesser des Einsatzes - und wenn Du Dir die Option auf Mannis 42er offenhalten willst musste halt >42mm bohren, andernfalls muss das Loch eben >34mm sein. Manni gibt im übrigen auch eine Einbauanweisung mit.
Außerdem bekommst Du 6 Edelstahl-Nieten mit - schau dass Du eine vernünftig Nietzange hast, damit a. die Nieten richtig fest werden und b. die Zange nicht kaputt geht :thumbright:

_________________
Gruß, Alex______BildBild__..nein, ich gehöre hier nicht dazu, ich mache nur sauber!


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuffeinsätze
BeitragVerfasst: Di 1. Mär 2016, 22:22 
Hab nun Mannis Deckel (34mm) verbaut, hört sich wirklich schon mehr nach
Eisenschwein an.
Nur ein wenig topfig bzw. dröhnt ein wenig.
Hab mir gedacht das ich auf der inneren Rückwand, um das Auslaßrohr drumherum,
etwas Steinwolle anbringe. :-k
Vom Prinzip würde ich die so behandeln wie Lautsprecherboxe im Eigenbau.
Wenn die topfig sind, kommt etwas mehr Dämmwatte rein. :mrgreen:
Hat sowas schon mal jemand gemacht?

Ach ja, kann mal jemand an der Wetterschraube drehen? ](*,)


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuffeinsätze
BeitragVerfasst: Do 14. Apr 2016, 17:30 
Hallo zusammen bin ganz neu hier und hab mir ne RP02 zugelegt. Nach einiger Motorradpause (damlas XJR 1200).

Hab reichlich gelesen in eurem tollen Forum und hab da auch mal ne Frage.
Ich würde mir gerne die Auslässe bei Manni bestellen aber traue mir das ganz und gar nicht zu das alleine umzubauen.

Kennt jemand einen Schrauber der mir das machen könnte?
Wohne in Berlin
Vielen Dank und weiter so ich muss weiterlesen ist sowas von interessant dieses Forum.
Gruß Ralph


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuffeinsätze
BeitragVerfasst: Do 14. Apr 2016, 17:35 
Offline
XJR-Szenenkenner
XJR-Szenenkenner
Benutzeravatar

Registriert: So 8. Jun 2008, 18:32
Beiträge: 2258
Wohnort: Hilden
Motorrad: XJR 1300 RP06
Geschlecht: Männlich
Mach dich mal schlau.... Der Berliner Stammtisch ist nicht gerade klein. ;)

Gesendet von meinem C6903 mit Tapatalk

_________________
Gruß Mario :mrgreen:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuffeinsätze
BeitragVerfasst: Do 14. Apr 2016, 17:36 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 4783
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Schau doch mal hier: 45302369nx35339/xjr-stammtische-f48/xjr-stammtisch-berlin-t14743.html

Da kann Dir bestimmt jemand helfen.

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuffeinsätze
BeitragVerfasst: Sa 13. Aug 2016, 14:21 
Moin
So habe mir nun per ebay die 42 her gekauft . Komme aus 58708 Menden . Habe davon keine Ahnung . Wohnt jemand von euch bei mir in der nähe ... Der mir weiterhelfen kann .


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuffeinsätze
BeitragVerfasst: Sa 13. Aug 2016, 17:11 
Offline
Moderator
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Okt 2014, 11:55
Beiträge: 1574
Motorrad: RC95 / RP191 / RP194
Geschlecht: Männlich
Naja - Du musst sie dann halt per Überweisung oder PayPal bezahlen, dann wird sie Dir der Verkäufer auch schicken.

Oder was meinst Du?

_________________
Ciao - Peter

Verhalte Dich stets so, dass die anderen sich ständig fragen, warum sie Dir noch keine reingehauen haben...

Schwarz: Posts als Member - Rot: Posts als Moderator - nur, damit da keine Unklarheiten aufkommen...


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuffeinsätze
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2016, 15:38 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 4783
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
Ich denke, der Einbau ist gemeint ... oder Hilfe dabei ...

Er kommt aber von der falschen Seite der Ruhr. So wird das nix :mrgreen: :mrgreen:

Mir fehlt auch das Ausbohr-Werkzeug, sonst könnte man da schon was machen.

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuffeinsätze
BeitragVerfasst: Mo 15. Aug 2016, 18:41 
Offline
XJR-Fahrer
XJR-Fahrer
Benutzeravatar

Registriert: Fr 21. Feb 2014, 06:01
Beiträge: 87
Wohnort: Menden
Motorrad: FJ 1100 XJR 1200
Geschlecht: Männlich
[i]Nabend
@ Zisis
Wenn Du mit ner Bohrmaschine umgehen kannst , kannst Du das selber machen .
Erst mal die Nieten ausbohren , dann die Blenden abnehmen .
Danach einfach in der größe der neuen Auslässe rund um den kleinen Auslass ganz viele kleine Löcher bohren
Durchmesser so 5mm reicht , so das zwischen den Bohrungen ein kleiner Steg bleibt so max 3 mm .
Dann einfach mit einem scharfen Schraubendreher ( Schlitz ) die Stege durchschlagen .
Danach dann mit einer Zange den kleinen Auslass aus dem Auspuff ziehen , geht manchmal etwas schwer ,
aber geht .
Dann einfach die neuen Einzätze mit Edelstahl Nieten festnieten .

@ Christian
Ganz dünnes Eis , denk an dein Sauerland Dauervisum , können die Sauerländer ganz schnell einstampfen dann war es das mit Kurfen fahren im Sauerland :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :wech:

Und ich schreibe weiter FETT und KURSIV , da brauch ich kein Visum für :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Gruß Ingo
[/i]

_________________
Gerade aus 300 km/h fahren ist fürn Bild
Ich kann 50 grad schräg :wech:


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuffeinsätze
BeitragVerfasst: Di 16. Aug 2016, 10:32 
Offline
Site Admin|Administrator
Site Admin|Administrator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 16. Aug 2010, 12:21
Beiträge: 4783
Wohnort: Fröndenberg
Motorrad: RP02 rot|4PU Sarron
Geschlecht: Männlich
:mrgreen: :mrgreen:

Wenn sich jetzt schon so langsam ein richtiger Haufen Leute aus 58... (und 59...) hier versammeln, sollten wir direkt mal über ein kleines Treffen nachdenken. Was meint ihr?

Mit der Suchfunktion in der Karte (geomap.php?nxu=45302369nx35339) ermittelt: 20 Leute im Umkreis von 20 km.

_________________
Tja, was soll ich sagen ...

No matter how good she looks, some other guy is sick and tired of putting up with her shit.

Bild
(c) 2010 cwandel - Originalfoto meiner RP02 - 13. Deutschland-Treffen in Düppenweiler


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuffeinsätze
BeitragVerfasst: Di 13. Sep 2016, 20:00 
Hallo Gemeinde!
Habe mich nun endlich entschliessen können, die 42er zu verbauen!
Sie klingen, im Vergleich zu den 34ern..... irgendwie saugeil! =D> :mrgreen:
Sie sind natürlich alles andere als leise und ich hoffe, da nicht doch Probleme mit der Rennleitung zu bekommen, hmmm! :-k

Ich nehme mal an, daß CO einstellen Pflicht ist, auch wenn ich vorher die 34er drin hatte und die Dicke darauf eingestellt wurde?
Was sagen die Fachleute unter uns?

Gruß Gerry


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuffeinsätze
BeitragVerfasst: Mi 14. Sep 2016, 11:49 
Offline
XJR-Freund
XJR-Freund
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Nov 2011, 21:03
Beiträge: 142
Wohnort: Augsburg
Motorrad: XJR 1300 RP 02
Geschlecht: Männlich
Dr.Sentinel hat geschrieben:



Oder noch günstiger aber evtl. zu laut für den TÜV usw. diese hier:

http://www.ebay.de/itm/161909680902?_tr ... EBIDX%3AIT
38mm





..die habe ich verbaut, keine Probleme beim TÜV gehabt.
Sound, Preis/Leistung und Qualität der Teile finde ich absolut in Ordnung!
Bei diesen Einsätzen geht auch das Rohr noch ein Stück nach innen.

_________________
Grüße Alf


Nach oben
 Profil Position des Users auf der Mitgliederkarte  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Auspuffeinsätze
BeitragVerfasst: Sa 8. Okt 2016, 20:24 
So da die RP02 in Arbeit ist, nun noch eine Frage zu der Popnietenzange,

ich hätte hier eine normale von Würth, reicht sowas oder braucht man da was besonderes für die Nieten?


Nach oben
  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

0 Mitglieder


Ähnliche Beiträge

Vielfalt der Auspuffeinsätze
Forum: Auspuff
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Krause Auspuffeinsätze modifizieren
Forum: Auspuff
Autor: Anonymous
Antworten: 8
Hat jemand 34 oder 42 Auspuffeinsätze eingetragen gekriegt ?
Forum: Auspuff
Autor: XJR1200Viper
Antworten: 18

Tags

Bau, Bild, ebay

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group



Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Bau, USA, Erde

Impressum | Datenschutz